Einhandmesser - nur welches?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bubedame

Mitglied
Hallo,

ich möchte mir demnächst ein schönes Einhandmesser kaufen. Ich bin leider kein Fachmann auf diesem Gebiet, deshalb hoffe ich hier Rat zu bekommen.

Vorweg : um die 150 eur würde ich locker machen

Es stellen also die fragen :

Welche Marke ?
Welches Modell ?

Bzw. worauf sollte ich umbedingt achten ?


danke schonmal für die Antworten.

mfg bubedame
 

bubedame

Mitglied
AW: Einhandmesser - nur welches ?!

edit:

-verwenden möchte ich das Messer für "kleine" Outdooraktivitäten, sprich größtenteils zum Holzschnitzen

- die Klingenlänge sollte mindestens 8 cm lang sein

- rostfreier Stahl

da ich Linkshänder bin, wäre ein mit Links zu öffnendes Messer gut, muss aber nicht zwangsläufig sein.

Ich hoffe das reicht an Informationen.
 

jakob.k

Mitglied
AW: Einhandmesser - nur welches ?!

Hast du Dir Gedanken zum Waffengesetz gemacht, will sagen suchst du ein Messer mit Lock oder ohne?

Fuell doch am besten den GANZEN Fragekatalog aus. Soll es klassisch aussehen, taktisch? Steht Schnitthaltigkeit im Vordergrund oder doch eher leichte Nachschaerfbarkeit? Klingenform?

Die meisten Einhandfolder lassen sich sowohl mit links als auch mit rechts gleich gut oeffnen. Schliessen ist dann eine andere Sache. Wenn ein Lock vorhanden ist. Zu wenig Info deinerseits, um dir helfen zu koennen.

MfG
 

bubedame

Mitglied
AW: Einhandmesser - nur welches ?!

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
- Klappmesser, mit lock, einhändiges öffnen


Wofür soll das Messer verwendet werden?
-Outdoorumfeld, für "kleine" Schnitzarbeiten und als Besteck


Von welcher Preisspanne reden wir?
120-150 eur

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
- bevorzugt Holz, am besten dunkel, auch schwarzes Holz

Die Klinge sollte entweder poliert oder matt sein


Welcher Stahl darf es sein?
rostfreier Stahl

Wenn der Gesamteindruck des Messers jedoch sehr gut ist, ist ein rostender Stahl auch ok


Linkshänder?
bin Linkshänder, wäre also nicht schlecht, ist aber nicht zwangsläufig nötig.
 

UglyKid

Premium Mitglied
AW: Einhandmesser - nur welches ?!

Die Klinge sollte entweder poliert oder matt sein

Welcher Stahl darf es sein?
rostfreier Stahl

Wenn der Gesamteindruck des Messers jedoch sehr gut ist, ist ein rostender Stahl auch ok


Linkshänder?
bin Linkshänder, wäre also nicht schlecht, ist aber nicht zwangsläufig nötig.

Also bei dem Stahl und und des Klingendesigns lässt Du alles offen :confused: und Dein Anwendungsgebiet kannst Du mit jedem Messer machen ;) Möchtest Du einen Clip, Etui, evtl. täglich bei Dir haben ohne "illegal" unterwegs zu sein (oder kommst Du nicht aus Dtl.)?
Das wären noch hilfreiche Angaben.
Und was bedeutet bei Linkshänder "wäre also nicht schlecht":confused:

Aber hier vielleicht mal ein paar Alternativen:

Böker Exskelimoor 1: http://www.boker.de/taschenmesser/boeker-plus/innovative-taschenmesser/01BO004.html

Mcusta 0023 African Ebony: http://www.boker.de/taschenmesser/mcusta/01MC0023.html

Buck Vantage Avid: http://www.messer-buck.de/buck_einhandmesser/Buck_Einhandmesser_Vantage_Avid/284011.html

Oder lieber ganz klassisch, wenn auch knapp teurer:

Fontenille Pataud: http://www.fontenille-pataud.com/quot-single-handquot-openning-range_C96xuk.html

Vielleicht können wir damit ja ein wenig das Feld eingrenzen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.