Eindrücke von der Messerbörse Ffm-Höchst

mactheknife

Mitglied
Was sich ,als ich die Aussteller Liste im anderen Thread sah, schon ankündigte, fand ich heute leider bestätigt.
Mit der Börse sah es heute gelinde gesagt "mau" aus.
Im Vergleich zu den beiden Vorjahren gab es fast nur halbsoviele Aussteller. Wobei mich vor Allem das Fehlen namhafter oder interessanter Messermacher entäuschte.
Der Publikumszuspruch fiel auch auffällig geringer als bei den vorangegangenen Börsen aus. In gut 1 1/2 Stunden hatte man Alles gesehen. Einige Händler-Tische fand ich schon peinlich und im Vergleich unangemessen. Billige China-Import Ramschware ab 4 Ois zieht das Nivau einer solchen Veranstaltung auf ein Niveau, dass fast eine "Flohmarktstimmung" aufkommt.
Klar das wirtschaftliche Umfeld ist schwieriger als in den vergangennen Jahren, auch hat die Anzahl der Austellungen stark zugenommen, aber die Frage für mich lautet: wird es nächstes Jahr überhaupt wieder ein Frankfurter Börse geben?
Ich hoffe ja.
Ohne die interessanten Gespräche mit anderen Forumniten, dem obligaten Befingern von ihren Mitbringseln und den besten Foldern des Tages -kennzeichnernderweise von unserem Freagle- wäre mein Ausflug heute nach gut 2 Stunden vorbei gewesen. Freagle baut einfach Sahnemesser. So habe ich doch noch meinen Spass gehabt.
Schütze Bum hatte seine Elishewitz/Pirella Framelock/Auto fighter Klappaxt mit, die für einiges Aufsehen sorgte. Abgedrehtes Teil.
Während ich das hier schreibe, läuft noch das geplante Forumstreffen in Nähe der Jahunderthalle.

Fazit: ohne die Leute vom Forum wäre die Börse für mich dieses Jahr ein Flop gewesen.Traurig.

:(
 

Camig

Mitglied
Ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen, und wie sagte Freagle heute abend: "Eigentlich komme ich nur wegen der Leute hierher".


@ andreas und Schickser
war da nicht noch was???
 

Haudegen

Mitglied
Original geschrieben von Camig
, und wie sagte Freagle heute abend: "Eigentlich komme ich nur wegen der Leute hierher".
dachte ich eigentlich auch erst, - bei der kurzen ausstellerliste. aber alle forumities warn allerweil am grinsen, kann es ja nicht soo schlecht gewesen sein. :rolleyes:

was soll ich sagen, bin ziemlich zufrieden. war mit einem begnadetem mt sammler am auto. :cool:
endlich, endlich konnte ich kestrels in allen ausführungen sehen u. befingern. vectoren, socoms, udt`s in allen grössen ( u.a. 12 von 12 :anbet: )
zu den wirklichen highlights sag ich jetzt nix, werd aber mit sicherheit davon träumen, mit sicherheit. hätt nie gedacht das ich diese teile mal seh. war für mich ein super erlebnis. noch mal vielen dank an dich. :super: ( würd gern deinen nick nennen, aber da du so zurückhaltend bist u. wegen der "highligts",....)
*seufzer*
zurück zur messe,
hat zum ersten mal ausgestellt:
Hauicreation@aol.com super teile, schöne damaste, fossile griffe, elegante formen, hat mir sehr gefallen. thomas hauschild.

mruehl@t-online.de ist ein schmied, der nach eigener aussage am ehsten an mustern interessiert ist. super damast, auch styrograph. man sollte meinen der rest ist naja. nix da, der rest geht richtung j. greis. imoh.

noch mal kurz zum preis/leistungsverhältnis.
offensichtlich haben unsere einheimischen die aktuelle wirtschaftslage noch nicht so ganz geblickt. die ungarn haben das da besser drauf. waren zwei da, mit klasse sachen. mein favorit:
WWW.PYRASTER.HU war da mit modis kumpel am gucken, ..... ( modi, sag mir bitte mal seinen namen, immer "eh alter" iss ja ah doof.)

nur mal so auf die schnelle,....
 

