EDC, 1xAA, >100Lumen für Schlüsselbund gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Otto.Normahl

Mitglied
* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
EDC - Schlüsselbund

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
Einige China-Kracher ;-) Tank007 und diverse Andere. Am Schlüsselbund drei mal Tank007 E07 (http://www.tank007.com/view_products.asp?id=367) dran gehabt. Das Ding ist nicht für EDC geeignet

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

Nicht Länger als 95mm, Durchmesser max. 25mm (besser unter 20mm)

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

Kellecken, Serverschrank, Bodentank usw.

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
nööö

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
Max 60 Euronen

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

Keine Präferenz, wenn der $ günstig ist, gerne auch Übersee

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
semi thrower

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
LED, wenn mölich mit sehr geringen blau Anteil (eher warm Weiss)

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
NiMH AA (Eneloop), Notfalls 14500

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

Ein/Aus reicht

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
LED sollte mehr als 100 Lumen (schön wäre wenn auch mehr als 100 Lumen vorne rauskommen würden ;)
Eine knappe Stunde bei maximaler Helligkeit ist ok

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

nöö

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
bloß nicht

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
egal

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
Egal, hauptsache die Taschenlampe geht nicht einfach in der Hosentasche an :cool:


* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
Ohne Clip

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
nöö. Bastelstunde ist vorbei


Die Taschenlampe sollte möglichst wenig die Hosentaschen ruinieren

Derzeit angesehen: NiteCore D11 und Fenix LD15

Andere Vorschläge?
 

Creep

Mitglied
Hallo,
die Spark SL5 Im Forenangebot liegt fast in deinem Budged. Diese gibts auch als neutral weiß (SL5-190NW). Warm
weiss würde ich mir nicht unbedingt kaufen. Das ist schon (entschuldige die Wortwahl) pissegelb. Neutral macht sich echt
gut. Nur leichtgelblich! Hier gibts nen Bericht und ich habe mir auch mal die Mühe für Laufzeit Messungen gemacht:

sl5g7r2.jpg

sl577om.png


Die Regelung ist echt genial. Betreiben würde ich die Lampe mit 14500er Akkus!

Sie ist zwar eher auf Flood ausgelegt, aber wenn du weiter leuchten willst schalte in den Turbo und du hast durch die 220 Lumen viel viel Licht... Auch weiter weg!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
Ich würde die Nitecore D11.2 nennen. Die ist fast wie die gute alte D10 mit Ramping UI. Ich persönlich würde eine Lampe mit Schalter am Ende bevorzugen wie einen Twisty. Das ist aber Geschmacksache. Über 100 echten Lumen liegen beide.
 

Creep

Mitglied
Gibts die D11 auch in neutral/warm white? Habe nur die Erfahrung gemacht, dass die XP-Gs in cold white wirklich kalt und z.T leicht bläulich sind! Weiß nicht ob du da glücklich wirst!

Eine günstige Alternative ist die Xeno E03!... Gibts in kalt- und warmweiss! Habe sie selbst nicht, aber der Test von Selfbuild lobt die lampe sehr... Einfach mal googlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Profi58

Mitglied
Eine günstige Alternative ist die Xeno E03!... Gibts in kalt- neutral- und warmweiss! Habe sie selbst nicht... Einfach mal googlen!

Ich habe die Lampe (CW) seit ein paar Tagen. Mit einem 14500er ist sie so hell wie eine Neutron 1A, kostet aber nur wie eine iTP EOS A1. Als EDC ist die Lampe Klasse, für den Schlüsselbund aber viel zu groß. Die Lampe hat drei Stufen und startet immer auf mid. Disco-Modi gibt es nicht. Neben schwarz gibt es die Lampe auch in purple und red. Meine ist purple, ich würde aber violett dazu sagen. Wie alle XM-L-Lampen dieser Größe ist sie ein Flooder.
 

Otto.Normahl

Mitglied
Danke für die Anregungen. Die Leuchte soll Hosantaschen kompatibel sein, da stören starke "Kronen" am Ende wie z.B. bei der Spark P5. Interessanter für mich ist eher die ThruNite Neutron 1A, da diese einen kleinen Durchmesser hat. Und mit 55 Euro ist der Schmerz im Geldbeutel erträglich.

Wie warm werden die aktuellen Cree XM L Taschenleuchten im Betrieb (interessant wäre der Turbo-Modus), denn die Verlustwärme der LED muss irgendwo hin...
 

Lampentroll

Mitglied
Hi,

im Betrieb mit 1xAA ist die Wärme normal und stört nicht.

Die Wärmeabführung der Lampe funktioniert, daher wird die Lampe warm.

Bei 14500er Li-Ion Akku sieht das schon anderst aus, da wird es schon etwas wärmer.

Die Lampe wird aber nicht heiß!!

VG

Marcus
 

Otto.Normahl

Mitglied
Klar, jede HP LED muss die Abwärme loswerdensonst ist die LED hin. Bei vielen China-Krachern bleibt das Gehäuse kalt, dafür wird die LED gegrillt.

Solange die Taschenleuchte nicht die Finger verbrennt ;) ist alles ok :cool:

Gibt's (außer den allseits bekannten DX oder Kai... PLeuchten) eine Taschenleuchte mit einem Durchmesser unter 20mm?

Grüße
Otto Normahl
 

Creep

Mitglied
Wenns echt kompakt für den Schlüssel sein soll kann ich die die ITP A3 empfehlen. Gibts in der R2 Variante mit 96 Lumen. Betrieben wird sie mit AAA Zellen. Spuckt etwa 1 1/2h konstatnt Licht aus (mit Lithium Zellen). Kostet gerade mal 25€... Da kannst du dir locker Eneloop Akkus (etwa 1h Laufzeit) dazu bestellen und die 1x die Woche (oder nach Bedarf) laden. Hängt bei mir am Schlüssel! Gibts auch als als ITP Eos A2 mit AAA und als A1 mit CR123! Hier sogar mit 190lm! Bei diesem Preis kannst du dir locker nochmal 10 CR123 Batterien dazu kaufen und bist immernoch unter deinem Budged!

Starten tun alle immer auf Low... Geschaltet wird über den Kopf!
 

tino79

Mitglied
Gut für mich zu wissen. Und auch gut für denjenigen der kaufen will und in Shops evtl. auch noch auf alte stößt.

Wenn es mal was deutlich helleres mit LiIon-Akku-Betrieb (auch ohne Herstellerfreigabe) gibt wie meine alte ITP A3 oder meine Quark Mini CR2 dann kauf ich mir mal wieder was neues. Aber selbst die aktuellen XM-L Lummis werden wohl kaum heller sein...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.