Design Wettbewerb Folder/Automatik

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Es passt nicht so ganz zur Diksussion ums Forummesser #2 und #3, deshalb hierher.

Hatte diese Woche mal wieder ein Gespräch mit Herrn Vörös. zur Erinnerung :) http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=2714&perpage=20&pagenumber=2

Es besteht grundsätzlich Interesse, entweder ein Einhandmesser oder ein Automatikmesser in Serie zu bauen, in das Vorschläge von uns einfliessen oder dass nach unseren Vorgaben realisiert wird. Das muss jetzt kein Forummesser sein, wie und was ist noch offen - wird eh was Richtung tactical :) :)

Der Vorschlag von Herrn Vörös ging in die Richtung, hier einen Wettbewerb zu machen, er sucht sich das beste aus und der Gewinner bekommt das Messer gratis. Eventuell könnte man davon ja auch eine limitierte Serie mit abweichenden Specs (Damast, Carbon anstelle Alu oder was weiss ich, was halt machbar ist) als limitierte Auflage fuer Forenmitgleider anbiente, die da mit machen. Das ganze ist noch relativ offen. Was aber klar ist, es geht sicher nicht darum, fuer uns speziell was zu bauen, sondern schon ein Design zu haben, das sich auch vermarkten lässt.

Ich fuer meinen Teil finde die Idee einfach witzig. Allerdings eher, wenns um ein Automatikmesser geht. Folder gibts schon genug. Und es war ja IIRC einhellige Meinung, dass zwar die Technik interessant ist, aber das Teil am Design und der Klinge zu wünschen übrig lässt. Dem kann abgeholfen werden :) Was meint Ihr?.

Gruesse
Pitter
 
Grunsätzlich schonmal eine prima Idee. Allerdings fällt doch schon auf, dass ein kostenloses Messer nicht grade eine fürstliche Bezahlung für ein Design ist, dass der Herr Vörös dann vielleicht jahreland mit Erfolg in grossen Stückzahlen verkauft, oder? Zumindest wenn das endgültige Messer wirklich zu 100% auf der Idee eines Forumsmitglieds basiert.

Abgesehen davon müsste man genaue Informationen haben, welche Anforderungen der Verschluss/die Feder an das Design stellt, scheint ja einiges an Platz im Griff zu brauchen das Ganze.
 

Geist

Mitglied
Also mir gefällt die Idee ganz gut... also eine Automatik mit der Technik vom oder weitgehend der Technik vom ersten Vörös, halt mit neuem Design und auch neuen Materialien für die Klinge/Griff.

Wäre sicher spaßig da mitzumachen!

Da fällt mir grade ein, da hatten wir doch schon drüber diskutiert... ich hatte da auch einen Vorschlag...

springer2.jpg


Ciao Geist
 
Zuletzt bearbeitet:

Fobbel

Mitglied
Ich finde auch das das ne tolle Idee ist. Wem ein messer nsch seinem eigenem Design nicht Lohn genug ist, der braucht sich die Arbeit ja nicht machen. Ich und Buddy werden uns da aber sicher mal ransetzen.
 

Hocker

Mitglied
...ich würd' ja auch gerne mitmachen, hab' aber keinen Scanner.
Was bräuchte man denn für ein Proggi um so'ne Skizze zu erstellen ?:confused:
 

Fobbel

Mitglied
Das geht eigentlich mit jedem Zeichen- oder Malprogramm. Da währen z.B. Corel Photopaint, Ulead Paintshop pro, Adope Photoshop und viele viele mehr. Sicher gibst auch gute Sheareware/Freeware-Programme die für diesen Zweck vollkommen reichen. Mit 3d Max kann man auch ne schönes 3d modell machen. Wer doch mal ne Aufgabe für einen der sich damit auskennt.
 