SME V

Mitglied
Hallo,

War Heute auch da ist meine erste Messer Messe gewesen hätte nach meiner meinung auch etwas mehr Austeller erwartet aber die Begegnung am Auto hat mich dann doch entschädigt hab mein erstes Tomahawk ergattert Geiles Teil!!!:haemisch: :teuflisch tja und son kleines arc Lichtlein hat auch nen neuen Besitzer gefunden.:D :D :D

Gruß
Georg :cool:
 

freagle

Mitglied
Ich bin auch gerade heimgekommen, war mit nem Tisch voll Forumianern noch in einer Kneipe, wos gutes und reichliches Essen gab, hab nur den Namen der Kneipe vergessen, jetzt wissen wir wo wir das nächste mal wieder hingehn können

Sonnst kann ich mich den andern nur anschließen, viele Aussteller waren nicht da, aber wie gesagt ich war hauptsächlich da um mal wieder ein paar alte und neue Forumsmitglieder zu treffen und davon waren reichlich da.

Scheh wars bis zum nächsten mal und Lindenstruth ist ja auch bald wieder.

Grüße an alles freagle
 

pick-up

Mitglied
so nun bin auch ich wieder heil zu hause :D ist ja nicht so selbstverständlich :(

die messe war nicht unbedingt so wie ich gedacht hatte. hätte mir mehr davon vorgestellt. aaaaaaaaaaaaaaber das treffen mit den forumiten war super. ich habe viele neue leute kennengelernt und es war sehr interessant mit ihnen zu fachsimpeln.
außerdem habe ich noch ein körperdouble von mir kennengelernt : dirk linnemeyer :lach: :lach: :lach:
ein toller und sympathischer typ. ich freu mich auf samstag


eine besondere freude war es auch dirk + jürgen schanz den silver knight folder zu zeigen. ihre augen waren mindestens so groß wie meine bei der ersten kontaktaufnahme.
schön wenn man so alt eigesessenen messerfreaks noch was neues zeigen kann.


alles in allem war es ein toller tag, was weniger an der messe lag. vielmehr an den interesanten neuen leuten

bis nächstes mal
 

Fenrir

Mitglied
Moinsen!
Nachdem ich mich von aussen mit viel heissem Wasser und von innen mit etwas Lebenswasser wieder auf Zimmertemperatur gebracht habe, kann mich den Kollegen nur anschliessen. Das Interessanteste waren wieder mal die Gesichter hinter den Avataren.
Ein paar wiedergetroffen, ein paar neu hinzugekommen und meinen Messerhorizont über meine momentanen finanziellen Möglichkeiten hinaus erweitert. ;)
Anstatt Studiengebühren ein Pflichtbesuch einer Messermachermesse! Eine bessere Motivation das Studium zu beenden, gibt es garnicht. :fack:
Zu diesem Zweck langte auch die reduzierte Austellerschar.

Ach und lecker Schnitzel gab's da! Hatt' zwischendurch zwar ein,zwei Mal das Bedürfnis meinen Helm zu füllen, aber das lag nur an der Menge und meiner albernen Affe-auf-dem-Schleifstein-Mopped-Haltung!
:irre:
 

Nagelring

Mitglied
kann mich euch nur anschließen, das Hinterzimmer in der "Friedenau" war wirklich der Highlight. War mein erstes Zusammentreffen mit Forumianern und es hat mit sher gut gefallen. Der gemeinsame Nenner sind zwar "nur" Messer, aber es herschte eine offene, nette Atmosphäre. Schwer beeindruckt war/bin ich von Freaggles Foldern, der Mann ist ein Künstler.

Es war wirklich wenig los, schade. Aber auch wenn ich nicht bei jedem gekauft habe, so habe ich nette Eindrücke von Messermachern / Händlern bekommen. Ich denke es ist für die I-Net-Anbieter schon wichtig Präsens zu zeigen und dafür zu sorgen dass mit dem Namen auch ein Gesicht/Eindruck verbunden wird, letztlich sind Messerkäufe bei Knifenuts eh irrational/ne Bauchsache. Und ich persönlich honorier da schon, bei wessem Stand ich diese Kleinode mal in die Hand nehmen und ein bißchen fachsimpeln konnte.

