D2 Vespermesser mit Extras

D.Frentzel

Mitglied
Hallo,
zum Neuen Jahr ein Messer mit ein paar Extras die so glaube ich ganz nützlich sind.

Den Rohling habe ich von Christian Mücke der den Griff Meisterlich getapped hat.
Vespermesser:
D2, Stahl 2,3mm dick
Hohlschliff
Klinge ist Satiniert und gestrahlt
Klingenlänge 75mm
Klingenhöhe 21mm
Grifflänge 85mm
Griffdicke 11mm
Beschalung:
- Acetat "liquid gold", Kupfer
Im vorderen Bereich des Griffes habe ich jeweils eine Tasche gefräst und mit Leuchtpulver/Epoxy gefüllt.
Zum richtigen Vespermesser fand ich gehören noch Zahnstocher und Pinzette.
Das ganze steckt ganz klassisch in einer Steckscheide.



Gruß Dirk
 

Anhänge

  • IMG_0089.JPG
    IMG_0089.JPG
    51,9 KB · Aufrufe: 636
  • IMG_0090.JPG
    IMG_0090.JPG
    50,7 KB · Aufrufe: 392
  • IMG_0091.JPG
    IMG_0091.JPG
    48,1 KB · Aufrufe: 392
  • IMG_0092.JPG
    IMG_0092.JPG
    51,6 KB · Aufrufe: 431
  • IMG_0093.JPG
    IMG_0093.JPG
    11,6 KB · Aufrufe: 330

Stan

Mitglied
Schöne Klingenform und klasse Finish.
Griffmaterial gefällt mir.
Mit welchem Material hast Du gestrahlt?

Grüße HS
 

Wulfher

Mitglied
Moin
Ja sehr Schönes Teilchen,Größe,Verarbeitung etc. Echt Top. Nen EDC Knaller,Nur würd Ich mir Holz zb. Mooreiche als Griffmaterial Wünschen.

Gruß Wulfher
 

pocke210

Mitglied
Das Schalenmaterial ist ein Knaller. Sieht RICHTIG klasse aus!
Nur Ricasso und Griffschalen hätten in meinen Augen von der Form her besser aneinander angepasst sein dürfen: Ich hätte hier ein schrägeres Ricasso und einen ungeschwungenen Schalenbeginn schöner gefunden. Auch hätte ich die Schalen im Profil nach vorn und hinten etwas an Stärke verlieren lassen...
Klasse find ich dagegen die Idee mit Zahnstocher/Pinzette!
 
Ich finde das Messer sehr schön, das mit der Pinzette und dem Zahnstocher eine innovative Idee:super:und das Acetat verleiht das gewisse Extra. Schade, dass das Zeug kaum zu bekommen ist.
 

D.Frentzel

Mitglied
Hallo und Danke für die Kommentare,
Gestrahlt habe ich mit feinen Quarzsand. Das Messer habe ich vorher Satiniert den durch das Strahlen sieht man jede Schleifspur.

Ich habe die Griffschalen bewusst soweit vom Ricasso angesestzt.
Den meine Erfahrung nach ist das Messer schon wie gesagt ein Vespermesser mit dem Man/Frau essen zubereiten kann. Griffschalen die dann zu nahe am Ricasso stehen lassen sich schwerer wieder säubern bzw. abwischen.
Mehr vom Acetat wollte ich nicht abtragen weil ich noch keine Erfahrung mit diesem hatte und es eigentlich auch zu schade ums Material wäre. Zum Acetat kann ich nur sagen das es sich wunderbar anfühlt, ein richtiger Handschmeichler ist.

Gruß Dirk
 

henneberg

Mitglied
Hallo Dirk,

die Idee mit dem Zahnstocher und der Pinzette hatte ich bereits im letzten Jahr bei meinem Vespermesser aufgegriffen.

Nachzusehen bei Jürgen Schanz im Adventskalender 2010 Türchen Nr.6.

Du siehst die Idee ist nicht so neu, trotzdem ein feines Messer was Du da gebaut hast.

Scharfe Grüße
Heiko
 

D.Frentzel

Mitglied
Hallo Heiko
und was soll mir das jetzt sagen. Lese bitte richtig.

Ich habe nicht geschrien das ich der erste war......



Gruß Dirk
 

henneberg

Mitglied
Hallo Dirk,

bitte nicht falsch verstehen.
Wir waren beide nicht die ersten.

" Wer hats Erfunden?, die Schweitzer "

Gruß
Heiko
 

toby_pra

Premium Mitglied
Hi Dirk!

Echt ein schickes Messer geworden.

Die Verarbeitung und Qualitätsanmutung stimmt wie immer! :super:
 

Wulfher

Mitglied
Hallo
Ist ja Peinlich Wäre von dem Modell auch ne Lowbudget Version zu Bekommen,bin Finanziell Eingeschränkt (H4):mad::mad:

Gruß Wulfher