Eindrücke/Fotos von der Messe Norderstedt

Tobse

Mitglied
Heute (Samstag) Vormittag war ich zusammen mit Mick auf der Messermesse in Norderstedt.
Endlich mal eine Messe im hohen Norden, und auch mein erster Messebesuch überhaupt. Zu
sehen gab es:
-Dhan Olbricht von bladesandmore.de, mit einer großen Auswahl an Edelhölzern, Damastrohlingen
und antiken Waffen aus Indien
-Stefan Grobec aus Österreich mit Jagdmessern und einigen ungewöhnlichen Stücken, dazu
Materialverkauf (dort habe ich ein großes Stück BTS440 besorgt)
- Pulli aus Ungarn, ebenfalls mit Jagdmessern, z.T. Interframe, witzig fand ich besonders
ein Interframemesser mit austauschbaren, präzise eingepaßten Holzeinlagen, die mit einer
Schraube längs durch den Erl fixiert waren
- Jürgen Schanz mit einem großen Tisch samt einiger atemberaubender Katanas und schöner Folder
mit Tantoklingen
- Harvey Silk mit einer Auswahl von Customs und Messern von Anza
- Falko Hahn vom Bladeshop mit einem großen Sortiment
- Thomas Laible und Carsten Bothe vom Venatus-Verlag mit ihrem Sortiment Bücher und
Zeitschriften
- Dirk Linnemeyer von Busse Combat Deutschland mit jeder Menge großer, überteuerter Prügel :D sowie den neuen, sehr interessanten Sumpfratten

Aus dem Messerforum waren außer Mick und mir noch Floppi und Luftauge/Andreas (mit einem Schwung
selbstgemachter Messer) anwesend, und so konnten wir gleich nochmal Stammtisch halten.
Fazit: Mir hat's gefallen, auch wenn die Veranstaltung sehr überschaubar war. Die Atmosphäre war freundlich, mangels Andrang blieb viel Zeit, mit den Machern und Händlern zu klönen. Ich wünsche den professionellen Besuchern für den Sonntag aber noch mehr Publikumsverkehr, damit
sich die Anreise lohnt und es im nächsten Jahr, vielleicht etwas größer, weitergehen kann.
Im Anschluß ein paar Bilder, leider habe ich zu wenig fotografiert....
 

Tobse

Mitglied
Der kamerascheue, aber sehr sympathische Jürgen Schanz hinter seinem eindrucksvollen Stand...
 

Anhänge

  • schanz.jpg
    schanz.jpg
    23,4 KB · Aufrufe: 432

rfindigo

Mitglied
Hallo Leute,
bin ebenfalls gerade zurück aus Norderstedt...
Gab schöne Stücke zusehen und interessante Unterhaltungen zu führen.
Leider waren nur sehr wenige Besucher dort! Lag's am schönen Wetter oder war ich nur zur falschen Zeit dort?
Ich könnte mir vorstellen,wenn's weiterhin so leer zu zugeht, werden sich einige Aussteller von weiterweg doch überlegen, ob sie weiterhin die Mühe solcher Ausstellungen auf sich nehmen...
Besonders gut haben mir die Stücke von Gobec und Puli gefallen und auch natürlich auch der Stand von Jürgen Schanz. Hmmm, genau betrachtet war eigentlich fast alles interessant und natürlich auch eine gute Gelegenheit mal z.B. die ganze Busse Palette im Vergleich befingern zu können! :cool:
Schade nur, das die Sachen, die mich interessieren, mittlerweile anfangen so richtig ins Geld gehen :(

Also, wer noch will, morgen iss noch...
rfindigo
 

luftauge

Mitglied
Ja es war leider sehr überschaubar im Ausstellungsraum, dafür konnte man sich im Gegensatz zu Solingen in Ruhe mit den Machern/Händlern unterhalten, bei Dirk gab es natürlich nur ein Thema :D , worüber wir uns wohl alle gut amüsiert haben.