Sepp Grain

Mitglied
Hi,
den Entwurf von Geist find ich ja schon mal ganz gut.
Könntest du das vielleicht mit einer Klinge ala Walter Brend basteln??
Ich kann sowas leider nicht zeichnen.
Übrigens die Idee von Vörös find ich echt super:super:
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@pitter: gute Idee, und das wäre doch mal was auch eine gute Reklame fürs Forum. Über die Modalitäten kann man reden, aber so wie gesagt ists schon in Ordnung. Und das Ding hat ja was. Ich finde, man sollte diesem originellen und soliden Messer wirklich mal mit einem flotten Design auf die Sprünge helfen.

@geist: Ist schon mal klasse, Dein Entwurf. Das solide und bieder wirkende Gehäuse verlangt nach einem geradlinigen und doch flotten Klingendesign. Dein Entwurf vereinigt beides, und das messer ist ja wohl ein Gebrauchs und strapazierteil, also paßts.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Vorschläge hier rein. je nachdem kann ich dass dann komplett weitergeben. Wer mir ein Bild/Datei was auch immer direkt schicken möchte, kann das auch tun.

@Maik. Du hast vollkommen recht. Es ist eine absolut billige Möglichkeit, an neue Ideen ranzukommen, ohne gleich einen Designer bezahlen zu müssen. Genauso wie tausend andere Wettbewerbe in der Art. Und es wäre kostenlose und effiziente Werbung fürs Forum - davon träume ich nachts :) Dafür darf sich der Gewinner in der Sonne des Ruhmes baden und wir haben alle ein wenig rumgesponnen. ist fuer mich fair, ist ja nur ein Hobby.

Schimpf nedd mit Herrn Vörös, das ist auch auf meinem Mist gewachsen. Es geht hier einfach um den Spass - wer da nicht mitmachen will, brauchts nicht, fertich - diesbezüglich EOT. Wer in die Richtung weiterdiskutieren will, nicht hier sondern per mail oder in der Pruegelecke. Der thread hier soll nur um Technik/Design/Organisation gehen.

Was die Technik angeht. Jo, das Ding braucht Platz, besonders in der Breite. Ingenieure und Designer koennen das ja gleich berücksichtigen, der Rest sollte einfach drauf losspinnen, egal ob machbar oder nicht. Überarbeitet muss das eh werden.

@Geist. Hab ich nicht vergessen, Deinen Entwurf :) Gerade weil ich den alten thread nochmal gelesen hatte, fand ich die Idee von Herrn Vörös auch klasse und hab gehofft, das viele mitmachen.

@Alle: Wer nur zeichnen will aber nix mit DTP am Hut hat, kann mir den Krempel schicken, ich scanne das. Alle gängigen Formate am MAc oder Win32 oder was sonst so Grafikstandard ist, kriegen Ray und ich auch gebacken. Wer mit Catia oder ähnlichem arbeitet, möge es in irgendein gängiges Vektorproramm konvertieren, da muss ich leider passen :)
 

dcjs

Mitglied
ho,
so leid es mir auch tut, aber ich bin mir zu 99% sicher, dass sich der vörös/schätz-mechanismus nicht in ein optisch ansprechendes messer integrieren lässt :ack:
es ist so schon verflixt schwierig, bei einem klappmesser die richtigen proportionen zwischen griff und klinge hinzukriegen, da kann ich nicht noch den griffrücken mit so einer mechanik "vollstopfen".
diese aussage ist natürlich rein von persönlichen ansichten geprägt, also nicht falsch verstehen :p
die idee des folderdesigwettbewerbs finde ich ok, aber so ein bisserl mehr müsste man schon wissen. wie viel darf das ding hinterher kosten? welcher qualitätsstandard kann erreicht werden?
könnten der herr vörös z.b. mein traummesser "socom mit titangriff, integral lock und 11cm S90V-klinge" realisieren? :steirer:
 

Geist

Mitglied
Also ich sehe das ganz locker, mache mit aus fun und nicht weil ich was dabei "verdienen" möchte... da würde ich wohl verhungern ;)

@pitter, habe ich mir doch gedacht, das das auf den alten Thread zurück geht, das kam mir gleich in den Sinn :D Ich finde das klasse und denke das man sicher genug gute Ideen hier im Forum zusammen bekommt mit denen man was anfangen kann!

