EDC Folder ähnlich Strider

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

messari

Mitglied
Hallo,
jetzt muss ich die Fachleute mal bemühen, da ich nicht wirklich weiter komme..

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
na klar

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Klappmesser (Einhand)

Wofür soll das Messer verwendet werden?
urbane EDC-Arbeiten, Pakete zerstückeln, Kabelbinder/Schnüre/Fäden usw. schneiden, den symbolischen Apfel schälen und teilen...ganz normal halt..

Von welcher Preisspanne reden wir?
bis 200€

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Klinge 7 - 8cm / Gesamt ca. 20cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
G10 oder Micarta Griffschalen
Form der Klinge angelehnt an die Strider Messer (SMF/SNG/PT),
also nicht nur die Droppointform, sondern Klingenrücken in einer Linie mit dem Griff (hoffentlich war das jetzt verständlich?)

Welcher Stahl darf es sein?
VG10 oder S30V (natürlich auch vergleichbares)

Klinge und Schliff
Droppoint, mind. 3,5mm dick
Flach-/Hohlschliff

Linkshänder?
Nein

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Backlock + Linerlock

Verschiedenes
es sollte zudem relativ leicht sein (nicht über 180g) und nicht zu dick.

Ich hoffe ich bin jetzt nicht zu speziell..
danke schonmal für Vorschläge
 

Renegade

Mitglied
Guten Morgen,

da fallen mir auf die Schnelle nur zwei ein,

- Spyderco Native4 CFP
- Spyderco Native5 G-10

... die gewünschte "Stemmeisenklinge" haben allerdings beide nicht.

Grüße Renegade
 

messari

Mitglied
hm, anscheinend gibts tatsächlich kein Messer das auf meine Beschreibung passt..
die Natives hab ich mir schon angeschaut, aber da fehlt mir noch ein wenig das "stabile" (oder taktische?)..
 

chamenos

Super Moderator
Moin

Gibt mehrere Möglichkeiten:D

Du könntest hier im Marktplatz ein Gesuch nach einem Buck Strider aufgeben.

Weiter gibt es von Böker den Armed Force Folder auch als SPEARPOINT II ...... wenn es ein User werden soll, dann kannst du da ja dann den oberen Fingerschutz "abdremeln".

oder du packst ein paar Euro drauf und startest die Suche nach einem gebrauchten Strider.

Gruß
chamenos
 

nobbes

Mitglied
Hallo,


das BUCK Strider ist aber doch deutlich zu gross?

Meines hat die Abmessungen
Gesamtlänge 23,5cm, Klingenlänge 9,9cm, -breite 3,2cm, -stärke 4,5mm. Gewicht 203g.

Ich denke, das ist das Modell 880SP (es steht keine Modellnummer drauf, und einen Originalkarton habe ich dazu nicht).

Klinge aus ATS-34. Liner Lock.

Oder gab es davon auch noch einen kleinen Bruder? Der koennte dann passen.

Messari, ist es dieser Stil Messer, den Du suchst??


Gruesse
 

Anhänge

  • IMG_3465.jpg
    IMG_3465.jpg
    128,3 KB · Aufrufe: 56
  • IMG_3469.jpg
    IMG_3469.jpg
    130,2 KB · Aufrufe: 35

messari

Mitglied
Messari, ist es dieser Stil Messer, den Du suchst??

von der Klinge her schon ja! Ansonsten schauts mMn doch sehr unspektakulär aus..

Von den Buck Striders gibts anscheinend kein Pendant zum PT. :(

Ich denke auch das ich mit den Strider Kopien nicht glücklich werden würde, dann muss ich wohl wirklich ein Strider kaufen..:argw:
Wenn die nur nicht so dermaßen überteuert währen..

(PS: Und kennt zufällig jemand Händler in Deutschland? Ich hab hier nur ein paar Threads aus der Nachkriegszeit gefunden..die helfen nicht mehr viel...)
 

messari

Mitglied
oha, den hab ich wohl übersehen, danke für den Link! :ahaa:

Aber ich denke nachdem ich jetzt noch mehr über Firmenphilosophie und Qualität gelesen habe wirds wohl kein Strider..
für 300€ oder 400€ kann ich mir sowas auch in 1A Qualität bauen lassen..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.