Der "kleine Stammtisch" war auch ganz nett, leider hatte ich als einziger einige Selbstgemachte dabei, in der Annahme, dass mehr Leute etwas mitbringen, aber die drei (Tobse, Floppi und Mick) kannten sich und ihre Messer schon alle.

Beim Dhan hab ich mir ein paar exotische Holzklötze gekauft, weil mir die Preise sehr günstig erschienen und mir die Stücke sehr gut gefielen, als Bonbon gab es noch eine Tagua-Nuss dazu :super:

Jürgen Schanz hatte (wohl eher: leider) sehr viel Zeit, sich mit Kunden und Besuchern zu unterhalten, ist ein ganz netter Kerl.

"Frau Biber" hat die Sunfish-Kollektion vorgestellt, die mir eigentlich nur wegen zweier etwas überdimensionierter Klappmeser ins Auge stachen.

Irgendwer erzählte, dass wohl sehr viele Händler wegen der Hochwasserlage im Süden und an der Elbe nicht gekommen sind, kann ich zwar nicht nachvollziehen , aber soll wohl so sein, schade eigentlich.

@ Floppi:
Ich hatte mich gar nicht verabschiedet, weil Du plötzlich weg warst - schönes Wochenende noch ;)

@ Mick :
Besten Dank fürs Lotsen, hat richtig Spaß gemacht, mal wieder nach langer Zeit durch HH zu heizen, und es hat mir Zeit und Nerven gespart.
(wer in Hamburg freiwillig vom Gas runtergeht, hat schon verloren ;) )

Gruß Andreas
 
Der geringe Andrang dürfte mit darauf zurückzuführen sein, daß das Rathaus Norderstedt aus Hamburger Sicht am A...h der Welt liegt. Auf die Messerbörse wurde zwar am Freitag in einigen Zeitungen hingewiesen, aber das alleine reicht nicht ! Besser wäre es, die Messerbörse mit einer Jäger- und Schußwaffenbörse zusammenzulegen, um in jedem Fall genügend Publikum zu haben.

Ich habe mich auf der Börse in den großen Folder mit Tantoklinge von Jürgen Schanz, nicht anodisiert, mit geriffelter Daumenablage und doppeltem Daumenknopf verliebt. Nur mit den 660 Euro gehe ich noch schwanger !
Die "Busse Combat"-Babies sind starke Medizin, und eines davon steht von nun an auch auf meiner Wunschliste. Nicht ganz billig, aber für heftige Outdooreinsätze oder Spezialeinheiten gut geeignet, wenn ihr mal Godzilla erledigen und skalpieren müsst !:super:

Der Gag war der Kugelschreiber mit integrierter Brieföffnerklinge für 11 Euro, der vom Gutachter des Polizeipräsidiums Wuppertal in einem Gutachten aus dem Jahr 1997 nicht als verbotener Gegenstand eingestuft worden war. Die 6,5 cm lange, einseitig geschliffene Klinge stellt keine Stoßwaffe dar, die im Kugelschreiber verborgen werden soll. Na ja, sowohl ich wie die meisten anderen Beamten von Zoll und Polizei würden die Dinger wohl erst einmal beschlagnahmen !
:hmpf: In meine eigene Site habe ich diese Info gestern abend gleich eingebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

shindendojo

Mitglied
Hallo Leute!

Endlich zu Hause!!

Ja wie immer war es schön, Forumindianer kennen zu lernen.
Aber Tobse, wolltest Du nicht was Netteres schreiben? ;)

Geprügelt habe ich nur den TL als Demo für ein paar anwesende Polizeibeamte, aber das war nicht überteuert, sondern gratis. :irre:

Grüße
Dirk
 

pick-up

Mitglied
schde ic wäre gerne auch dabei gewehsen. ich bin allerdings samstag morgen aus der nachtschicht gekommen und hab das ganze wochenende nichts geregelt bekommen.
#


@ shindendojo

dirk ich hoffe du kommst auch nach hannover damit ich mir die ratten mal in natura anschauen ( kaufen ) kann
 

Mick

Mitglied
Moin, moin.
War nett am Samstag, schade nur, das so wenig Leute da waren. Einige Macher werden sich das bestimmt überlegen, was aus meiner Sicht verständlich wäre. Wenn sie Glück haben, haben Sie mal gerade Ihre Ausgaben wieder drin.
Trotzdem würden wir Hamburger uns sicher über weitere Veranstalltungen dieser Art im Norden freuen.

