Custom Griff

virus3

Museums-Kurator
Hallo Lukas,
willkommen im Forum.
Ich bin mir nicht sicher ob sich das Einschicken rechnen wird. Der Griff am Mora ist wahrscheinlich aufgespritzt und somit nicht einfach zu entfernen, sprich, lange Arbeitszeit für einen Profi und dementsprechend teuer. Dann noch die Frage, ob eine solche Aufgabe in sein Repertoir fällt ...

Auf der anderen Seite ist es kein Hexenwerk eine Fertigklinge, also ohne Griff, mit demselben zu versehen. Es gibt diverse Anbieter für Fertigklingen und Griffmaterial: Lamnia, Brisa oder Nordisches Handwerk, um nur ein paar zu nennen.
Dort oder auch hier im Forum gibt es auch die entsprechenden Anleitungen um so etwas auch mit wenig Werzeug zu tun.

Vom wahrscheinlichen Preisvorteil abgesehen, hat man auch die Befriedigung, etwas Eigenes und Individuelles erstellt zu haben.

Gruß Th.
 

Knifelife007

Mitglied
Hallo Lukas,
willkommen im Forum.
Ich bin mir nicht sicher ob sich das Einschicken rechnen wird. Der Griff am Mora ist wahrscheinlich aufgespritzt und somit nicht einfach zu entfernen, sprich, lange Arbeitszeit für einen Profi und dementsprechend teuer. Dann noch die Frage, ob eine solche Aufgabe in sein Repertoir fällt ...

Auf der anderen Seite ist es kein Hexenwerk eine Fertigklinge, also ohne Griff, mit demselben zu versehen. Es gibt diverse Anbieter für Fertigklingen und Griffmaterial: Lamnia, Brisa oder Nordisches Handwerk, um nur ein paar zu nennen.
Dort oder auch hier im Forum gibt es auch die entsprechenden Anleitungen um so etwas auch mit wenig Werzeug zu tun.

Vom wahrscheinlichen Preisvorteil abgesehen, hat man auch die Befriedigung, etwas Eigenes und Individuelles erstellt zu haben.

Gruß Th.
Ok, danke für die schelle Antwort, haben sie einen link auf dem forum wo eine Anleitung dafür da ist ?
 

virus3

Museums-Kurator
Einfach mal suchen im Forum oder auf youtube, mit Stichworten wie Messerbau, Steckerl, Messergriff selber bauen.
Dann mit detailierteren Fragen hier weiter.

Gruß Th.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Das ist nicht wirklich einfach bei einem Garberg. Das ist ja ein full tang, und ich weiss nicht, ob mehrere Bohrungen vorhanden sind zur Befestigung von Griffnieten. Ein Loch ist ja da, nämlich das für den Fangriemen. Wenn nicht, wird es schwierig, denn der tang wird auch hart sein, und das ist nicht einfach zu bohren. Dann könnte der Griff nur aufgeklebt werden, und das wäre mir zu unzuverlässig.
Auch geht dann Funktion verloren: die beiden rautenförmigen Einlassungen auf dem Griff sind die "Einrastmulden" für die Scheide.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Hab gerade im Internet ein paar Bilder gefunden, siehe Anhang
wenn man den Kunststoffgriff abmachen möchte, hilft nur mechanische Gewalt. Das Garberg scheint eines der wenigen Messer zu sein, bei denen ein neuer Griff das Messer nicht verbessert....
 

Anhänge

  • mora garberg röntgen und ohne griff.pdf
    65,3 KB · Aufrufe: 34