Daumenauflage

Messermafia

Mitglied
Hi! Die Messer der Fa. Microtech und MasterOf Defense gefallen mir eigentlich recht gut. Was mir bei diesen Messern allerdings überhaupt nicht gefällt ist die Daumenauflage, die Teil des Griffs ist. Ich habe es gerne, wenn ich beim Schneiden Kontakt zur Klinge habe (...wenn also die Daumenauflage direkt auf der Klinge ist). Ich finde, man spürt mehr und fühlt einfach, wohin die Klinge will. Was meint ihr dazu?

Gruß,

Bernd Hussnätter.
 

Odin

Mitglied
Die Daumenauflage bei den Mods sind sehr gut für einen Stich zu gebrauchen.
Ich persönlich finde die Daumenauflage auf der Klinge und auf dem Griff(hinten; vor der klinge; hinter dem liner) am vielseitigsten. das ist aber leider bei solchen kleinen Messern nur leider schwer hinzubekommen.
Es gibt ja auch verschiedene varianten von Daumenauflagen auf der Klinge. Die eine ist die "Stopperauflage" wie bei dem military, welche vor dem Hubbel liegt und sehr gut zum stoßen geeignet ist (auch als Parierstange bei revers geführter Klinge). Die andere variante ist genau auf dem ersten drittel der Klinge angebracht, wie bei dem chinook. Diese Variante verschafft eine gute Kontrolle über die Spitze des Messers ( bei nach unten abfallenden Griff wie bei dem Military).
 

judge

Mitglied
Ich persönlich finde Daumenauflagen zur Kontrolle bei feinen Schnitten nicht so wichtig, ich stütze mich wenn überhaupt auch auf die Klinge. Was da allerdings gewaltig nervt, wenn man mit mehr Druck arbeitet, sind Klingenrücken mit scharfen Kanten, oder zu scharf geriffelte Daumenfräsungen auf der Klinge.
Odin, kräftige Stiche mit dem Daumen auf der Daumenauflage und viel Druck zwischen Daumen und Zeigefinger können ziemlich schmerzhaft (u. U. mit gebrochenem Daumen) enden. Am unangenehmsten ist das bei Messern mit beidseitigem Guard. Bei Stichen sollte man den Daumen nicht zu fest mit dem Messer in Kontakt bringen und das Messer eher mit den restlichen Fingern halten und kontrollieren. Das verhindert auch, daß der Griff von Ring-, Zeige- und kleinem Finger zu locker ist, wenn man das Messer nur mit Daumen und Zeigefinger "in die Zange" nimmt.

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco
 
mensch "messermafia",
dann muß das CQD ja der totale alptraum für dich sein. das hat ja zusätzlich noch "oben" und "unten" daumenauflagen auf dem griff.....

------------------
kane2.gif
ModifiedTanto
kane2.gif


micromaniacs

modifiedtanto@micromaniacs.de