Einstiegsdroge [Taschenlampe für Camping] gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

brainman2000

Mitglied
Hallo,
nachdem ich hier schon viel über die Welt der Taschenlampen gelernt habe, würde ich mich auch gerne mal von den Fachleuten beraten lassen.
Zuerst der Fragekatalog:


* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
Campen und evtl EDC

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
Mag3D, Fenix E01, Pearl Gratislampe


* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

Sollte Jackentaschenkompatibel sein, kleiner als Mag2D, größer als FenixE01


* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

Gelegentlich bzw mehrmals pro Woche
* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
Zumindest Spritzwassergeschützt

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
Zollfreigrenze (22€)

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

In der EU wäre gut, Übersee aber kein Problem (PayPal und Kreditkarte vorhanden)

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
Thrower muß nicht sein, eher Nah bis Mittel

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
bevorzugt 18650er, lasse mich aber belehren

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

nö, keine Vorliebe

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
Laufzeit sollten bei mittlerer Helligkeit sollten schon 3-5 h sein, Helligkeit... so 200lm?:rolleyes:

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

Drei Stufen wären prima

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
nee, muß net

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
lieber über Schalter

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch


* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
Wenn dran, dann gut, muß aber nicht

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
nö, bin noch Anfänger :jammer:


Was ich bisher so gelesen habe, kämen Modelle von Solarforce oder Rominsen in die engere Auswahl, bzw ITP. Bei Shiningbeam soll man für's Geld wohl ganz gute Ware bekommen und weniger Lotterie sein als bei DX oder Kai. Dort werde ich mir dann aber 18650er Akkus + HXY Lader kaufen, falls benötigt.
Alternative könnte bei Bestellung über Solarforce ja sein, Body und Dropin getrennt zu bestellen, um unter den 22€ zu bleiben.

Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

boomer4711

Mitglied
Also mit 22 Euro wird es dünn!

Eine Fenix LD10 bzw. Zebralight SC51 wäre sicher eine gute EDC die sicher auch für Camping und die Jackentasche ok ist. Laufen beide mit AA-Zellen.

Beide kannst du günstiger und zollfrei im Ausland bestellen und z.B. mit PayPal zahlen - aber auch dann wird es nix mit 22 Euro.

Wie kommst du überhaupt auf 22 Euro?
 

yokozuna

Mitglied
@boomer er meint die Freigrenze wo weder Zoll noch Einfuhrumsatzsteuer anfallen und ist vermutlich an solchen Lampen interessiert:

http://www.shiningbeam.com/servlet/the-169/Romisen-RC-dsh-M4-II-Q5/Detail

http://www.shiningbeam.com/servlet/the-165/Romisen-RC-dsh-A4-X-Cree/Detail

Da hilft allerdings die SuFu um zu diversen Testberichten dieser und der anderen genannten Marken zu kommen:

http://www.messerforum.net/search.php?searchid=7930195

http://www.messerforum.net/search.php?searchid=7930224

Ich kann allerdings boomer nur zustimmen, mit dem Budget kommst Du nicht wirklich weit, für nur wenig mehr bekommst Du hier im Forum mehrfach empfohlene und x-fach getestete qualitativ hochwertige Lampen für Deine Ansprüche.
 

odd

Mitglied
Meine Empfehlung:
Für ca. 22€: solarforce L2 & solarforce 3-mode xp-g dropin
Für ca 25,5€: solarforce L2P & solarforce 3-mode xp-g dropin

Der Aufpreis zur L2P ist imho mehr als gerechtfertigt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

brainman2000

Mitglied
@ yokozuna: Genau so komme ich auf die 22€. Das entspricht ca. 29 US$.
Bei Solarforce habe ich auch auch die L2P im Auge. Da habe ich hier schon viel gutes darüber gelesen, wie auch "odd" schreibt.

Ich werde mich dann mal durch die Beiträge zu Romisen kämpfen.

Was würdet ihr mir denn für "wenig mehr" an "hier im Forum mehrfach empfohlenen und x-fach getesteten qualitativ hochwertigen Lampen" bekommen?

....ich finde 22€ rein für Lampe ohne Akkus und Ladegerät jetzt erst mal gar nicht wenig Kohle. Klar, nach oben ist da Ende offen.
Als Kamera habe ich auch ne recht teure Ausrüstung, andere sind mit ner billigen point and shoot glücklich. :rolleyes:
 

Duglum

Mitglied
ich dachte shiningbeam sendet nicht nach Deutschland, oder bin ich da falsch informiert...?
Letzteres, habe schon mehrfach dort bestellt.

