Drop-In für Surefire 6Z

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ich hab hier noch eine alte, aber so gut wie neu aussehende - da nie benutzte :steirer: - Surefire 6Z. Die würd ich jetzt gerne pimpen :irre:

1. Ja, ich kann nach "P60 Drop-In" suchen :steirer:. Ich hab allerdings im Hinterkopf, dass die P60 Dinger nicht in Lampen passen, die einen recoil gedämpften Kopf haben, oder so ähnlich ;) Gehe ich recht in der Annahme, dass der Kopf der Z6 nichts besonderes ist, und deswegen alle P60 Drop-Ins passen sollten? Nach recoiul sieht da nämlich nichts aus.

2. Das Dingens hat ja noch einen alten tactical switch. Drücken für Momentlicht, Drehen für Dauerlicht. Falls ich da ein Drop-In mit mehreren Stufen einbaue, wie schalte ich die durch? Wenn ich das richtig verstehe, durch auf/zudrehen pro Stufe. Und Momentlicht sollte ich dann vergessen, weil ich nach jedem Drücken in einer anderen Stufe bin. Korrekt?

Pitter
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
AW: Drop-In für Surefire Z2

Surefire Z6. Die würd ich jetzt gerne pimpen :irre:
Z6 hier... Z2 im Titel, was denn jetzt? Ich vermute aber eine betagte Surefire Z6. Wenn es eine Z6 ist muß ich sagen hübsche Lampe hast Du da :super:.

1. Ja, ich kann nach "P60 Drop-In" suchen :steirer:. Ich hab allerdings im Hinterkopf, dass die P60 Dinger nicht in Lampen passen, ..., und deswegen alle P60 Drop-Ins passen sollten? Nach recoiul sieht da nämlich nichts aus.
Da würde ich von ausgehen, wenn die Z6 mit normalen P60 Glühlampen Dropins gefüttert werden kann. Ich habe für meine Z2 ein echtes Surefire P60L Dropin, und die sind von den Abmessungen nicht so unterschiedlich wie die z.B. Solarforce Dropins. Bei den Nachbauten muß evtl die Feder gekürzt werden, oder ganz ab, und Alifolie dann verwendet werden...

2. Das Dingens hat ja noch einen alten tactical switch. Drücken für Momentlicht, Drehen für Dauerlicht. Falls ich da ein Drop-In mit mehreren Stufen einbaue, wie schalte ich die durch? Wenn ich das richtig verstehe, durch auf/zudrehen pro Stufe. Und Momentlicht sollte ich dann vergessen, weil ich nach jedem Drücken in einer anderen Stufe bin. Korrekt?
Ja das mit einem mehrstufigen Dropin wäre nichts. Wenn es eine Z2 wäre hätte die eine Z41 Clicky, den könte man umbauen auf einem Forward Clicky mit dem Overready McClicky Bausatz. Ob dieser bei Deiner doch recht betagten Z6 Lampe kompatibel ist weis ich nicht.
 

Genna

Mitglied
AW: Drop-In für Surefire Z2

Ist diese Recoil nicht diese Schocksystem, wie z.Bsp. bei der Surefire C2, M2, M4, M6?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
AW: Drop-In für Surefire Z2

Z6 hier... Z2 im Titel, was denn jetzt? Ich vermute aber eine betagte Surefire Z6.

So siehts aus. Sorry, der Tag war lang und ist es noch. Surefire 6Z steht auf dem tailswitch. Habs geändert.

Da würde ich von ausgehen, wenn die Z6 mit normalen P60 Glühlampen Dropins gefüttert werden kann. Ich habe für meine Z2 ein echtes Surefire P60L Dropin, und die sind von den Abmessungen nicht so unterschiedlich wie die z.B. Solarforce Dropins. Bei den Nachbauten muß evtl die Feder gekürzt werden, oder ganz ab, und Alifolie dann verwendet werden...

Ok, alles soweit klar, Danke! Alufolie? Schalter basteln?? Ja bist narisch :steirer: Brenner raus, LED rein, das traue ich mir noch zu. Ich seh schon, das wird was mit einer Stufe. Dan gibts kein Gehampel. Und überlebt habe ich das früher ja auch.

Pitter
 

Genna

Mitglied
Alles nicht so wild! Wenn du z.Bsp. einen Drop-In von Nailbender/CustomLites nimmst, da ist die Feder nur aufgesteckt und kann mit einer Dreh/Ziehbewegung wieder entfernt werden (also keine Tieferlegung des Drop-Ins durch Schnibbelei). Alu-/Kupferfolie ist wahrscheinlich gedacht, um den Drop-In (bei abgenommener Feder) zu unterlegen und gleichzeitig einen guten Massekontakt haben.

Kannst du ein Bild von der Tailcap-Innenseite machen? Vielleicht kann man, wie bereits von Frittenfett erwähnt, einen Clicky reinschrauben (wieder keine Bastelei). Dadurch kannst du auch einen mehrstufigen Drop-In benutzen. Wenn du, durch leichtes drücken, deine Stufe gewählt hast, einfach durchklicken und gut ist.

Grüße
Genna
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
Alu-/Kupferfolie ist wahrscheinlich gedacht, um den Drop-In (bei abgenommener Feder) zu unterlegen und gleichzeitig einen guten Massekontakt haben.
Genau dafür war es gedacht. :super:

Ich vermute aber, dass der Clicky von innen anders ist, und nicht mit dem Z41 kompatibel ist. Es wäre auch eine Möglichkeit zu prüfen ob ein Z59 Clicky an das Batterierohr passt. Vom Design würde es dann aber nicht mehr 100% passen.

