Dezenter Folder als EDC gesucht

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
So, anlässlich des geplanten Italienurlaubs und der verschärften Messerproblematik muss was neues her.

Ich suche nen Folder, Klinge ca 3", kein Tactical Design (ich weine :( ), Lock wurscht aber stabil. Also eher so die Richtung Holzschalen/Bolster, aber halt nedd als Schmuckstueck, sondern schon stabil gebaut und so, dass man das Ding auch richtig in der Hand hat.

Und nicht teuer, sagen wir mal bis 300Märker. Was mir so einfiel, scheidet aus:
Small Sebenza zu teuer, zutactical
UDT und Konsorten - automatik, zu tactical
Small S2 - zu tactical
William Henry - zu teuer
Handmades - alle zu teuer :)
Boeker Walker - wäre vom Design ok, aber halt Boeker, nur im extremsten Notfall
Buck 110 - furchtbar, genau nicht mein Design ;)
Kloetzli - wären ok, kommen fuer mich aber nicht in Frage

Gerade so geht IMO ein Small Griptilian oder ein 705 durch. Hmmm. Ist halt auch eher die tactical Schiene. Hat jemand Ideen? Alternativ sowas in der Art als gebrauchtes rumliegen?

Gruesse
Pitter
 

HankEr

Super Moderator
Schau´ Dich doch mal bei EKA um. Z.B. das T8; praktische Klingenform, praktischer Schliff, nahezu überall zu bekommen, recht preiswert und sieht kein bißchen nach tactical oder Buck 110 aus.
 

bigbore

Mitglied
Ein bisschen teurer: BM690

oder sowas:
Spy%20small.jpg

gibt es alles auch in glatt.




:cool:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von bigbore
Ein bisschen teurer: BM690
oder sowas:

...

gibt es alles auch in glatt.

BM690 hab ich schon. Immer noch zu tactical, die Klinge sieht schon ziemlich aggressiv aus. Hmmm. ja, die Spydies, super, da kann ich auch gleich das Tachyon mitnehmen :steirer: Hmmm, obwohl. Native mit CPM. Wäre ne Idee. A Gschiss ist das :lach2:

Gruesse
Pitter
 

Canavaro

Mitglied
:D Also, wenn Du was unaufälliges willst, nimm ein Victorinox mit. :D Aber was wirklich ein unauffälliger User ist, ist das Spyderco J.D. Smith, obwohl das eingestellt worden ist. Ich hatte es heute erst bei nem Kumpel in der Hand und frage mich, warum ich mir das nicht selber zugelegt habe. Das Howard Viele und das Wayne Goddard sind auch noch nette User. Und ein Moki würde ich mir auch mal näher anschauen, ist für das Geld ne Superqualität.
 

Major

Mitglied
Why not ??

@ pitter

nur mal so ein Zwischenruf, warum kommen für dich die Klötzlis nicht in Frage. Ich persönlich bin ein großer Klötzli Fan, und finde die Qualität im Verhältnis zum Preis echt genial.

Zum Beispiel der neue "Sailor-1-C" (siehe VISIER "Taschenmesser" Ausgabe auf Seite 7) der is zwar ein wenig teurer, aber ein sauuuugeiles Messer von Michael Walker.

Also das ist meine Meinung

:cool:

ZERVO

"Der Major"
 

Nidan

Mitglied
Hi pitter,

also ich hab das Benchmade 705 und finde es absolut super. Schön klein und niedlich, sehr stabil, tolle Klingenform :super:

Hergeben tu ich meins aber nicht ;)
 

bigbore

Mitglied
Opinel ?
Billiger und weniger tactical geht wohl kaum.
Aber der Spassfaktor lässt schwer zu Wünschen übrig, oder?
evtl kombinieren mit "meinem Lieblingsvorschlag":
Beim ersten Stop in Italien in den nächsten Messerladen und
einkaufen !
 

Odin

Mitglied
Wenn du irgentwo das kleine Wegner auftreiben solltest, wäre das noch ein Messer was deine Anforderungen erfuellt.
Klein, nicht tactical, super Handlage, guter stahl (ats34) und super Klingenform für Alltagsdinge.
 

rfindigo

Mitglied
Hab vor einiger Zeit eine Art "neo"-Laguiole gesehen. Die Klinge ist dabei sehr viel stabiler als bei den klassischen Modellen, ausserdem gab es Edelholzschalen, Edelstahlbacken und es hatte eine Backlock Verriegelung. Preis ca. 150€. Wie wär es denn damit?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ja, zum Beispiel die klassischen italienischen Springer fuer 7 Euro :) :). Ich werd mir da auf jeden Fall was kaufen, irgendein typisches Messer fuer die Region ala Resolza in Sardinien oder Laguoile in Frankreich. Aber eben eher zum anschauen. Ansonsten kenne ich aus Italien eigentlich nur den Billigkrempel oder gerade mal die Fox und Maserin Dinger. Bin ja mal gespannt. Das letzte mal, als ich in italien was, hatte ich noch keinen Messerfimmel, da tats das Schweizer Messer :)

Gruesse
Pitter
 

Paco

Mitglied
Hallo Pitter,

Problem kenn ich: Allerdings finde ich das normal große Griptilian mit der Modified Sheep-Foot (oder so ähnlich)-Klinge nicht zu Taktikal. Bin mit dem Ding super zufrieden und schneidet wie wahnsinnig!!! Ohne Wellenschliff siehts immer zahmer aus zudem ist es sehr leicht (so um die 100 gr.) und das Axis-Lock: super stabil und einfach gut für ein Messer dieser Preisklasse.

Ansonsten noch ein TIP: Die kleinen Spydis (Delicia, Native) in Edelstahl und ohne Wellenschliff sehen auch sehr elegant aus und kosten nicht soviel wie das Mc-Henry-Williams 705.

Noch ne Frage zum Schluß: Was darf man nach Italien mitnehmen? ist bei 3'' Klingenlänge Ende?? Sind Springer jetzt dort verboten?

Gruß
Paco
 

TacHead

Mitglied
Hm, wenn Dir selbst das BM 690 zu "tactical", wird's schwierig :irre: - das dürfte dann auch für Griptilian und 705 gelten. Das BM 690 wäre jedenfalls meine Wahl - was findest Du denn aggressiv an der Klinge? Kennt sich eh kein Mensch mit aus :D
Die kleinen Spydies mit Edelstahlgriff in plain klingen ansonsten wirklich gut. Das Calypso mit VG-10 zum Beispiel :cool: Anderer Vorschlag: das CRKT Wasp von Howard Vile. Mir wäre es zu klein und zu teuer, aber optisch kommt das Deinen Vorstellungen nahe, oder?
Laß' doch mal hören, was es geworden ist.
Grüße,
Marko
 

Omega

Mitglied
Eindeutig BM690.
Ist mein bisher bester und auch dezentester EDC.
Ich kanns dir nur wärmstens empfehlen.
Sauber verarbeitet und auch recht stabil ausgeführt. Bisher ist auch noch niemand schreiend davongelaufen, wenn ich das Messer mal gezückt habe. So tactical schaut es meiner Meinung auch nicht aus. Eher überhaupt nicht.
Und wenn du eh schon eins hast nimms mit und habe Spaß daran.:D :D :D
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Es ist ja gut, dass man mal wieder einen konkreten Grund hat, ein Messer zu kaufen :) :)
Evtl wirds auch eines von http://www.conaz.com - also da kann man quasi nix flasch machen, noch traditioneller gehst scho gar nicht mehr.

Gruesse
Pitter
 

WalterH

Mitglied
Original geschrieben von HankEr
Schau´ Dich doch mal bei EKA um. Z.B. das T8; praktische Klingenform, praktischer Schliff, nahezu überall zu bekommen, recht preiswert und sieht kein bißchen nach tactical oder Buck 110 aus.
Jau. EKA haett ich jetzt auch vorgeschlagen.

-Walter