Damast-Tapete gesucht

Harry777

Mitglied
Hallo.

Ich bin seit einiger Zeit schon ein Fan von Japanischen Kochmessern und habe daher hier schon öfters still mitgelesen. Nun habe ich eine Frage und hoffe, dass man mir dies als erstes Posting nicht übel nimmt. Die Suchfunktion hat mir leider keine befriedigenden Ergebnisse gebracht. Aber da hier auch Schmiede und Händler mitlesen, bin ich zuversichtlich, dass mir jemand bei meinem Anliegen helfen kann.

Ich suche einen Lieferanten für das, was hier manchmal etwas abfällig als "Damast-Tapete" bezeichnet wird. Also dünner Damastzenerstahl, der auf einem Trägermaterial aufgebracht ist. Dieses Trägermaterial kann ruhig etwas einfacheres sein, es geht nur um die Optik. Das ganze soll zu einer Art Münze geprägt werden, die dann eben die typische Damst-Maserung hat, ohne in der Herstellung allzu teuer zu sein. Der Hintergrund ist der, dass ein Sportverein, bei dem ich öfters ehrenamtlich mitarbeite, eine Art "Trostmedaille" vergeben möchte, die alle Teilnehmer bekommen, die keine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille bekommen haben.

Hoffentlich konnte ich mein Anliegen klar genug ausdrücken. Über jede Art von Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ich suche einen Lieferanten für das, was hier manchmal etwas abfällig als "Damast-Tapete" bezeichnet wird.

http://www.e-tokko.com/eng_index.htm

Also dünner Damastzenerstahl, der auf einem Trägermaterial aufgebracht ist. Dieses Trägermaterial kann ruhig etwas einfacheres sein, es geht nur um die Optik. Das ganze soll zu einer Art Münze geprägt werden, die dann eben die typische Damst-Maserung hat, ohne in der Herstellung allzu teuer zu sein.

Du misverstehst da was. Auch wenn man hier "Damasttapete" sagt, weil das halt kein Damast im eigentlichen Sinn ist. Wirklich billich ist das Material nicht, kann es nicht sein, solange es von renommiertern Herstellern kommt.

Ach, schau her der Schanz der kanns :steirer:

http://www.schanz-shop.de/?go=artikel&ps=5&subid=19

Rostfreier Laminatstahl 33 Lagen.
Schneidkern aus VG10.
3mm x 40mm

1,80 Euro/cm plus Versand. Andere Abmessungen auf Anfrage per mail (neee, nicht an mich, an Jürgen Schanz).

Pitter
 
Zuletzt bearbeitet:
Am einfachsten wird es sein Damasteel Rundmaterial (gibt es in versch. Musteren) zu nehmen und dünne Scheiben abzustechen oder zu sägen.
Loch und Biegering rein und schon kann man es sich um den Hals hängen.
 

Faltradl

Mitglied
Hi, hast du denn schon nachgefragt, ob die Prägemaschine außer dem Buntmetall der Gold/Silber/Bronze Medaillen auch Stahl schafft?
 

Harry777

Mitglied
Hallo.

Vielen Dank für die Antworten.

Den Hersteller hatte ich auch schon gefunden. Mir wäre aber eine Firma in Deutschland lieber.

Du misverstehst da was. Auch wenn man hier "Damasttapete" sagt, weil das halt kein Damast im eigentlichen Sinn ist. Wirklich billich ist das Material nicht, kann es nicht sein, solange es von renommiertern Herstellern kommt.
Das ist mir schon klar, ich (bzw. der Verein) will es ja auch nicht geschenkt bekommen. Aber da es wie gesagt nur um die Optik geht, reicht die dünne, äußere Schicht aus Damast, innen kann man dann sparen.

Rostfreier Laminatstahl 33 Lagen.
Schneidkern aus VG10.
3mm x 40mm

1,80 Euro/cm plus Versand.
Den Shop hatte ich auch schon durchstöbert, aber den Artikel wohl übersehen. Das ist schon ganz interessant, auch der Preis geht schon eher in meine Richtung. Innen muss aber nicht unbedingt VG10 sein. Erstens wegen des Preises (ein Buntmetall ist da sicher günstiger) und zweitens
Hi, hast du denn schon nachgefragt, ob die Prägemaschine außer dem Buntmetall der Gold/Silber/Bronze Medaillen auch Stahl schafft?
eben - muss die Prägemaschine das auch schaffen.

Ich werde mal bei Schanz anfragen, bin aber für weitere Meldungen offen und dankbar.