Pitter, basteln mußt Du gar nichts. Du kaufst Dir Dein Wuschdropin, und nimmst die Feder ab, und sorgst mit etwas Alufolie dafür, dass das Metallgehäuse des Dropins mit dem Metallkörper der Lampe Kontakt bekommt, und dann leuchtet es auch. Wenn am Twisty Clicky keine Änderung möglich ist, macht auch nur ein 1 Mode Dropin Sinn. Ich hab mal ein 3 Mode Dropin mit Twisty versucht zu verwenden.... macht nicht wirklich Sinn.

Wenn die Lampe nur "durchschnittlich Hell" sein soll, kann ich das Surefire P60L LED Dropin empfehlen, ist ein Auslaufteil. Das Dropin ist von SF mit 80 Lumen angegeben, und hat einen klasse breiten un homogenen Beam.
 

lampion

Mitglied
2. Das Dingens hat ja noch einen alten tactical switch. Drücken für Momentlicht, Drehen für Dauerlicht. Falls ich da ein Drop-In mit mehreren Stufen einbaue, wie schalte ich die durch? Wenn ich das richtig verstehe, durch auf/zudrehen pro Stufe. Und Momentlicht sollte ich dann vergessen, weil ich nach jedem Drücken in einer anderen Stufe bin. Korrekt?

Pitter

Ich nehme an, das ist der gleiche Schalter, den ich auf den alten 6P und G2 habe.

Damit lassen sich meine mehrstufigen Drop-Ins durchaus auch mit dem Momentary durchschalten, aber nur, wenn ich keine Gedenksekunde einlege.

Da ich mich normalerweise zwischen den Leuchtphasen bewege, vergeht mehr als genug Zeit, damit die Lampe beim nächsten Einschalten wieder auf voller Leistung kommt.

Gilt zumindest für Druck-Dreh-Schalter auf 6P und G2 in Verbindung mit meinen Drop-Ins von WolfEyes und ThruNite (letzere laut Firmenseite auch für die 6Z geeignet).


Für EDC meiner Meinung nach durchaus praktikabel.


Gruß


Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Pitter, basteln mußt Du gar nichts. Du kaufst Dir Dein Wuschdropin, und nimmst die Feder ab, und sorgst mit etwas Alufolie dafür, dass das Metallgehäuse des Dropins mit dem Metallkörper der Lampe Kontakt bekommt, und dann leuchtet es auch.

Ok, bekomme ich hin.

Wenn die Lampe nur "durchschnittlich Hell" sein soll, kann ich das Surefire P60L LED Dropin empfehlen, ist ein Auslaufteil. Das Dropin ist von SF mit 80 Lumen angegeben, und hat einen klasse breiten un homogenen Beam.

Jupp, hab ich schon auf dem Radar. Ein freundliches Forenmitglied schickt mir jetzt erstmal ein dropin, damit ich was zum Basteln hab. Dann schau ich mir das mal genauer an und bastele vielleicht weiter :)

BTW. Keine Ahnung, obs von meiner Sorte mehr gibt :steirer:, ich gehör halt zur Kategorie - Kaufen, aufs Knöpfle drücken, kommt Licht raus, wunderbar, fertich. Ich will nicht basteln, mir keine Gedanken machen, ob das jetzt nur mit 123 oder auch mit 18650 oder irgendwelchen anderen Akkus funktioniert, wie der Rohrdurchmesser welcher Generation einer Lampe aussieht, welche Akkus mir nicht um die Ohren fliegen und welchen Lader man am besten nur in der Waschtrommel verwenden sollte.:steirer: Wenn das, was ich brauche, funktioniert, und ein paar Euro mehr kostet, ist mir das vollkommen schnuppe. Meine Zeit ist teurer.

Warum gibts hier keinen, der solche ganz simplen Sachen anbietet - schick mal Lampe, ich such Dir ein passendes Dropin raus. Willst nen anderen Schalter, organisiere ich. Anderer Kopf, kein Problem, da find ich schon was. usw. Ganz simple "mods". Ich würd sogar soweit gehen und behaupten, man kann sogar Kaufberatung anbieten. Nicht für die, die das als Hobby sehen, und sich hier durch alle Optionen und Basteleien durcharbeiten. Sondern für die, die genau dafür keine Zeit haben.

Ich würde mir ein paar Gedanken zum Thema Haftung machen, gerade wenns um Stromversorgung/Akkus geht. Und mir dann eben die passenden Lieferanten aussuchen, und nicht die billich anonyme Chinabude. Aber ansonsten ist das IMO kein großes Ding.

Passender thread mit Beispielen ab ins Dienstleistungsforum und warten, was passiert.

1. Bevor einer fragt, ja, natürlich muss er sich dann hier als gewerbliches Mitglied anmelden. Da geht kein Weg dran vorbei. Wenns um die 150/300 Euro geht, da gehts mir jetzt erstmal nicht drum.

2. Mein BTW diskutieren wir hier bitte nicht :) Wer Interesse hat -> bitte per mail oder telefon melden.

Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
JFTR - dank eines freundlichen Forummitglieds :super: - habe ich ein Solarforce Dropin in der Z6. Das Ding hier: http://www.solarforce-sales.com/product_detail.php?t=RB&s=29&id=30 mit Cree XPG, 4V-18V, eine Stufe.

Passt - ohne die äußere Feder, die muss runter - ganz genau in die 6Z. Ist hell, sauberer Beam alles wunderbar. Das einzige, was mir aufgefallen ist, ist dass die Elektronik manchmal leise pfeift :steirer:, manchmal nicht, keine Ahnung warum das so ist, es stört mich auch nicht.

Jedenfalls ists ne günstige und funktionierende Möglichkeit, auch eine uralte Surefire wieder auf nen aktuellen Stand zu bringen.


Pitter