@Floppi
The hole rules the hook!
(Außer Floppi versteht das jetzt hoffentlich keiner...:D )

@Luftauge
War mir ein Vergnügen, das nächste Mal montiere ich auch für Dich das gewohnte "Follow me" Schild... :cool:

Gruß an alle
Michael
 

Tobse

Mitglied
Speziell für Dirk L. :
Was Netteres
Hier meine ehrlichen Eindrücke von den Busses: Gut gefallen haben mir die Basics und die Sumpfratten, besonders die Handlage und das Griffmaterial. Bei den mit Micartaschalen versehenen Messern gab es z.T. Schalen, die seitlich über den Erl hervorstanden. Da die Schalen aber nicht verklebt, sondern vernietet werden und die Erle die gleiche schwarze Beschichtung wie die Klingen tragen, kann man nicht (wie sonst üblich) einfach die Schalen mit Übermaß aufkleben und dann mit dem Erl bündig schleifen, da man dann die Beschichtung abträgt. Da bietet es sich an, genau zu schauen, bevor man kauft, wenn man sich an solchen Details stört.
Wenn ich nicht so ein Beschichtungshasser wäre, hätte ich wohl bei der großen (unvernünftig, aber :haemisch: ) oder der neuen kleinen Sumpfratte (sehr praktische Größe und Klingenform) zugeschlagen. Laut Dirk gibt es eventuell aber demnächst eine satinierte Version der Sumpfratten, bei denen dann auch die Härtelinie (differentielle Härtung :super: ) erkennbar ist....
Gut gefallen hat mir an Dirk, daß er von den Busses zwar überzeugt ist, aber keinen Kult a la Mad Dog daraus macht.

@Mick: auch in schwarzgelbem Karo müßte Dein Wagen noch gut aussehen...


Munter bleiben,
Tobse!
 

Mick

Mitglied
@Tobse
Schwarz Gelb!? :boes:
Das nächste Mal bändsel ich Dich samt Schirm an den Abschlepphaken, sollte Luftauge dann nicht so schwer fallen, hinter einem tiefsegelndem Tobse herzunavigieren... :fack:
Und wenn Dirk mir ein Busse leiht, können wir das noch als Belastungstest für die Klinge werten. Busse durch den Abschlepphaken, Schleppleine ans Busse usw.

Zum Thema Busse (laßt uns die ausgefeilte Schleichwerbekampagne fortsetzen:D ):
Meiner Meinung nach immer noch eine Geschmacksfrage. Die einen mögens, die anderen nicht. Mir haben die Mircatagriffe auch nicht so gefallen, die Sumfratten und Basics mag ich lieber. Wenn ich also mal so etwas brauche wäre das eher meine Wahl.

Aber so richtig probieren konnten wir nicht, die Bestuhlung wollte der Veranstalter nicht rausrücken und was zum zerschnetzeln hatten wir nicht im Gepäck. Haltbar scheinen die Beschichtungen allemal zu sein. Dirks eigenes Busse war von den diversen Schleifchen am Griff (gute Idee zum Hacken Dirk) nicht von den neuen zu unterscheiden.
Und stabil wirken Sie auch auf alle Fälle.

Wer ein Busse haben will, sollte vorher mal befingern, aber Dirk ist da ja recht zuvorkommend, also nicht das Problem.

Gespannt bin ich allerdings, wie ein Hobbymacher das in vier Stunden zusammengeschustert haben will. Ich bin sicher wir finden hier jemanden der ein Stück Stahl stiftet und ein unabhängiger Schiedsrichter/Zeitnehmer sicherlich auch...

Gruß
Michael