Ansonsten zum Thema: Es ist natürlich Deine Entscheidung, aber vergiss die 22€-Grenze. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich auch so gedacht, aber es lohnt sich wirklich etwas mehr auszugeben. Praktisch alle Lampen in der Preisregion (z.B. von DX) sind einfach nur Schrott.

Bei deinen Anforderungen würde ich Dir nicht nur aufgrund des Preises die ShiningBeam S-Mini empfehlen. Die ist mit ~40€ inkl. Versand nicht nur recht günstig sondern auch toll verarbeitet und für eine 18650er-Lampe sehr klein. Ist meine derzeitige EDC (neben der ITP A1 EOS SS :glgl:).

Die von dir erwähnten L2-Modelle von Solarforce sind auch keine schlechte Wahl, habe selbst mehrere davon. Allerdings steht und fällt die L2 mit dem verwendeten Drop-in. Und hier würde ich wiederum Qualität empfehlen, z.B. die CustomLite-Drop-ins von nailbender aus dem CPF.
 

brainman2000

Mitglied
Ansonsten zum Thema: Es ist natürlich Deine Entscheidung, aber vergiss die 22€-Grenze. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich auch so gedacht, aber es lohnt sich wirklich etwas mehr auszugeben. Praktisch alle Lampen in der Preisregion (z.B. von DX) sind einfach nur Schrott.

Bei deinen Anforderungen würde ich Dir nicht nur aufgrund des Preises die ShiningBeam S-Mini empfehlen. Die ist mit ~40€ inkl. Versand nicht nur recht günstig sondern auch toll verarbeitet und für eine 18650er-Lampe sehr klein. Ist meine derzeitige EDC (neben der ITP A1 EOS SS :glgl:).

Die von dir erwähnten L2-Modelle von Solarforce sind auch keine schlechte Wahl, habe selbst mehrere davon. Allerdings steht und fällt die L2 mit dem verwendeten Drop-in. Und hier würde ich wiederum Qualität empfehlen, z.B. die CustomLite-Drop-ins von nailbender aus dem CPF.

Was heißt Schrott bei den DX Lampen kleiner 22€? Total unbrauchbar für Gelegenheitsnutzer oder aus Sicht von Flashoholics? :hmpf:

Sie S-Mini ist mir ein bißchen zu klein. Denn: Großer Mann (2m) => große Hände :D

Ist nailbender ein user im CPF? Wie kann ich bei dem bestellen und was kostet das?

Was haltet ihr von den Eluma Leuchten von Solarforce?
Oder der hier: Romisen RC-2R4 II R5 bzw Romisen RC-2R4 II XP-G R4
 

buwuve

Mitglied
@ yokozuna: Genau so komme ich auf die 22€. Das entspricht ca. 29 US$.

Ich finde es löblich, dass Du Dich schon vorab informiert hast, wie hoch die Freigrenze ist. Um Deine Entscheidung noch etwas zu vereinfachen - hier gibt es eine Toleranz beim Zoll.

Wenn die zu entrichteten Gebühren unter 5€ sind, werden sie nicht erhoben. Du kannst daher bis zu 26,31€ bestellen und musst nichts zahlen - die Solarforce L2P kommt daher wieder in Reichweite :D

Die Solarforce hat eine extrem gute Bauqualität für den Preis (auf Anhieb fällt mir keine andere Marke ein, wo man so gute Qualität für den Preis bekommt).

Bezüglich dem Argument: 22€ sind doch schon viel Geld für eine Lampe. Da hast Du als Neuling sicherlich recht - das erscheint so.
Für mich als absoluter Kameralaie erscheinen es auch seltsam, dass Objektive oft um einiges mehr kosten als der SLR Body.

Wenn man sich aber mit einem Thema (egal ob jetzt Lampen oder SLRs) näher befasst, wird man die Vorteile der einzelnen Produkte selbst bemerken.

Duglum erwähnt, dass die speziellen Drop-Ins, die man im CPF kaufen kann, besser sind. Da hat er recht, aber für einen Anfänger ist eine L2p erst einmal ein guter Griff - er schreibt ja selber, dass es eine "Einstiegsdroge" sein soll.
Und sind wir ehrlich: Wer hier im Forum hat nur eine oder zwei Lampe? :argw:

Bei Solarforce kann man nicht viel falsch machen und wenn Du mehr willst, kannst Du ja noch nachrüsten und ein spezielles Drop-In erwerben.

