Damast Dreierlei mit Grenadill

Laketrout

Mitglied
Hallo
ich möchte Euch ein Gemüsemesser zeigen. Gemacht habe ich es für meinen Bruder.
Der Damast ist aus 1.2842, 75Ni8 und 1.2519, 72 Lagen, entstanden unter der kundigen Anleitung vom Meister selbst.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Hano.

Die Daten:
Gesamtlänge: 28.5 cm
Klingenlänge: 16.5 cm
Zwinge: Puddeleisen
Griff : Grenadill mit Perlmutt-Inlay

Im Messerblock liegt es gemeinsam mit einem Yanagiba und einem Röhrchen fürs Kamelien-Oel.

Ich hoffe es gefällt meinem Bruder und Euch auch ??
 

Anhänge

  • Black_1.jpg
    Black_1.jpg
    40,6 KB · Aufrufe: 349
  • Black_2.jpg
    Black_2.jpg
    39 KB · Aufrufe: 284
  • Black_3.jpg
    Black_3.jpg
    48,6 KB · Aufrufe: 275
  • Black_4.jpg
    Black_4.jpg
    50,7 KB · Aufrufe: 216
  • Black_5.jpg
    Black_5.jpg
    21,4 KB · Aufrufe: 228
  • Black_6.jpg
    Black_6.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 264
  • Black_7.jpg
    Black_7.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 240

no bird

Premium Mitglied
Hallo

schönes Messer und sauber verarbeitet, der Messerblock mit Öl (!!!)
Gefällt mir auch gut. :super:
Nur hätte ich der Schneide einen leichten Bogen verpasst , ich meine es schneidet sich dann bequemer auf dem Schneidbrett.

Grüße aus dem Neckartal ... Norbert
 

Lord Ulli

Mitglied
Hi Roland!
Das ist mal wieder Schweizer Präzisionsarbeit vom feinsten!
Meister und Meisterschüler, was soll da schief gehen.
Gratulation zu dem schönen Stück! Da wird sich der Bruder aber freuen!
Wie schafft man das, das man sich davon trennt...auch wenn es der Bruder ist?

Gruß Ulli
 

hano

Mitglied
hallo roland
boh das hätte ich ja beinahe verpasst. ha das währs noch gewesen.
schön zu höhren, das der damast den du bei mir geschmiedet hast was geworden ist.
da wird sich dein bruder aber freuen .
grüsse
hano
 

arno

Mitglied
Sehr, sehr schöne Arbeit. Was mich mal interessiert: Wie macht ihr Eure Zwingen aus Puddel oder auch aus Horn? Sind das einfache Scheiben mit ner angepassten Durchführung für die Angel oder ist auf der Giffseite ne Versenkung in die das Griffholz etwas eingesteckt wird? Ist es reine Geschmackssache ob die Fasern des Puddel in Griffrichtung oder wie hier quer dazu verläuft?