Bis auf Bladeshop, der hat mich mit einem MT Amphibien schon fast durch die Halle verfolgt :haemisch:

Der hat gewittert, dass das Opfer schon den Kopf in der Schlinge hat... Nötigung!! :fack:

Durch Freaggles Folder verblasst der Glanz des MT aber schon ein wenig...:steirer:

Nagelring
 

freagle

Mitglied
@Haudege

hallo Haudegen kannst du mir zu mruehl@t-online.de etwas mehr sagen Adresse Tel.nr. und so? Ich war auch kurz an seinem Tisch gestanden, hatte dann aber ein langes Gespräch mit Walter Huber. An dem Tisch lagen klasse ausgefallene Damastsorten auch so kleinere Stücke für Bolster und so. Kennt ihn noch jemand, würd gerne mal Material bei ihm kaufen.


Zu Walter Huber:

der macht klasse Folder hauptsächlich Lockbacks, mit eigener Mokume, die Messer von ihm sind sehr aufwendig gemacht, jedes einzigartig, das ungewöhnliche an ihm ist, er hat schon ca 70 seiner Folder in der Vitrine liegen trennt sich aber von keinem. Er hat mir erzählt dass er erst einen Folder im Auftrag gemacht hat und hätte er später die Möglichkeit gehabt das Messer zurrückzukaufen, hätte ers gemacht.

freagle
 

Haudegen

Mitglied
hi freagle,

jürgen rühl
pulverhäuserweg 25
64295 darmstadt
tel/fax : 06151 311731
mruehl@t-online.de

noch kurz zu walter huber.
er hat insgesamt 70 messer gemacht, davon 40 folder.
die Messer von ihm sind sehr aufwendig gemacht, jedes einzigartig,
fand ich auch so, er ist allerdings nicht der meinung. er sagte, er sei in seiner lehrzeit zu sehr in eine schiene gepresst worden, u. ihm fehle es jetzt an kreativität. :confused:
evtl. ist das der grund, dass er nix verkauft.
 
J

J.A.G.

Gast
Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen, das schönste an der Messe war das Zusammentreffen mit allen netten Forumianern.
Scorpion flog extra aus Berlin ein ! War ein toller Tag!
Und Jürgen Schanz mit seinen Messern war auch sehr nett.;)
Ein Tanto-Futur-Little wechselte auch den Besitzer.:super:

@Freagle: Obwohl schon alles gesagt ist: SUPER FOLDER !!!!:super: :super: :super:
 
....hmmm

Tja, ich fand die Messer Börse auch zu klein, den Eintritt zu teuer.
Und wie der Teufel will, hab ich unser Forum bzw. Mitglieder nicht entdeckt. Die Frage ist für mich, wohin möchte der Veranstalter mit der Messerbörse? Bei 9.- EUR Eintritt schnuppert halt kein unbedarfter mal so rein und schaut sich die Messer-Börse an.
Also mehr Messermacher, Händler, Zulieferer anlocken, die ihre Produkte gescheit präsentieren können.
Die Messermacher aus Ungarn fand ich ganz gut, preiswerte, schöne Messer.
Wenn es aber weiter so abwärts mit der Messerbörse geht, lohnt es sich für die Zukunft wohl kaum noch.

Grüße
Thorsten
 

Beisser

Mitglied
Ungarische Messermacher

In der Reihe der Ungarn war eine Fa. deren Namen ich mir leider nicht gemerkt habe. Auf den Klingen war irgendeine Buchstabenkombination wie z.B. DoReKa oder so ähnlich.
Kann mir jemand sagen wie die Leute heißen und wie mann sie kontaktieren kann.

Gruß
Arne
 
Hallo Arne,
die Unterlagen von den Ungarn habe ich zuhause. Kann Dir also erst später die Adresse geben. Vielleicht kommt mir aber jemand zuvor.

Thorsten
 

Nidan

Mitglied
Also wenn ich mir das alles so durchles hab ich zum Glück nicht allzuviel verpaßt (von den Forumiten abgesehen ;) )

Und ich hoff daß die Ungarn auch zur IMA kommen, auf der Pyraster-HP sind schon ein paar Sachen dabei die mir echt gut gefallen :D

P.S. Kann es sein, daß man ne HP hat ohne ne Mail-Adresse zu haben ?? Ich hab keine gefunden :(
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Und wenn schon die Messe so klein war, dann war wenigstens ein großes (Brot-)Messer zu sehen, bei Fa. Güde, mit Balbach-Damast:
guede.jpg