Custom von Günter Böhlke

Andreas

Mitglied
Auf der Suche nach einem "richtigen" Gebrauchsmesser mit möglichst wenig Kompromissen (für mich) habe ich mich Ende 2000 entschlossen, mir ein Messer von Günter Böhlke bauen zu lassen.
Material stand relativ schnell fest, als Stahl 1.1411, für den Griff schwarzes Micarta mit roten Fibereinlage.
Das ganze sollte dann als Integral-Messer enden.
Nach 2 Monaten ist es dann gestern so weit gewesen, das Paket mit dem fertigen Messer ist angekommen und wurde von mir voller Vorfreude geöffnet. Zum Vorschein kam:
Boehlke_WMesser1.jpg

Es hätte nicht besser werden können:
Super Verarbeitung, kein Makel. Einfach nur GUUUUUUT !!!!
Zu den Details:
Klingenlänge (inkl. Ricasso): 9,4 cm
Gesamtlänge: 22 cm
Tapered Tang wegen der Balance
Boehlke_WMesser3.jpg

Das das Messer in meiner Hand liegt, wie angewachsen. Das liegt daran, dass mir Günter das Messer einmal als Rohbau zugeschickt hat. So konnte ich schon mal "Probe-Griffeln" und ihm sagen, wo mich der Griff etwas "drückt".

Vielen Dank noch mal an Günter. Das wird sicherlich nicht das letzte Messer gewesen sein, das ich mir von ihm kaufen werde.

Leider ist meine Digi-Kamera nicht so sonderlich gut. Deswegen sind die Bilder auch nicht so besonders. :(
 
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Andreas,

ich hoffe ich bin nicht indiskret, weil mich der Preis interessiert!?

Thomas
 

bigbore

Mitglied
Mich auch ! Mich auch! Mich auch!
Hab auf der homepage von GB schon einiges "ganz tolles" gesehen, aber ein custom würde (für mich) ganz anders aussehen.
Irgendwie anders oder so ... oder andrerseits irgendwie so ähnlich, - - - nur anders!
Tja genau!


:rolleyes:
 

Andreas

Mitglied
Schaut doch mal bei Günter auf die Seite unter "aktuell". Das Messer "Neu 19" ist baugleich mit meinem, hat als Griffmaterial aber Wüsteneisenholz statt Micarta. Kostet 800,- DM. Meins war etwas günstiger mit 700,- DM.