Ein Neuer hat Fragen....!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

peter49

Mitglied
Hallo U.Gerfin,

danke für die Information. Das hilft mir weiter und ich werde mich ans Werk machen. Ich bin zur Zeit dabei die Klinge zu feilen. Das sollte übers Wochenende erledigt sein und dann werde ich spätestens nächstes Wochenende an das "Grillen" gehen.
Ich werde mich melden. So oder so....
Schönen Gruß
G.Peter Boehlen
 

peter49

Mitglied
Hallo an alle die mich so freundlich aufgenommen haben und mir mit Rat zur Seite standen. Vor allem hat U.Gerfin mir den Stups gegeben ins kalte Wasser zu springen.
Der Sprung war richtig.

Also kurz...
Ich hab die Klinge aus dem so "schlechten Indus-Stahl" mit der Hand gefeilt. War erheblich mehr Aufwand wie ich dachte.
Dann hab ich den Grill genommen und genau das getan was mir geraten wurde. Ich hatte da zugegebenermaßen erhebliche Bedenken (....Schiss ). Also wenn man die Arbeitsgänge sauber plant und vorbereitet geht das prima, keine Sorge beim nächsten Mal.

Ich denke das hat geklappt. Rotglut, plötzlich keine Magnetisierbarkeit, ab ins 60° Rapsöl, 2 x Backofen 60min 200°. und dann putzen.
Es gab keinerlei Verzug, es ist nichts geplatzt und nur ein ganz minimaler Schweißfehler am Rücken ist sichtbar wenn man sehr kritisch hinschaut.

Härte... ?? ich wollte in den Teil der im Griff verschwindet ein Loch für einen Draht bohren an dem ich die Klinge ins Ätzbad hängen kann.
Hab ich nicht geschafft. Bei einem Rest des Stahlstücks aus dem die Klinge stammt war es schwer aber kein Problem.
So, jetzt kommt der Griff.

Am Wochenende werde ich mal ein paar Bilder von dem ganzen Messerzirkus einstellen.
Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Gerd P. Boehlen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.