Die ersten 1 1/2 Messer selbstgemacht :-))

Servus,

es ist passiert, mein erstes Selbstgemachtes ist fertig !

Hier sind Fotos

Der Stahl ist 1.2842, gehärtet wurde es von Wolf Borger auf HRC 60. Ich hab alles selbst gemacht dank der Werkzeuge die mein Alter Herr seit Jahren im Keller sammelt :))

War ein ganzes Stück Arbeit und hat auch recht lange gedauert, ich mach´s ja nicht hauptberuflich. Die Optik hab ich mir aus vielen Messern, die mir gefallen, zusammengesammelt.

Das Finish ist nicht erste Klasse, da wäre vielleicht mehr drin gewesen, aber für das erste Teil bin ich hochzufrieden. Beim nächsten wird auch das Filework etwas anspruchsvoller, hier war es erstmal nur zum Ausprobieren.

Danach kommen noch ein paar Fotos vom Knifekit, dass ich bei Pitter bestellt hab. Die Schalen sind aus ehemals hochglänzendem Plexiglas, das ich mattgeschliffen habe. Ist von der Oberfläche recht empfindlich, sieht aber ganz gut aus, wie ich finde.

Das nächste Messer ist schon fertig entworfen, jetzt brauch ich nur noch die Zeit.

Schönen Tag noch
Alex

PS: Falls jemand Knieschleifer braucht, einfach melden :)))
 

herbert

MF Ehrenmitglied
schönes Messer, tombi, und edle fileworks. sieht sehr schön aus. Die Sache mit den Löchern im Griff ist interessant, sauber angesenkt, und was ist das für ein Holz?
Zur Wahl des Stahls::super: :super: :super: :super: :super:
:super: Und 60 HRC ist schon superhart, vor allen Dingen für so ein doch schon recht großes Messer.
Ich sach mal, mach weiter.
 

kanji

Super Moderator
Hey tombi,

sehe gut aus Deine Messer, vor allem das gelb-oragne Plexiglas am Folder
 
Das Holz ...

... ist Olive. Ich fahre im Sommer nach Griechenland und dachte, ich stimm mich schon mal drauf ein :))

VG
Alex
 

Matthias

Mitglied
Hi Alex,

das Eigenbaumesser sieht gut aus, Filework gefällt mir. Weiterhin fröhliches Werkeln!

Äh.. die Sache mit den Knieschleifern kapier ich nicht ganz, aber bin auch kein Biker!

Grüße aus Esslingen, Matthias.
 

Fenrir

Mitglied
Naja, wenn Du in Deinem 1500Eur Rennkombi mit Deiner höllisch teuren Duc vor der Eisdiele landest und Dein Kombi sieht aus, als wäre er gerade aus dem Laden oder als würdest Du tatsächlich nur geradeaus zur Eisdiele damit fahren, ist das doch peinlich. Echte Rennprofis würden natürlich auch sofort entdecken, dass die SChleifspuren am Kombi nicht vom Extremhangingoffkurvenfahren sind, sondern vom WolfBorger Bandschleifer oder vom Einfahrtrunterrutschen, also müssen da echte Male her. Der letzte SChliff sozusagen für die 20000Eur Ausrüstung. :irre: :fack:
Das Ganze wird dann noch komplettiert von nem schön rundgefahrenen Reifen mit aufradierten Kanten und fertig ist der Profibiker.
Meiner Meinung nach bestimmt ne Marktlücke. ;)
 

P.K.Hansen

Mitglied
Sehen gut aus die beiden, besonders der etwas andere Folder gefällt mir sehr. Olive ist ein schönes Holz, aber bei uns viel zu teuer. Weiter so.