Der blaue Klaus (cold rust bluing)

Andschi

Mitglied
Hallo

Das ist ja total abgefahren!
Schickes Messer, und die Magnetitbeschichtung gibt dem
ganzen den letzten Kick. Ich glaube, das muss ich auch
mal ausprobieren. Obwohl, eins meiner Messer rosten zu
sehen, bricht mir bestimmt das Herz.

Gruß Andschi
 

natto

Mitglied
Moin Holger (tueri),

wir sind hier ja in der Galerie, und ein paar Beiträge gehen mehr um "cold rust bluing" als um Dein schönes Messer. Magst Du nicht in einem neuen Thread ein paar Geheimnisse zu dem Thema ausplaudern?:)

Gruß, Holger
 

natto

Mitglied
Hallo Holger,

Du hast den Versuch gestartet, den ätzenden Rostbeschleuniger durch handelsübliche Materialien zu ersetzen. Das folgende Kochen ist unproblematisch. Die Idee finde ich immer noch sehr gut, und Du hast wahrscheinlich die meisten Erfahrungen mit diesem Verfahren.

Der Witz bei dem Verfahren ist doch, mehrfach eine Oxidschicht herzustellen, die eine ausreichende Bläuung ermöglicht. Bei Guns & Ammo ist das ursprüngliche Verfahren schön beschrieben, mit vielen Tips die auch zu Deinem Weg passen.

Im Moment teste ich unterschiedliche Rostbeschleuniger die sich so im Haushalt finden. Z.B. Essigessenz dünn auftragen, trocknen lasssen und in eine feuchte Atmosphäre bringen. Das kann doch nicht so schwer sein. :confused:

Liebe Grüße, Holger

PS Falls sich hier noch ein paar Interessenten finden, könnte man das Thema vielleicht abspalten.
 

tueri

Mitglied
Hallo,

ich habe dem Messer doch noch mal einige Rost-/Kochdurchgänge gegönnt.
Als Rostbeschleuniger habe ich diesmal "Instant Rust" von "Modern Options" verwendet.
"Instant Rust" ist ein Oxidationsmittel, das dazu gedacht ist einen eisenhaltigen Effektlack zum rosten zubringen.
So langsam kann man wirklich von einem blauschwarz sprechen.
Allerdings hat sich, vor allem auf den Klingenflanken, auch ein Kupferton gebildet.
Ich habe keine Ahnung woher das kommt, es ist auf jeden Fall kein Rost.
Da ich die Zusammensetzung von "Instant Rust" nicht kenne, kann ich nicht beurteilen ob der Kupferton von diesem Mittel kommt.

bk2.jpg


bk3.jpg


Viele Grüße,
Holger