eine kaufempfehlung

Ookami

Mitglied
moin,

auch juniormembers, wie ich haben schon ein paar messer kaputtgespielt.

bei mir war es ein tanto in einer machart, wie es der kanji auf seiner seite hat:
tantoalt.jpg


ich kann meine leidenschaft für japanische klingenformen schlecht verstecken (hab mir erst letztens ein sog tsunami bestellt:lach: ), aber als damals schüler hat man ja leider keinen dukatenschei*er im keller, also mußte ein billiges tanto ran.

hab dann erstmal wochenlang auf nem schleifstein den hohlschliff in einen zero-edge flachschliff ala richtiges tanto verwandelt. war wirklich zufrieden mit dem ergebnis -> rasiermesserscharf:haemisch: und auch überrascht vom stahl. ich hab nämlich in eine ausrangierte schuppentür gehackt, um zu sehen, wie tief es sich reinbeißt. die resultate waren besser als mit meinem kukri, welches ich in einem relativ stumpfen winkel angeschliffen hatte (ähnlich einer axt).
das tanto drang bei einem schnitt von rechts oben nach links unten in 15mm dickes kiefernholz so ca. 5-8cm tief ein.
:haemisch:
das kukri schaffte nur so ca. 4cm.

auch die schnitthaltigkeit war richtig gut. mußte es schon öfter mal wieder aufpolieren, aber das ging relativ flott.

ABER: bei dem in die tür schlagen ist nach ein paar trainingsdurchgängen auf der rückenseite ein stück aus dem aluspritzgussgriff gebrochen. die klinge wackelte danach ein wenig. dieser defekt weckte meine neugier... :teuflisch

ich verausgabte mich also ein wenig mit dem versuch das messer so kräftig wie möglich in die tür zu schlagen.;)

nach ein paar volle-pulle-angelehnte-tür-droht-umzufallen-schlägen hatte die klinge eine merkliche schlagseite richtung klingenrücken. die klinge ließ sich MIT DER HAND herausziehen. der "erl" (weiß nicht ob das wort hier angemessen ist) war so ca. 5-6mm breit und 4mm dick. "naja, was will man erwarten" werden einige sagen, aber der erl war nur ca. 22mm lang :argw: :angry:

deshalb war ich danach auch nicht sonderlich traurig, es unter kontrollierten bedingungen in die ewigen jagd(messer)gründe geschickt zu haben.

also für alle, die unbedingt ein billiges tanto haben wollen, seht bei uc nach, die haben das sogenannte ronin tanto und auch noch ein anderes fulltang tanto im traditionellen gewandt.

ookami
 
Zuletzt bearbeitet:

Ookami

Mitglied
ok ok...

beim nächsten mal frag ich vorher:super:

darüber, daß ich keine quelle angegeben hätte, kann sich keiner beschweren.
.
ein tanto in einer machart, wie es der kanji auf seiner seite hat:
hab es zwar nicht sehr wissenschaftlich gemacht, aber bin ja hier auch nicht beim doktorarbeit schreiben. :p


ookami