Der Hahn

G

gast

Gast
Mein heutiges Tagwerk:

Das Messerchen ist zwar weit entfernt davon perfekt zu sein, aber vielleicht kann es ja bei manchem hier für Erheiterung sorgen :steirer:

Hier habe ich nochmal ein Kreissägeblatt zur Klinge umfunktioniert.
Auf dem Hahnenkamm sind noch die Zähne mit dran.
Die Schneide ist ballig geschliffen und kann mit etwas gutem Willen als scharf bezeichnet werden, für diesen Schliff muss ich mir nochmal richtig Zeit nehmen.

Der Griff ist aus Eibe, mit 3 Edelstahlstiften vernietet und mit Olivenöl gesättigt.


Ps.
Produktfotografie übe ich noch...
 

Anhänge

  • P1010891.jpg
    P1010891.jpg
    39,6 KB · Aufrufe: 301
  • P1010909.jpg
    P1010909.jpg
    45,9 KB · Aufrufe: 276
  • P1010896.jpg
    P1010896.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 479
  • P1010902.jpg
    P1010902.jpg
    35 KB · Aufrufe: 263
  • P1010893.jpg
    P1010893.jpg
    43 KB · Aufrufe: 235
  • Unbenannt1.jpg
    Unbenannt1.jpg
    67,2 KB · Aufrufe: 392
Zuletzt bearbeitet:

Xerxes

Mitglied
Hi Schmuckholz,

für Erheiterung sorgt das gute Stück bei mir wirklich. Aber im positiven Sinne:super: Gefällt mir wirklich gut, ausgefallene Form und wunderschöne Eibe (übrigens mein Liebstes unter den Einheimischen) und dass mit dem Schliff, einfach üben üben üben... Verstecken musst du das Messer jedenfalls nicht.

Gruß Jannis
 

sanjuro

Mitglied
....Das Messerchen ist zwar weit entfernt davon, perfekt zu sein, aber vielleicht kann es ja bei manchem hier für Erheiterung sorgen........

Ja, da kann man wirklich schmunzeln. Es ist originell, und Sägeblatt ist doch ordentliches Material, wenn man den Maßstab nicht so hoch legt. Also ein robustes und sehr individuelles Schneidwerkzeug!

Das Manko, das mir ins Auge fällt, sind die scharfen Zähne am Griffende. Davon möchte ich wohl nicht ins Handgelenk gebissen werden!

Gruß

sanjuro
 

Generation-D

Mitglied
Ich find's toll. Eine schöne geschwungene Klingenform, die sich bis zum Griffende fortsetzt; ein wunderbares Holz, bei dem
die Maserung wirklich gut zur Geltung kommt und ein Griffabschluss, den man so noch nicht gesehen hat. Ich würde ihm
das eine kleine Zähnchen noch etwas abrunden; ansonsten finde ich diese Art des Recyclings sehr gelungen!

Viele Grüße ...

Dirk
 
G

gast

Gast
Hallo und Danke für die Antworten.

Die Zähne sehen etwas schärfer aus, als sie tatsächlich sind, aber ich geh nochmal mit dem Dremel ran. Ich finde die Zahnung nebenbei ein witziges Mehrzweckwerkzeug, man kann damit z.B. im Boden wühlen, ohne die Schneide zu beschädigen.

Meine Imageberaterin :jammer: hat darauf bestanden, dass man solche unscharfen Fotos doch nicht veröffentlichen kann.
Deshalb habe ich eben noch welche bei Tageslicht gemacht.

Wenn alles klappt kann ich morgen noch die Scheide Zeigen.
 

Anhänge

  • P1010912.jpg
    P1010912.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 92
  • P1010913.jpg
    P1010913.jpg
    85,1 KB · Aufrufe: 93
  • P1010911.jpg
    P1010911.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 87
  • P1010918.jpg
    P1010918.jpg
    78 KB · Aufrufe: 102
  • P1010920.jpg
    P1010920.jpg
    77,3 KB · Aufrufe: 83
  • P1010931.jpg
    P1010931.jpg
    61,5 KB · Aufrufe: 96
  • Unbenannt2.jpg
    Unbenannt2.jpg
    28,1 KB · Aufrufe: 84
  • Unbenannt3.jpg
    Unbenannt3.jpg
    23,9 KB · Aufrufe: 76
  • Unbenannt4.jpg
    Unbenannt4.jpg
    38,6 KB · Aufrufe: 95

pgj

Mitglied
Hi,
ist doch ein schönes Messer geworden. Die geschwungene Form hat was sehr gefälliges. Auch der "Hahnenkamm". Ich denke, den kann man(n) auch als Kapselheber sehr gut verwenden, oder? :)
Frohe Pfingsten allesamt.
Peter (pgj)
 

Blacky

Mitglied
Ein wahres "Spaßmesser"!
Macht Spaß, es anzusehen, hat sicher Spaß gemacht, es herzustellen und ich wette, im Gebrauch macht es ebensoviel Spaß, bei der interessanten Form.
Sieht jedenfalls ergonomisch aus, die Klingenform und die allgemeine Linienführung gefallen mir. Das Griffende kann man so machen, ich persönlich finde es okay, das ist ein User, der darf da gern "Multifunktions-"Einschnitte haben.
Einzig der Schliff... Ich kann nicht einschätzen, wie stark ballig der ist, aber je nach dem würde ich den eventuell noch mal vorsichtig nacharbeiten. Ist aber auch der einzige Kritikpunkt ;)