Deluxe Tinker o.ä. Customized

FrankW

Mitglied
Hi,

in den letzten Tagen hat mich die Neugierde betreffs Victorinox Taschenmesser überkommen. Da ich mir, in der Vergangenheit, schon öfters eine kleine Zange am EDC gewünscht hätte und die Schere der Vics sehr alltagstauglich sein soll, fiel mein Blick auf das Deluxe Tinker. Von der Größe scheint es ja gerade noch Hosentaschentauglich zu sein. Was meint Ihr zu dem Teil?
Beim Durchforsten des Forums habe ich auch ein Messer namens Yeoman Mechanic von Swissbianco gesehen. :super: Genial! Ein Deluxe Tinker mit Korkenzieher, Lupe und Brillenschrauber - wahrscheinlich kleiner und leichter (Vermutung) als das Handyman oder Cybertool34. Gibts das noch :lechz:? Der Preis wäre ok (ca 46€ - Kursrechner). Der Wahnsinn :glgl: wäre dieses Messer mit schwarzen Alox-Schalen.
Toll finde ich auch die Messer(Griffschalen)-Tuner von Cuscadi. Wie funktioniert den das Customizing von zB einem SAK. Sagt man den Leuten von Cuscadi welches (Serien)Messer man gerne hätte (und die besorgen das dann) oder sendet man sein Messer ein. Was kostet sowas. Klasse wären entweder ein schönes, stabilisiertes und unempfindliches Holz oder zB Aero Carbon, Carbon Micarta oder G10. Clip dann noch dazu und gut ist.

Und wenn ich schon am Träumen bin die Kombi Yeoman Mechanic + Micarta Griffschalen mit Clip (Hat jemand so einen Hammer:super:)

Viele Fragen und da es vielleicht einige Deluxe Tinker Besitzer gibt und vielleicht die Leute von Swissbianco und Cuscadi oder Besitzer von solchen Messern mitlesen, gibt es vielleicht auch die Antwort auf ein Traum-SAK.

Viele Grüsse
Frank
 

Palpatine

Mitglied
Ich kann zwar keine Auskunft zur Individualisierung machen, aber ich kann den Mechanic empfehlen, gleiches Modell ohne Schere. Ist noch sehr handlich und die Schere braucht man ja eher selten.
 

Thehunt

Mitglied
Ich zum Beispiel WILL die Schere ;-)


Aber das ist ja Geschmackssache. Den Handyman finde ich nicht mehr hosentaschentauglich, der Deluxe Tinker geht noch. Zum Vergleich liegt ein Spartan daneben:



Die Schalen kann man ja tauschen. Die Lupen/Kreuzer-Lage ist recht breit, zusammen mit der Zange wird das nicht wesentlich dünner als ein Handyman...
 

FrankW

Mitglied
Hallo,

Thehunt: Du meinst das Yeoman Mechanic ist ziemlich dick und schwer?
Deine Vergleichsfotos sind echt super und hilfreich :super: das DeluxeTinker wäre tatsächlich, denke ich die max. Breite die ich noch als Hosentaschenfreundlich empfinde
Swissbianco: wie schwer und dick wäre das Yeoman Mechanic denn? (wenn`s noch lieferbar wäre:))?
Palpatine: Das Mechanic scheint ein Auslaufmodell zu sein, technische Informationen habe ich nirgends gefunden. Wie schwer (leicht) und wie dick ist es denn. Preislich ist das DeluxeTinker fast günstiger zu kriegen, aber das Mechanic würde meinen Mindestanforderungen genügen.
Swissbianco: wo würde ich den zB schwarze Griffschalen kriegen? (Cuscadi Schalen mit Clip liegen dennoch ganz weit vorne:super:)

Viele Grüsse

Frank
 

FrankW

Mitglied
Hallo,

es ist ein "Mechanic plus" geworden. Schönes kleines Messer mit schwarzen Griffschalen, Kugelschreiber, Nadel, Pinzette und Zahnstocher. Bekommen hab ich`s bei Messerjoker. Vielleicht gibt`s auch bald mal eins mit Alox Griffschalen (mal sehen was von Swissbianco so dieses Jahr kommt) oder ein griffveredeltes Messer von Cuscadi.
Jetzt muss ich aber erst mal die Alltagstauglichkeit von meinem neuen "Schätzchen" testen ;).

Viele Grüsse
Frank