Damastmesser vom Forumtreffen Saarland

Claymore

Mitglied
Hallo zusammen,

die die am Samstag dabei waren kennen das Messer ja bereits.
Habe die Ätzung nochmal überarbeitet und jetzt kommt die Struktur wirklich gut rüber.
Ohne weitere Worte mal zum Ansehen.
Wie immer Eigenkreation und komplett in eigenfertigung.
 

Anhänge

  • darkhunt.jpg
    darkhunt.jpg
    40,9 KB · Aufrufe: 599

Nidan

Mitglied
Hi Claymore,

gratuliere, neben dem tollen Stahl find ich auch die Klingen- und die Grifform sehr schön :super:

Kannst du noch dazu schreiben wie lang das Messer ist ?
 

micknives

Mitglied
hallo claymore,
schöner damast, aber warum hast du auf die klinge
diese schleifmarken gesetzt.

gruß

micknives
 

freagle

Mitglied
Hallo Peter,

jetzt kommt das Damastmuster wirklich schön zu tage, gennau so hab ich mirs am Samstag vorgestellt, wirklich schön.

Was für Schleifmarken meinst du denn Micknives? die Dellen, das ist die Schmiedetextur die Claymore gerne stehn lässt, was mir persönlich sehr gut gefällt.

freagle
 

Haudegen

Mitglied
is ja toll ausgeschmiedet.
so wie es aussieht war da nicht mehr viel zum schleifen.
tolle form des messers u. der damast wird ja auch immer besser. ( ich hoff du merkst dir wie du den damast "geklopft" hast, falls ich mal wieder nen rohling möchte. ;) )

grüsse,......
 

Claymore

Mitglied
Das Messer ist ca. 30 cm lang
Der Griff ist aus Ebenholz
Die Schleifmarken/Schmiedetextur auf der Klinge ist ne Mischung aus beidem.
Der Übergang Klinge/Griff hat die Schmiedetextur, der Übergang zur Klinge ist so geschliffen.

Der Damast besteht aus 3 Bahnen.
I. Schneide Pararell Liegende Lagen aus Feile / 1.2842
II Mittlere Bahn: Tordierte Bahn aufgebaut aus 1.2842, Nickelhaltigem Stahl und noch anderen Stählen um die unterschiedlichen Graustufen zu bekommen.
Rückenlage 'halb' tordierte Bahn aus den geliechen Stählen wie die Mitellage.

Warum ichs so gemacht habe, nun Künstlerische Freiheit eben und ich mag diesen Look.
Ich mag es nicht wenn ein Messer zu glatt wirkt.
Und nicht zuletzt hab ich deshalb begonnen Messer zu machen.
Ich kann wie Sie mir gefallen machen

:cool:

Wenn ich ein Design von mir Seh kann ich auch sagen wie es gemacht ist.

gruß

peter
 
Zuletzt bearbeitet:

kanji

Super Moderator
Hi

das Messer ist in natura noch viel doller

(ich habs schlieslich am Samstag gesehen)

;)

Und Claymore

viel Glück mit dem Teil
 

Haudegen

Mitglied
hi peter,
das hier feile im spiel ist dachte ich mir schon. sieht man auch etwas an der schneidenspitze.
wovon ich auch wirklich überzeugt bin. die klinge von dir ist super zu schleifen, u. hält die schärfe auch gut.

aber mein obligatorisches nachgefragt:
die nieten, sind doch eckig ?
sind das angeschliffene stahlnägel die du in rundlöcher des holzes eingeschlagen hast? sieht zwar nach neusilber aus, liegt aber wohl mehr an der "optik".
sind aber auf jedenfall ziernieten, oder?

`n klasse teil,....
 

Camig

Mitglied
Ich kann mich kanji nur anschließen.

Bilder sagen zwar mehr als tausend Worte, aber einmal in der Hand gehabt sagt mehr als tausend Bilder.
 

kababear

Mitglied
claymore das ding ist echt coooooooool :super: ich bin zwar im allgemeinen kein freund von nieten aber das messer ist echt perfekt!
 

Claymore

Mitglied
die Nieten sind rund (3mm Edelstahl)
Das eckige aussehen kommt wahrscheinlich von Lichtreflexen, (wurde nicht geblitzt)
Die Oberfläche des Pins spiegelt ein wenig.

Hmm Zierniten sinds keine, die gehen durch und durch.
Obwohl die Verklebung auch Ohne gehalten hätte.

gruß

Peter
 

luftauge

Mitglied
Geniaaaal !

Ist es das schwarz beschalte Gegen-/Parallelstück zu dem vor einigen Wochen gezeigten ?
Wenn ja, ich habs geahnt, das schwarze ist mehr als nur genial
:super: :super: :super:

Gruß Andreas/L