Dosenöffner

daenou

Mitglied
Ich nutze seit jeher in der Küche nur Dosenöffner, die von oben mit einem Stahlrad schneiden. Wenn wir bei Amazon bleiben wollen, Modelle dieser Art: https://www.amazon.de/Hicober-Professionell-Intergrierter-Flaschen%C3%B6ffner-Ergonomischer/dp/B07B2TW2Y2/ref=sr_1_10?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1533887457&sr=1-10&keywords=dosen%C3%B6ffner
Sowas gibt es im Laden um die Ecke, da brauchst Du nicht übers Internet zu suchen und dann noch für den Versand bezahlen. Dieses Prinzip hat sich bewährt und ich sehe keinen Grund, etwas anderes zu nutzen nur weil es eben anders und 'neu', aber nicht besser ist.
 

ulw

Mitglied
Welche Frage hat denn der TO gestellt? Ich sehe da kein Fragezeichen.

Viele Victorinox haben erstklassige Dosenöffner.
Viele Haushaltswarengeschäfte beschäftigen erstklassige Dosenöffnerfachberater.
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Welche Frage hat denn der TO gestellt? Ich sehe da kein Fragezeichen.
Das Ersuchen um Unterstüztung oder Tipps muss nicht immer mit Fragezeichen versehen sein.

[...] ich hoffe ich bekomme hier etwas Hilfe, ich hätte gerne einen neuen Dosenöffner.
Ob dieser klassisch die Stirnseite aufschneidet oder neumodisch Aussen rum aufbürdet ist egal.
Alles klar? ... man sieht mein Fragezeichen, aber ich erwarte darauf keine Antwort! :glgl:
 

thommy_l

Premium Mitglied
Hallo,

ich habe drei Dosenöffer.

1. Einen der so ausschaut wie im Link von Excalibur. Der ist von Oma
2. Einen der so ausschaut wie im Link von Daenou. Der ist von Erka*
3. Einen elektrischen, der von oben mit Schneidrädchen den Deckel trennt und sogar diesen magnetisch hält.

* Erka: ein Kaufhaus in Sindelfingen, dass seit über 30 Jahren Pleite und zu ist.

Welchen nehme ich überwiegend -- die Nummer 1! Der elektrische ist betriebsbereit wenn die anderen die Dose schon offen haben. Der vom Erka passt nicht wenn ich mit links öffnen will (bin echter Beidhänder) Die Nummer 1 klopfe ich ins Blech, egal mit welcher Hand und heble auf, egal mit welcher Hand.

Ganz seltene Ausnahme: viele Dosen wie heute. Ein großer Topf mit Chili con Carne auf Vorrat gekocht, insgesamt 10 Dosen Tomaten, Bohnen und Mais. Da darf dann Nummer 3 ran :steirer:

Grüße
Thommy
 

hellhammer

Mitglied
Ist das jetzt der neue Zeitgeist im MF? Die neue Schnoddrigkeit?
Hier wurde eine - für mich- nachvollziehbare Frage gestellt.
Muss *man* da gleich "rumpupsen" ?

*ich* nehme so was
Komme damit sogar als Linkshänder gut zurecht:super:

Gruß
Excalibur

Hallo und Danke an die meisten Kommentatoren, ich hab mich für den oben empfohlenen Klassiker, Westmark Hebeldosenöffner, entschieden, der ist so schön altmodisch.
funktioniert erstaunlich gut, nur den Deckel bekomme ich nicht ganz ab. Ist es normal, dass der Schnitt ab ca. dem letzten Zentimeter nach innen verläuft und sich die Dose verbiegt?

Gruß Markus
 

Jenseitsflug

Mitglied
Bedingt durch das Funktionsprinzip und die an Stabilität verlierende Dose ist es leider so.

Was Dosenöffner angeht, so ist es da ja nicht leicht den für einen persönlich passenden Öffner zu finden.

Ich bin ja auch so ein komischer Fall.
Mal nehme ich den Dosenöffner eines Victorinox Farmers, dann den eines Compacts, auch mal einen P-38 Nachbau, den vom Feldessbesteck der Bundeswehr oder aber einen, der von der Seite den Deckel abtrennt.
Je nach Laune.
 

thommy_l

Premium Mitglied
Hallo,

sollen wir noch eine Fred aufmachen -- Wie habe ich eine Dose geöffnet -- ? Wenn nein, einfach löschen, wenn ja, da könnte ich anfangen mit:

Bei einem Ausflug mit Kindern, übernachten in einer freistehenden Hütte, abends Suppentopf über dem Feuer, stellten wir fest: kein Dosenöffner dabei. Schande! Gott sei Dank hatte ich ein größeres Messer im Auto (die Hütte war ca. 10 Autominuten vor der Stadt und zwei Autos als "Backup" dabei) also Messer gepackt und 5 Dosen ERASCO Bohnensuppe aufgestemmt. Einstechen, etwas hebeln und nach vorne schneiden und weiter vorne einstechen usw. Dauerte wenige Minuten. Das größte Problem war, die Kinder fern zu halten -- Ich will auch Dosen öffnen --

Ach ja, das Messer hat dies schadlos überstanden. Nicht mal Kratzer abbekommen und danach immer noch scharf. (M)ein Fällknifen S1, als Dosenöffner unverwüstbar.

Thommy
 

Klappi

Mitglied
Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier etwas Hilfe, ich hätte gerne einen neuen Dosenöffner.
Ob dieser klassisch die Stirnseite aufschneidet oder neumodisch Aussen rum aufbürdet ist egal.

diesen hatte ich, war aber sehr unzufrieden, ich musste bis zu fünf mal rum um die Dose endlich offen zu haben.
https://www.amazon.de/Rösle-12757-Z...8&qid=1533834048&sr=8-24&keywords=dosenöffner

Gruß Markus

Ich hatte bisher noch keinen einzigen fähigen Dosenöffner. Meist funktionieren die nur an bestimmten Dosen oder rosten oder sind nach kurzer Benutzung defekt. Liegt's an mir oder den Dosen? :)