DPx Gear H.E.S.T. Folder

OnTour

Mitglied
das messer wird/sollte bald über manfred rehmann von outdoormesser.de
lieferbar sein.
die version von vienna ist ein sondermodell.
tatsächlich wird der folder bei manfred 150 euro kosten.
sind aber schon viele vorbestellt - also beeilen...
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Leuts, hier ist nicht die Lobby oder ne öffentliche Raterunde. Wenns Fakten zu vermelden gibt, wirds interessant - den Rest klärt bitte per mail oder PM

Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
ein blick auf outdoormesser.de zeigt dass es fakten sind.;)

Ein Telefonat mit dem Inhaber zeigt, dass es keine sind. Jung, fahr mal nen Gang runter. Wenn ich hier was schreibe darfst Du gewiss sein, ich weiss, wovon ich rede.

Fakt ist, bei der Produktion der HEST Folder gabs ziemliches Kuddelmuddel hinter den Kulissen. Und Fakt ist auch, es gibt bisher keine Rechnung, aus der ersichtlich ist, was die Dinger den nun tatsächlich kosten. Das wird genau dann und erst dann sicher sein, wenn es die Messer hier zu kaufen gibt. Alles andere ist raten.

BTW, was soll an der Version von vienna cutlery eine Sonderversion sein? Ich habe das Ding in der Form auf dem Tisch liegen, in der es laut RYP - ich sass mit ihm an einem Tisch auf der IWA - in den Handel kommt - siehe hier: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=97071 Und das sieht ganz genauso aus, samt Skull Tool und Ersatz für den Glasbrecher.

Das ist das eine. Und Du musst hier auch keine Dauerwerbung für outdoormesser.de machen, auch wenn Du dort gerne kaufst. Wenn der Inhaber hier Werbung will, wird er mir das kundtun.

Pitter
 

felix78

Mitglied
@ Pitter

wird es zu deinem Thema auch noch einen Testbericht geben.
Deine ersten Eindrücke würden mich sehr interessieren.
Ansonsten schonmal danke für die lecker Bildchen! ;)
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@ Pitter
wird es zu deinem Thema auch noch einen Testbericht geben.

Es wird einen "meine Eindrücke" Bericht geben, ja. Da ich mich nur selten in high risk environment Einsätzen bewege, werd ichs mir nicht anmaßen, nen Sermon über Sachen zu schreiben, von denen ich keine Ahnung habe.

Was ich jetzt schon sagen kann: Sauber gemacht, stabil, liegt gut in der Hand und taugt mir als EDC. Was ich aber auch bemerken muss, der Flaschenöffner taugt nicht wirklich als Flaschenöffner ;) Und ohne die in den US Foren recht breitgetretene Diskussion um Emerson Wave oder nicht breittreten zu wollen - er taugt auch nicht besonders als Öffnungshilfe, die er aber auch nicht sein soll, oder doch oder nicht...egal. Er stört jedenfalls auch nicht. Kurzum, mir gefällt es sehr.

Pitter
 

chris-le

Premium Mitglied
Nach bald 20 Tagen des Tragens und Benutzens muss ich sagen - Top Messer!
Das Gewicht fällt im Verhältnis zur Größe des Messers nicht negativ auf - etwas mehr als ein Gentlemanfolder brauch es auch sonst wär es kein Worker im Sinne des Erfinders R.Y.Pelton. Es trägt sich prima, da es aufgrund des hoch sitzenden Clips tief in der Tasche verschwindet. Die EDC Tauglichkeit finde ich bemerkenswert, liegt sehr gut in der Hand, sehr gute alltagstaugliche Klingengeometrie und trotz der nicht gerade dünnen Klinge, aber einem sehr schönen Flachschliff fliegt es nur so durchs Schnittgut. Mithilfe des sog. Rotoblock lässt sich die Klinge bombenfest arretieren und ist somit für die meisten Schnittarbeiten ausreichend sicher genug festgeklemmt.
Der D2 Stahl lässt sich bekanntermassen excellent mit dem SM z.Bsp. auf brutale Schärfe bringen und hält diese auch recht gut. Die Klingenbeschichtung ist wie alle irgendwann mal dran, meine hat schon ein paar Riefen vom Dichtungen rauskratzen aus Aluschienen vom Gewächshaus - find ich kein Problem, ist sie mal so unansehlich geworden das man es nicht mehr aushält vor Grausen - dann ab zu Schanz & Co. und die Klinge strahlen lassen und dann hat man ein schönes neues Finish seiner Wahl. Der Kapselheber ist sicher kein Profigerät aber ich bekomme damit ohne grosses Gemehre eine Pulle auf. Der Glasbrecher ist so dimensioniert, dass man damit sicher eine Scheibe zerlegen kann, dazu noch dieses kleine MultiTool - einfach perfekt. Vor allem habe ich keine Hemmung bei meinem bezahlten Preis- und dem persönlich erreichten Leistungsverhältnis (massive Preisspannen gibts ja immer) dem Messer auch mal mehr zuzumuten.

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung!

Hier noch ein paar Bildchen der damaligen Frischware:

http://www.messerforum.net/showpost.php?p=775362&postcount=679
 

Vince

Mitglied
Etwa schon ausverkauft?

Der Preis ist auf jeden Fall für deutsche Verhältnisse in sehr sehr fair.

Was ich sehr bemerkenswert finde, ist, dass es eine gesonderte Linkshänderausführung gibt. (Auch wenn ich keiner bin).
 

dyas-segler

Mitglied
Moin, Moin,
meine Linkshänderausführung ist eben angekommen:super:. Geiles Teil, absolut sauber und sehr solide verarbeitet, muss mich Herrn Rehmann anschliessen, nichts wackelt oder klappt per Zufall ein.
Obendrein schön scharf, D 2 sei dank. Von der Größe und dem Gewicht her ein " :steirer:rocksolid heavyduty :steirer:" EDC:haemisch:.
Grüße dyas-segler
 

UglyKid

Premium Mitglied
Moin, hat denn jemand der Besitzer schon mal versucht, den Pin zu entfernen? Ist der geschraubt und ist die Klinge vorher beschichtet worden, so dass der Teil der Klinge, der durch den Pin verdeckt wird, auch schwarz-beschichtet ist?