Dozier, Griffith oder Fogg?

Ach, das Netz ist doch auch so grausam! Die vielen schönen Bilder von den hübschen Messern. Aber doch leider nur Bilder. Hat jemand einer dieser Schmuckstücke schon mal in Händen gehalten? Ich würde zu gerne wissen wie sie sich anfühlen. Verarbeitet sind sie alle ausgezeichnet, keine Frage da.
www.dfoggknives.com ist übrigens eine hervorragende Seite. Man erfährt wie man ein 'Furnace' (Schmelze auf Deutsch?) basteln kann, wie man sein eigenes Messer machen kann....Aber auch über Philosophie wird gesprochen, sehr interessant!

Danke,

Alan
 

Andreas

Mitglied
Drei Messer von Bob Dozier sind bestellt und sollten so nach und nach bei mir eintrudeln.
Testbericht folgt.

------------------

Andreas
Messerforum.net Co-Administrator
 
NEIN! Oh, Du Glückspilz! VIIIEEEL Spass damit! Und unbedingt alles dann erzählen, am besten mit Bilder!

Nochmals, viel Spass!

Alan