@boomer4711
Es gibt noch eine Freigrenze (45€), die aber nur für Sachen von Privatmann zu Privatmann gilt und nicht, wenn für die Ware was bezahlt wird. Also nur für reine Geschenksendungen:
http://www.zoll.de/c0_reise_und_post/b0_postverkehr/a0_einfuhr/b0_gestbefrsend/a0_privatsendung/index.html
 

Profi58

Mitglied
Was heißt Schrott bei den DX Lampen kleiner 22€? Total unbrauchbar für Gelegenheitsnutzer oder aus Sicht von Flashoholics? :hmpf:

Die Lampen sind nicht grundsätzlich Schrott, sondern schwanken sehr in der Qualität. Zudem bekommt man nicht immer, was man bestellt hat. Aus meiner Sicht sind bei DX einige Lampen von Tank007 durchaus brauchbar, z. B. die TK-703 (1xAAA), die TK-566 (1xAA) bzw. die TK-566 mit Extender (2xAA) und die TK-360 (1xCR123A).

Sie S-Mini ist mir ein bißchen zu klein. Denn: Großer Mann (2m) => große Hände :D

Dann nimm von Shining Beam die MG P-Rocket. Die Lampe ist etwas größer als die S-Mini, läuft ebenfalls mit 1x18650 und macht einen soliden Eindruck.

Was haltet ihr von den Eluma Leuchten von Solarforce?

Eluma-Lampen kommen nicht von Solarforce, sondern von iTP. Die Verarbeitung ist gut, die Lichtleistung liegt im Mittelfeld. Eine Besonderheit der Eluma-Lampen ist das UI. Die Lampen werden durch den Tailcap-Schalter ein- und ausgeschaltet. Zur Helligkeitssteuerung dient ein zweiter, seitlich angebrachter Schalter. Durch kurzes Antippen schaltest Du durch low - mid - high - Strobe. Wenn Du den Schalter gedrückt hältst, rampt die Lampe von low nach high und zurück. Sie hat eine Memory-Funktion. Leider zeigt sie im Gegensatz zu den Vorläufermodellen (C7 - C10 und E50) die Endpunkte nicht mehr durch Blinken an.
In meiner Familie sind mehrere iTP-Lampen im Einsatz, Probleme gab es noch nie.

Viele Grüße
Martin
 

Duglum

Mitglied
Was heißt Schrott bei den DX Lampen kleiner 22€? Total unbrauchbar für Gelegenheitsnutzer oder aus Sicht von Flashoholics? :hmpf:
Naja... "total unbrauchbar" für Gelegenheitsnutzer nicht mal unbedingt in allen Fällen. Das größte Problem ist, wie schon von buwuve erwähnt die praktisch nicht vorhandene Qualitätskontrolle. Vor allem anderen ist eine Lampe nüchtern betrachtet nichts anderes als ein Werkzeug. Und ein Werkzeug muss im Fall der Fälle problemlos funktionieren. Zusätzlich ist mir persönlich auch eine gewisse Wertigkeit und Haptik wichtig. Das fehlt bei den meisten Billigprodukten einfach.

Sie S-Mini ist mir ein bißchen zu klein. Denn: Großer Mann (2m) => große Hände :D
Überredet. ;)

Ist nailbender ein user im CPF? Wie kann ich bei dem bestellen und was kostet das?
Ja, nailbender ist ein User im CPF. Er bietet seine Drop-ins in einem Thread dort feil. Bestellung einfach im Thread, Bezahlung per Paypal. Der Vorteil, aber am Anfang wohl auch ein Nachteil :D, ist die gewaltige Auswahl. Für Dich wäre vmtl. ein XP-G oder XM-L Drop-in mit OP-Reflektor die richtige Wahl.

Was haltet ihr von den Eluma Leuchten von Solarforce?
Oder der hier: Romisen RC-2R4 II R5 bzw Romisen RC-2R4 II XP-G R4
Mit Eluma- und Romisen-Lampen habe ich keine praktische Erfahrung, allerdings verkauft Bryan von shiningbeam (übrigens auch User im CPF bzw. CPFMarketplace) in aller Regel keinen Schrott.

Deine Erwähnung von "Gelegenheitsnutzer vs. Flashaholic" hat mich allerdings etwas nachdenken lassen: Es muss am Anfang tatsächlich nicht immer das beste sein, mit der bereits erwähnten MG P-Rocket von shiningbeam oder einer Solarforce L2 bzw. L2P mit passendem Solarforce Drop-in fährst du sicherlich nicht verkehrt. Eine L2 war auch eine meiner ersten Lampen und ich nutze sie immer noch regelmäßig, wenn auch mittlerweile mit einem anderen Drop-in.
 

chamenos

Super Moderator
Sorry Leute

Aber da es hier scheinbar im Schwerpunkt darum geht eine Lampe so zu bekommen, dass man sich die Einfuhrumsatzsteuer spart und wir wirklich genug Threads zu günstigen Lampen und umfangreiche Einsteigerberatungen haben. mache ich einfach dicht.

Das hier hat einfach keinen Stil.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.