Ein Küchenmesser von freagle

herbert

MF Ehrenmitglied
Hallo, Leute, freagle hat mir ein phantastisches Küchenmesser gemacht. Leider bin ich mit der Kamera nicht fit, übe noch. Und das Bild wird dem Messer nicht gerecht. Aber ich muss es erst mal herzeigen. Das ich mich auf der Klinge spiegele (nicht erkennbar) ist schade. Nun, es ist aus 2842, partiell gehärtet von Claymore (jawohl, eine wellenförmiger Hamon ist zu sehen, nicht auf dem Photo, schade eigentlich), und es ist ballig geschliffen, superscharf, der Klingenrücken hochglanzpoliert, der Übergang zum Griff ist eine Damastplatte, und der Griff aus Schlangenholz.
Eigentlich zu schad für die KÜche, aber ich habs doch verwendet, und es hat sich schon bewährt.

Nochmals, freagle, vielen Dank für das klasse Messer. Einige haben es ja beim Schmiedetreffen schon in der Hand gehabt, aber ich habs für immer, hähhä.

also, ein Bild, und wenn ich ein besseres hab, tausch ich es aus.
 

Anhänge

  • küchenmesser freagleklein.jpg
    küchenmesser freagleklein.jpg
    20,8 KB · Aufrufe: 430

bernadinio

Mitglied
Die Form ist sehr stimmig, Griff und Klinge passen gut zu einander!
Könntest Du vieleicht ein Bild machen wo Hamon und Damastplättchen
besser rüberkommen?

Gruesse Bernd
 

Nidan

Mitglied
Hi Herbert,

schaut wirklich sehr edel aus :super:

Aber mal eine ganz ketzerische Frage : Das Schlangenholz ist zwar wunderschön, aber hast du nicht Angst, daß das gerade bei Arbeiten in der Küche, wo man ja auch mal mit feuchten Pfoten schneidet, Risse bekommen kann ? Schlangenholz soll doch echt eklig in der Beziehung sein ?:angst:
 

freagle

Mitglied
mmmh wegen dem Schlangenholz hab ich mir da auch Gedanken gemacht, muss man halt mal sehen wie es sich verhält.

Ich war da vor meiner Holzkiste gestanden, hat ursprünglich ein Stück Pokholz in der Hand, das ist sehr fettig und wär wohl optimal gewesen, hab dann aber doch zu dem schönen Schlangenholz gegriffen, was mir von allen Hölzern fast am besten gefällt.

Wenn der Griff nicht hält, schicks nochmal vorbei Herbert, dann mach ich was neues drauf.

freagle
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@freagle: Danke fürs Angebot.
Aber auf jeden Fall schmeichelt das Holz der Hand ungemein, und ich machs ja immer schön trocken und achte drauf. Ein gutes Messer braucht halt auch ein wenig Aufmerksamkeit.

@bernadinio: ich probier das auf jeden Fall mit dem besseren Bild, ich wollte nur unbedingt und zeitnah das ganze mal rüberbringen, auch wegen der Begeisterung, die das Messer jedesmal hervorruft, wenn ich in die Küche eile. Nie mehr drück ich mich vor dem Ruf meiner besseren Hälfte, niedere Schneiddienste zu verrichten.

Aber es ist nicht einfach, mit den metallischen Reflexen beim Fotografieren fertig zu werden. Jedenfalls für mich nicht. Ich probiers mal mit scannen, da kann man oft ziemlich viel sehen.
 

kanji

Super Moderator
Hi Herbert,

da macht die Küchenarbeit doch direkt noch mehr Spass.
Da ich auch mal in den kurzfristigen Genuss eines Küchenmesers von Freagle kam weis ich wovon Du schreibst (musste es leider verschenken ;-()