CRKT S2

jangs

Mitglied
Hallo,
Ich habe eben mein S2 erhalten und möchte meine ersten Eindrücke wiedergeben.
Es ist ein schönes Messer, sauber verarbeitet mit angenehmer Klingenlänge.(es ist das grosse).
Der Klingengang ist angenehm und der Frame-lock wirklich eine tolle Sache. Da braucht man keinen spinewhak-test um zu sehen, das Ding hält bombenfest. Die Klinge hat auch kein Spiel, und das Messer lässt sich auseinanderbauen.
Soweit zum positivem, nun das Aber:
Ersten kriege ich das Ding nicht mit einer Hand auf. Der Lock drückt zu fest und unter dem Stift ist auch nur wenig Luft um den Daumen reinzukriegen. Zu kriege ich es auch nicht mit einer Hand, oder fast nicht. Mein Daumen ist nicht hart genug, um der Lock wegzudrücken. Und der Hosen-Clip ist auch nicht besonders glücklich geformt. Um das Messer an die Tasche zu klippen, muss man den Clip etwas mit dem Zeigefinger lockern. Er besitzt aber eine ziemlich scharfkantige , spitzzulaufende Rundung am Ende, die etwas in den Zeigefingen einschneidet. Mir scheint diesen Messer ist nur etwas für Leute die noch mit den Händen arbeiten (nicht nur auf Tastaturen rumklimpern, so wie ich) und dann dementspechend härtere Hände haben.
Auch die Lage in der Hand ist nicht angenehm. Oben auf der Klinge ist zwar eine gute Riffelung, die dem Daumen Halt gibt. Nur unter an dem Messer sucht mein Zeigefingen ergebnislos nach einem Halt.
Fazit : Es kommt in die Vitrine zu anderen schönen Messern, aber Dauergast in meiner Hosentasche wird es wohl nicht werden. Schade, ich suche weiter nach dem, nach meinem Messer.



------------------
0-) Jang
 

mactheknife

Mitglied
Zugegebn, die handlage ist nicht optimal.
Das problem mit dem straffen liner kannst du entschärfen, indem du den liner etwas mit kraft- vorsicht nicht zu viel- vom griff wegbiegst, also gegen die feder-richtung. damit wird die feder wirkung etwas schwächer und das teil lässt sich leichter öffnen.

------------------
DON'T CUT YOURSELF -nor anybody else
MACTHEKNIFE