EDC Messer bis 100€

Zippoman

Mitglied
So, neuer Versuch nach der Schließung des Threads.
Ich werde jetzt versuchen, die Auswahl so weit wie möglich einzugrenzen.

Das Messer muss:

1. Maximal 100€ kosten
2. Eine Normalklinge oder Droppointklinge besitzen (Bezeichenungen von hier)
3. ca. 7-9cm Klingenlänge haben
4. Keine Sägezähne oder andere Unregelmäßigkeiten in der Klinge haben
5. Nicht viel schwerer als 150g sein
6. Eine Arretierung besitzen, welche hier gängig ist weiß ich nicht
7. In Deutschland legal führbar sein, das heißt es darf nur zweihändig öffenbar sein (da Slipjoint-Messer sowieso rausfallen)
8. Kein Holz (im Griff) enthalten, also G10 oder sonst irgendwas Kunststoffähnliches als Material für die Griffschalen haben
9. eine Klinge aus relativ schnitthaltigem Stahl (z.B. S30V) besitzen, da ich es nicht selbst nachschleifen können muss
10. Robust genug sein, um mal (leicht) irgendwo ein wenig hebeln zu können (Also keine dünne Klinge wie z.B. bei Opinel)


Falls noch etwas fehlt, bitte einfach was sagen.

Vielen Grüße
Zippoman
 
Zuletzt bearbeitet:

Zippoman

Mitglied
Ok, das MSP Backlock gefällt mir schonmal sehr gut. :)

Vorhin bin ich auf das Buck 110 Ecolite gestoßen. Es ist leichter als das normale 110 und vom Preis her (39€) wirklich sehr erschwinglich.
Was haltet ihr davon?
 

williw

Super Moderator
Moin,

mit den Buck 110 oder 112 machst Du nichts falsch.
Ich habe sie nicht empfohlen, weil die Klingenform nicht zu Deinen Anforderungen passt.
Wenns Dir gefällt, kauf es!

Willi