Eisenerz verschenken

aeglos

Mitglied
Hallo Rennofenbauer,

ich habe jetzt die Möglichkeit, an gemahlenes Eisenerz in etwas größerem maßstab (halbe tonne?) zu kommen. Das möchte ich gerne verschenken, da es sonst einfach bei uns in der Firma im Abfallcontainer landet. Die einzige Sache ist die, dass sich das ganze in Aachen abspielt und ich das Erz selber nicht transportieren kann, da ich kein Auto habe. Das Erz fällt auch nicht alles auf einmal an, wahrscheinlich wird es über mehrere Wochen kontinuierlich gebraucht werden (also so 50 kg pro woche).

Zum Erz selber: Genaue Bezeichnung und Inhaltsstoffe kenne ich noch nicht, ich weiß nur, dass es aus Australien kommt, in der industrie anwendung findet und einen feuchtegehalt von ca 6% hat. Der Rest wird sich im laufe der Woche dann hoffentlich klären. Das Erz wird von uns gemahlen und kommt als Schülpe raus, die wahrscheinlich beim Trocknen zerfallen wird, auf jeden Fall aber einfach durch ein Sieb auch pulverförmig gemacht werden kann.

Wenn also jemand interesse hat, bitte kontaktiert mich, ich versuche dann, für euch etwas abzuzweigen. Ich würde mich dann freuen, beim Bau/Betrieb dabeizusein und zu helfen/zu lernen. Vielleicht fällt ja auch noch ein stückchen Luppe ab^^

Schöne Feiertage dann noch
 
Zuletzt bearbeitet: