Cybertool 34, Verfärbung des Schraubendrehertools?

wyrm

Mitglied
Grüß euch!

Ich hab mir vor kurzem ein Cybertool 34 gekauft und bin sehr zufrieden, mir fällt aber auf das sich der Schraubendreher relativ stark Dunkel verfärbt, Die Funktion oder Festigkeit ist dadurch überhaupt nicht beeinträchtigt, aber es sieht nicht unbedingt schön aus.

Nachdem die Unterseite nicht betroffen ist, nehme ich an das hängt mit dem Handschweiss zusammen... Rost ist es aber keiner.


Falls jemand auch ein Cybertool besitzt, habt ihr das auch? Soll ich das reklamieren oder ist das Stahlbedingt normal?


p.s.: Fotos kommen evtl. später bin noch im Ausland...
 

swissbianco

Mitglied
schwierig zu sagen, fotos helfen weiter.

ublicherweise rosten oder oxydieren solche teile nicht da das von victorinox oder wenger verwendete oberflachenfinish, zusammen mit der warmebehandlung und der ausgesuchten stahlsorte wirklich nahezu optimal ist.
 
Hallo wyrm,

vermute, Du meinst mit Schraubendreher den Bithalter, oder?

Dieser ist vernickelt und nicht aus blankem Edelstahl wie die übrigen Werkzeuge. Daher ergibt sich von Natur aus ein etwas wärmerer, ich sag mal gelblicher Farbton der Oberfläche.

Gut möglich, daß das Teil durch Handschweiß mit der Zeit noch dunkler wird. Meins liegt nur in der Vitrine und ist daher noch im "Urzustand".

Bilder wären wirklich hilfreich und auch interessant.

Grüße
 

herbertlisi

Mitglied
Hallo wyrm!

Ich habe seit drei Jahren täglich mein Cyber Tool 41 bei mir und auch in regelmäßiger Verwendung des Schraubendrehers bzw. Bithalters.

Ich kann keinerlei Verfärbung am Bithalter und Schraubendreher feststellen und wie gesagt, ich begrapsche und streichel das Ding täglich :p

Würde somit sagen, das es nicht normal ist, aber Fotos wären schon interessant.

Gruss
Herbert
 

Apache

Mitglied
Hallo wyrm,

bei meinem über 10 Jahre alten XLT ist das auch so:

Innenseite des Tools:


Aussenseite:


... also völlig normal. Liegt wohl an der Reaktion mit Handschweiß und dergleichen. Daher auch innen und aussen unterschiedlich stark ausgeprägt.
Hab aber auch noch nicht versucht, das wegzupolieren oder so.
Ist eben ein User.

EDIT: Kleine Ergänzung: Ich trage mein Tool seit jeher in einem schwarzen, original Vic Gürteletui.
Könnte natürlich daher kommen. (Würde auch die Sache mit der stäker verfärbten Aussenseite erklären.)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gast

Gast
Auch bei meinem Cybertool 34 (gekauft im Januar 2011) ist mittlerweile eine leichte Dunkelfärbung an der Außenseite des Bithalters zu erkennen. Ich trage es ausschließlich vorne rechts in der kleinen Jeanshosentasche, also kommt der Effekt sicher nicht von einem Etui.

Vielleicht weiss ja jemand hier, ob man das mit Politur wieder wegbekommt?
 
Zuletzt bearbeitet:

wyrm

Mitglied
So wie bei apache siehts bei mir auch aus, ebenfalls dunkel oben, unten eigentlich unverändert.
Am Etui liegts sicher nicht, ich hab meines einige Tage ohne Etui getragen und mir erst letzte Woche eines gekauft, die Verfärbungen waren da schon vorhanden.

Was bemerkenswert ist, ist die geschwindigkeit mit der sich das Metall verfärbt, meines hab ich ende März erworben...


Wie gesagt mich stört die Verfärbung nur optisch, das Messer ist und bleibt ausgezeichnet, allerdings wurde ich bereits gefragt ob das ein Nachbau ist, ein Vic würde sich doch nicht verfärben... :glgl:
 
Zuletzt bearbeitet:

herbertlisi

Mitglied
komisch, komisch, also ich kann bei meinem nicht den Hauch einer Verfärbung feststellen, hab es seit drei Jahren, trage es auch ständig bei mir in der Hosentasche, ohne Etui, und verwende es auch.

