Den Standplatz am Amboss dämpfen?

Hallo Schmiedegemeinde.

Ich habe heute beim aufräumen im Schuppen so komische Hartgummimatten gefunden. So groß wie ein Fußabtreter, mit 25mm Löchern und zwischen den 25mm Löchern sind noch mal welche mit ca. 10mm.
Die Matten haben eine stärke von 1cm.
Wo für die Dinger sind weis ich nicht genau, vermute aber das sie für den Boden sind.
Aufgrund des Gummiartigen Materials habe ich mich nun folgendes gefragt.
Wenn man am Amboss steht und schmiedet, macht es Sinn, auch den Boden auf dem man steht etwas zu dämpfen?? Quasi so als Gelenkschonende Arbeitsposition!? Ich kenne das mit dem gedämpften Boden von Handmontagebändern in Fabriken.
Ist das auf den Stand beim schmieden zu übertragen?? Macht das überhaupt Sinn??

Grüße
Thomas
 

sanjuro

Mitglied
Den Standplatz am Amboss federn?

.....Ich habe heute beim Aufräumen.....Hartgummimatten gefunden......Die Matten haben eine Stärke von 1 cm. Wo für die Dinger sind, weiß ich nicht genau, vermute aber, dass sie für den Boden sind.....Aufgrund des gummiartigen Materials habe ich mich nun Folgendes gefragt: Wenn man am Amboss steht und schmiedet, macht es Sinn, auch den Boden, auf dem man steht, etwas zu dämpfen?....
Wenn es die schwarzen Recycling-Matten (aus Fahrzeugreifen) sind: die kann man unter die Waschmaschine legen, damit Schwingungen nicht so übertragen werden, aber natürlich könntest Du Dich wegen des Komfortgewinns auch beim Schmieden darauf stellen.

Ob Du allerdings immer präzise vermeiden kannst, dass da das warme Werkstück oder reichlich Funken darauf fallen, weiß ich nicht. Vermutlich riecht das dann nicht wirklich gut......

Gruß

sanjuro
 
Hallo,

Ich hatte gedacht, bevor ich die Dinger wegschmeiße, sie vielleicht verwenden zu können. Bzw. einer neuen Nutzung zuzuführen.
Selbst wenn sie nicht anfangen zu qualmen wenn Zunder drauf fällt. Irgentwann muß man ja doch drunter sauber machen und wieder hin legen. Da halten ich einfach nur fegen für die schnelle Lösung ohne die Matten.
Mal schauen was ich jetzt damit mache.

Grüße
Thomas
 

sanjuro

Mitglied
AW: Den Standplatz am Amboss federn?

.......Ich hatte gedacht, bevor ich die Dinger wegschmeiße, sie vielleicht verwenden zu können bzw. einer neuen Nutzung zuzuführen.......
Von Wegwerfen ist ja nicht die Rede, aber es gibt ja andere Arbeitsplätze, die einer Feuergefahr weniger ausgesetzt sind. Dein Standplatz am Schraubstock beispielsweise, wo Du in stundenlanger Arbeit Deine Klinge feilst......

Gruß

sanjuro