@Maddog, der Entwurf ist vor ein Paar Monaten spontan ganz auf schnelle entstanden, mit einem Bild vom Vörös so als vorlagen und nach dem Motto: was würdest du verändern... In 15-20min war´s fertig. Da müsst ehe noch einiges an Feinarbeit dran invertiert werden, war nur als Beispiel gedacht...

@herbert, thx hätte nicht gedacht das der Beispielentwurf gefällt...

Ciao Geist
 

Geist

Mitglied
Original geschrieben von dcjs
ho,
so leid es mir auch tut, aber ich bin mir zu 99% sicher, dass sich der vörös/schätz-mechanismus nicht in ein optisch ansprechendes messer integrieren lässt :ack:
Ich denke das es schon geht! Wenn das beim Design beachtet wird und auch klar ist das das Teil recht "dick" sein wird wegen dem Mechanismus, was kein Nachteil sein muss und wenn das Drumherum stimmt, könnte es sicher ein gutes Automatik dabei rauskommen!

Ich fände es klasse wenn da endlich mal was qualitative gutes aus Deutschland kommen würde und wenn wir Messerfans da unseren Ideen-Beitrag leisten können, bin ich auf jeden fall dabei.

Ciao Geist
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaming-Moe

Mitglied
Klasse Idee!!!

Wem Ruhm und Ehre und ein Messerchen als Lohn für ne Stunde Arbeit nicht reicht, braucht ja nicht mitzumachen. Keiner wird gezwungen.

Wem kann ich meinen Entwurf schicken und welches Dateiformat?
Ich hab das Ding jetzt mal im Corel Draw gemacht...
 

bigbore

Mitglied
Äh ich will ja nicht stänkern,
aber bekommen die Meisten hier nicht vsl. noch dieses Jahr ein neues Waffengesetz? :angry:

Wie wollt Ihr denn ein Automatik entwerfen, (und vor allem bestellen)
wenn noch NIEMAND weiß was in ein paar Monaten erlaubt ist? :confused:

Dann lieber einen manuellen Folder.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von bigbore
Wie wollt Ihr denn ein Automatik entwerfen, (und vor allem bestellen)wenn noch NIEMAND weiß was in ein paar Monaten erlaubt ist? :confused:

Grmbl, jo hast recht, da hab ich doch was uebersehen :mad: Ich ruf Herrn Vörös mal an, ich glaub der ist sich darüber auch noch nicht so im klaren. Ist ja nicht schlimm, wenn selbst Böker nedd weiss, was da verboten werden soll :haemisch:

Gruesse
Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von dcjs
ho,
so leid es mir auch tut, aber ich bin mir zu 99% sicher, dass sich der vörös/schätz-mechanismus nicht in ein optisch ansprechendes messer integrieren lässt

Naja, otisch hin oder her. So wie das Messer jetzt ist, fasst es sich eigentlich schon gar nicht schlecht an - sieht halt langweilig aus. Wenn man das ein wenig aufpeppt, kann ich gut damit leben. Die Klinge muss natürlich ganz anders sein, aber das wird weniger das Problem.

Zur Qualitaet. Rein technisch gibts da nichts zu meckern, die 4034 Klinge mal aussen vor gelassen. Das Ding hat zwei sauber gefässte Alu Schalen und kein Klingenspiel, was will man mehr. Was einen Folder angeht. Wenn das Ding in D gefertigt werden soll, müsste man halt nachfragen, wer CPM in Serie zu welchem Preis verarbeitet. Grundsätzlich wird der Autofolder ja jetzt auch schon mit 3034/ATS/4034 angeboten. Titanschalen dito. Ich frag mal nach. Aber erst brauchen wir ein Design, ob das dann CPM oder ATS wird, ist erstmal schnuppe IMO.

Grundsätzlich soll das Messer aber bezahlbar bleiben - also kein High End Serienmesser als Konkurrenz zu Customs, sondern halt solide Mittelklasse. Anders kann man keine Stückzahlen absetzen - sehe ich genauso wie Herr Vörös. Echte Traummesser gibts beim Messermacher :)

Gruesse
Pitter