Mich würde eine geschätzte Expertenmeinung, vielleicht von swissbianco, interessieren.

lg
 

wyrm

Mitglied
Zur Klärung,

folgend eine Mail die ich auf meine Anfrage an Victorinox wegen des verfärbten Bithalters erhalten habe:

Grüezi Herr ****


> Wir danken Ihnen für Ihr E-Mail vom 15.04.2011.

Im untenstehenden Mail finden Sie die Antwort zu Ihrer Anfrage, von unserer Qualitätssicherung.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Antwort dienen zu können und wünschen

Ihnen noch ein gutes Wochenende.



> Mit freundlichen Grüßen

> ****


Qualitätssicherung:


Eine so starke Verfärbung haben wir bisher noch nicht gesehen. Ich gehe davon aus,
dass die Oberflächenbeschichtung des Bitschlüssels nicht in Ordnung ist.

Der Bitschlüssel des Cybertools wird nach dem MIM-Verfahren hergestellt (Metal-Injection-Moulding).
Das Metallpulverspritzgiessen ist ein Formgebungsverfahren zur wirtschaftlichen Fertigung kleiner,
komplexer Bauteile in mittleren bis grossen Stückzahlen. Mit diesem Verfahren können verschiedenste Legierungen verarbeitet werden.

Bis 2009 kam beim Bitschlüssel ein niedrig legierter Einsatzstahl zur Anwendung.
Dieser Stahl ist nicht rostbeständig und musste aus diesem Grund in einem nachfolgenden Arbeitsschritt
mit einer Nickelschicht überzogen werden, wodurch der benötigte Korrosionsschutz erreicht wurde.
Die Verarbeitung von „rostfreiem“ Stahl war noch nicht möglich.

> Die Nickelschicht hat die Tendenz sich ähnlich wie Silberbesteck nach einer gewissen Zeit leicht zu verfärben.
Dies kann durch bestimmte Umwelteinflüsse begünstigt werden. Diese Verfärbung kann mit einem handelsüblichem Keramik- Chromstahlreiniger beseitigt werden.

Ab 2010 wird der Bitschlüssel der Cyber-Tool-Modelle ebenfalls aus rostfreiem Stahl hergestellt.

> Ist der Kunde mit der Reinigung nicht erfolgreich oder generell nicht zufrieden, kann der Bitschlüssel vom Victorinox Kundenservice ausgetauscht werden.

> Durch die hohen Qualitätsansprüche an Funktionalität, Design und Finish, bemüht sich Victorinox,
ihre führende Stellung auf dem Weltmarkt zu wahren. Die Victorinox Garantie erstreckt sich zeitlich
unbeschränkt auf jeden Material- und Fabrikationsfehler (für Elektronik 2 Jahre).


Victorinox AG





Die Korrespondenz wurde mit Erlaubnis von Victorinox hier online gestellt, Namen habe ich entfernt um die beteiligten Personen vor Spam zu schützen.
 
G

gast

Gast
Danke für die Rückmeldung.

Ist aber irgendwie komisch, dass Amazon da im Januar 2011 noch Cybertools aus der Produktion von 2009 oder früher verhökert. Kann nicht sagen, dass mir das gefällt...

Also entweder warte ich ab, bis bei meinem die Feder an der Schere bricht (bei mir üblicherweise nach 2-3 Jahren Nutzung) und ich lasse mein 34er dann von Vic mal komplett überarbeiten, oder aber ich reklamiere die Verfärbung jetzt bei Amazon. Bin mir noch nicht ganz sicher.

BTW, ist das bei Euch auch so, dass der Bithalter ganz ganz leicht verbogen aussieht?
 

wyrm

Mitglied
ja sieht verzogen aus, amazon dürfte die messer wegen des schwankenden preises und weil man sichs ja nicht ansehen kann relativ lange haben.
ob die cybertools in der trafik um ~70 euro wirklich jünger sind wage ich zu bezweifeln...
 
G

gast

Gast
Stimmt.

Wenn die ein Vorserienmodell verkaufen, sollte das doch zumindest irgendwo im Text stehen. Und diese Verbesserung (Vernickelt -> Edelstahl) in der Herstellung ist beim Cybertools aus meiner Sicht wesentlich.

Ich habe Amazon mal angeschrieben.
 

wyrm

Mitglied
ich entnehme dem text, dass es vollkommen normal war das die modelle bis zur umstellung 2010 mit vernickeltem stahl hergestellt wurden, daher sind das keineswegs vorserienmodelle sondern nur "alte" versionen, das cybertool gibt es schon ein paar jahre.

Ob sich das Baujahr mit vernünftigem aufwand an der verpackung festellen lässt wage ich zu bezweifeln, auch wenn hier ein gewisses interesse bestünde.

wer unbedingt sicher ein neues modell haben will sollte bei einem händler mit dementsprechendem umsatz an messern kaufen und nicht bei amazon wenn die preise mal wieder unten sind :steirer:

nachdem ein austausch des bithalters offensichtlich kein großes problem darstellt würde ich mir aber keine großen gedanken machen, sondern wenn das ding tatsächlich zu hässlich wird oder sogar rostet mich vertrauenvoll an victorinox wenden.

für sammler sind die vernickelten vielleicht sogar interessanter da die in zukunft eher selten sein werden...



lustig ist, dass wir hier 3 oder 4 leute sind denen das aufgefallen ist, der rest nutzt die cybertools wohl nur zum anschauen ;)
 

herbertlisi

Mitglied
lustig ist, dass wir hier 3 oder 4 leute sind denen das aufgefallen ist, der rest nutzt die cybertools wohl nur zum anschauen ;)

also ICH nutze und benutze mein Cybertool seit 2008 auch regelmäßig und häufig und konnte noch keinerlei Verfärbungen feststellen,
ich gehe daher davon aus das es keineswegs bei jedem vernickelten Bithalter zu den besagten Verfärbungen kommt.


lg
herbertlisi
 

Berotec

Mitglied
Und noch einer:
Ich hatte meines gebraucht gekauft und ging von einem weniger pfleglichen Umgang des Vorbesitzers aus...
Danke für die Infos!
 
G

gast

Gast
ich entnehme dem text, dass es vollkommen normal war das die modelle bis zur umstellung 2010 mit vernickeltem stahl hergestellt wurden, daher sind das keineswegs vorserienmodelle sondern nur "alte" versionen, das cybertool gibt es schon ein paar jahre.

Ob sich das Baujahr mit vernünftigem aufwand an der verpackung festellen lässt wage ich zu bezweifeln, auch wenn hier ein gewisses interesse bestünde.

wer unbedingt sicher ein neues modell haben will sollte bei einem händler mit dementsprechendem umsatz an messern kaufen und nicht bei amazon wenn die preise mal wieder unten sind :steirer:

nachdem ein austausch des bithalters offensichtlich kein großes problem darstellt würde ich mir aber keine großen gedanken machen, sondern wenn das ding tatsächlich zu hässlich wird oder sogar rostet mich vertrauenvoll an victorinox wenden.

für sammler sind die vernickelten vielleicht sogar interessanter da die in zukunft eher selten sein werden...



lustig ist, dass wir hier 3 oder 4 leute sind denen das aufgefallen ist, der rest nutzt die cybertools wohl nur zum anschauen ;)

Kann sein, dass Du da recht hast.

Allerdings finde ich diese spezielle Verbesserung schon wesentlich: Die haben ja nicht nur die Farbe des Zahnstochers verändert, sondern meiner Meinung nach eines der Haupt-Tools des Cybertools von einer schlechten Verchromung auf Edelstahl umgestellt. Dazu würde mich auch mal interessieren, ob die Edelstahl Bithalter auch zusätzlich diese leichte Verformung haben. Ich glaube nämlich nicht, dass die Farbveränderung der einzige Grund für dieses Produktupdate war.

Aber wie gesagt sehe ich das sehr entspannt, da Vic ja helfen würde. Mich interessiert nur mal eben die Einstellung von Amazon dazu... ;)
 

ex Vento

Premium Mitglied
Also ich würde die Umstellung nicht überbewerten. Jedes hochwertige und haltbare Werkzeug besteht aus verchromtem oder vernickeltem rostenden Stahl (ja, Sonderfälle aus z.B Beryliumkupfer oder Titan sind mir bekannt;))
 

wyrm

Mitglied
die amazon leute werden dir schreiben:

"... tut uns leid, kein problem schicken sie das ding zurück..."

ob sie eine möglichkeit sehen die produktionszeit zu ermitteln würde mich aber auch interessieren.

im prinzip ist das alles keine große sache, nur nachdem die schweizermesser extrem unempfindlich gegen rost und ähnliches sind, fällt sowas halt auf. ich hab einen kleinen leatherman der hat schon nach ein paar tagen in der tasche rostpünktchen...