Deutsche Anleitung für Armytek Predator

ichoderso

Mitglied
Hallo, war zwar doch ein Stück Arbeit, aber hab's nun endlich geschafft, die Original Anleitung in's Deutsche zu übersetzen.

Anleitung Deutsch ArmyTek Predator

Ich hab versucht, soviel Informationen wie möglich der Originalanleitung zu übernehmen, hierfür übernehme ich selbstverständlich auch keine Gewähr, also was spezielle Daten zu Leistungen, Laufzeiten und Materialien betrifft.
Gleichzeitig hab ich aber, speziell bei der Anleitung zur Programmierung, ein paar Änderungen in der Reihenfolge und der Beschreibung vorgenommen, und versucht, es so einfach und verständlich wie möglich zu machen.

Falls jemand Verbesserungsvorschläge hat, oder Fehler findet, bin ich für alles offen!

Ich hatte versucht, den Text in die originale Anleitung zu integrieren, wegen der Überschriften, Fotos, Hintergründe, Logos etc...hab ich aber nicht hinbekommen...hab mich jetzt an Armytek gewand und hoffe, sie senden mir mal diese Original PDF ohne den englischen Text, so dass ich das komplettieren kann, werd ich dann hier ändern.

viele Grüße,
Jens

PS: Hab den Text aus Zeitgründen noch nicht gegenlesen lassen, also wenn Ihr Fehler findet, sagts mir:)
 
Zuletzt bearbeitet:

gfk25

Mitglied
eines ist mir unklar :staun:. wie schalte ich in S2 / Punkt 1 beim programmieren zwischen den 5 modi (strobe, glüh, leuchtfeuer, sos, konstant) um ?
geht irgendwie nicht klar hervor.
 

ichoderso

Mitglied
brauchst du nicht umschalten, die einzelnen Modi laufen einfach nacheinander durch, brauchst also diesen Punkt nur aktivieren und dann warten, bis der Modus, den du willst kommt....ok?
Aber hast recht, das kann man mit reinschreiben...werd ich ändern!
Manchmal ist man halt blind für sowas...

Jens
 

ichoderso

Mitglied
ja, wo nichts anderes steht ist es genauso, brauchst also nichts weiter machen, als im richtigem Moment bestätigen!
Werd's aber sicherheitshalber bei Gelegenheit nochmal alles testen....falls ich was übersehen habe.

Und nochmal an Alle:

Das klingt alles recht kompliziert, aber es verläuft alles nach dem gleichen Schema, wenn man das einmal verinnerlicht hat, ist das alles Routine und recht leicht durchzuführen!

Jens
 

gfk25

Mitglied
mal eine feststellung, die ich in der anleitung nirgends fand, die mich aber fast hat verzweifeln lassen, nachdem ich ein wenig mit der lampe rumgespielt habe.

wenn man in line 1 (in der dt. anleitung S1 genannt) die helligkeit der einzelnen modi verstellen will, sollte man für diese line 1 (S1) die auto-memory-funktion eingeschaltet lassen.
schaltet man diese aus und will z.b. für den 2., 3., 4. etc. mode die helligkeit verändern, landet man wegen der ausgeschalteten memory-funktion immer wieder im 1. mode und verstellt auch nur diesen.

vielleicht kann jens das bestätigen, dass es nicht nur bei mir so ist.:confused:
 

mahe

Mitglied
@gfk25
Ich hatte auch das Problem, dass ich beim Helligkeit-Ändern immer den falschen Modus erwischt hatte. Ich konnte mir keinen Reim darauf machen und habs gelassen aber rückblickend macht diese Erklärung Sinn!

Kein Gerät ist so einfach, dass man nicht doch zig Bugs in die Software einbauen kann :lach:
 

ichoderso

Mitglied
Ihr habt beide Recht! Habs gerade getestet, ist tatsächlich so!
Gilt nicht nur für die Anpassung in Stellung 1 (S1), sondern auch für S2.

Hab die Anleitung bereits geändert, bzw. mit Hinweis versehen, muss die aber nacher erst noch hochladen.

Werd natürlich auch Armytek davon berichten, damit's beim nächsten Modell besser wird....wobei ich glaube, dieses Problem kann man nicht umgehen bei dieser Art der Programmierung, man muss halt nur darauf hinweisen....

Jens
 

gfk25

Mitglied
hallo jens,

ich glaube ich habe einen richtigen bug entdeckt.
wenn in S2 den punkt 1 ändern möchte und die verschiedenen modi durchlaufen lasse, kommt nach dem strobe ein beacon mit sekündlichem blitz. speichere ich den dann ab, dann kriege ich statt des sekunden-beacons, der zwar vor dem abspeichern signalisiert wurde, nach dem abspeichern einen 6-sekunden-beacon.

kannst du das bestätigen ?
 

ichoderso

Mitglied
hallo jens,

ich glaube ich habe einen richtigen bug entdeckt.
wenn in S2 den punkt 1 ändern möchte und die verschiedenen modi durchlaufen lasse, kommt nach dem strobe ein beacon mit sekündlichem blitz. speichere ich den dann ab, dann kriege ich statt des sekunden-beacons, der zwar vor dem abspeichern signalisiert wurde, nach dem abspeichern einen 6-sekunden-beacon.

kannst du das bestätigen ?

bitte aktualisierte Anleitung downloaden:)

in diesem Fall kein Bug, sondern gewollt, hätte man im Programmiermodus den "Blitz" auch nur alle 7 Sekunden gezeigt, wäre das während der 3 Sekunden, die jeder Modus angezeigt wird, nur ein Blitz, und da wüsste ja keiner, was gemeint ist...ok?:ahaa:

Aber Danke, hab den Hinweis, wie schon gesagt, in der Anleitung ergänzt!

schönen Abend noch,
Jens
 

mixery

Mitglied
Hm, nachvollziehbar aber sehr schade, das es genau diesen Modus nicht gibt. Wird das denn so speziell auch in der englischen Anleitung so erwähnt?
 

ichoderso

Mitglied
Wird das denn so speziell auch in der englischen Anleitung so erwähnt?

na selbstverständlich nicht! seit wann sind die Ami's denn schneller und besser als wir???:super:

Alles was seit gestern hier geändert wurde (die Geschichte mit dem Memory...) stand in der Original Anleitung auch nicht drin....und es hat auch noch keiner gemerkt, zumindestens im CPF nichts erwähnt, sonst hätt ich es gewusst und mit in die Anleitung geschrieben:ahaa: