Crkt M16 Mil / Le

aqua

Mitglied
Hallo,

ich habe mir überlegt so als Alltags-/Arbeitsmesser ein CRKT zuzulegen. Ich hätte gern ein M16 entweder aus der MIL- oder LE-Serie. Aus der Serie deshalb, weil die leichter sind, besser aussehen und den Carson-Flipper dran haben. Aber ich habe die Teile immer nur mit der 1/2- Wellenschliffklinge gesehen. Weiss vielleicht jemand ob (und evtl. wo)es diese Messer auch mit glatter Klinge gibt?

Danke schon im Voraus,

Jochen
 

Nidan

Mitglied
Hi aqua,

nimm dir doch eines mit Zytel-Griff. Die sind sehr leicht und zumindest das M16-04Z, das mit der schönen großen Tanto-Klinge gibt es da auch mit glatter Klinge !! Und das hat sogar den LAWKS-Verschluß !!!:super:
 

Oliver

Mitglied
Hi aqua,

meines Wissens unterscheiden sich die MIL/LE-Modelle von den Standardmodellen mit Alugriff nur im Design. Sie sollte also gleich viel wiegen. Den Flipper haben inzwischen auch alle Modelle der M16-Reihe.

Soviel ich weiss, gibt es nur die Standardversionen mit glatter Klinge.

Das Standard M16-03 mit glatter Klinge kann ich nur empfehlen. Prima User, leicht aber dennoch gross genug und günstig.

Beste Grüße,
Oliver (der leider noch das alte M16 one Flipper hat)
 

darley

Mitglied
hi aqua,
ich kann oliver nur zustimmen.
das m16-03 ist sicher das praktischste der m16 reihe.
die sonderreihen (military/ law enforcement etc.) sehen zwar schick aus, sind aber durch die zahnung eher unpraktisch - außer, du zersäbelst den ganzen tag seile und taue.
die m16-z haben leider den etwas schwächeren aus-6 stahl.
alle anderen aus-8.
und wie der zufall so spielt, hab ich ein m16-03 MIT carson-flipper neuwertig, ungebraucht, mit box günstig abzugeben.:D
mail doch mal, wenn du interesse hast.
bernd
 

widhalmt

Mitglied
Ich hab' das M16- 13M Mil und würde es nicht mehr hergeben. Ich trag's an sich ständig mit mir herum und hätte nie das Gefühl gehabt, daß der Wellenschliff störend wäre. Aber gut, mir fehlt auch der Vergleich...
 

Tierlieb

Mitglied
Dank Darley habe ich jetzt das M16-03 mit Carson Flipper und Klinge für echte Männer (also normal) und ich muß sagen: Sooo geil.
Super Arbeitsmesser.

MfG, Tierlieb
*der sich bis heute niemals einen Folder gekauft und sich noch nie mit einem eigenen Messer geschnitten hatte*
 

darley

Mitglied
m 16-03

hi tierlieb,
schön, das dir das teil gefällt. ;)
hatte allerdings auch nix anderes erwartet.
viel spass noch damit.
und das mit dem schneiden kommt noch.
an dieser art "taufe" kommt kein messerfreund vorbei :hehe:
gruß

bernd
 

Tierlieb

Mitglied
@darley:
Ich wußte es... Folder sind vom Bösen!
Seit meinem sechsten Lebensjahr habe ich nur fixed knives gehabt... weil Papa sagte, alles andere wäre zu wenig stabil... kein Schnitt beim Arbeiten damit... und dann kommt das M16-03 daher und ich gebe zum ersten Mal über 50 EURO für einen Folder aus... und? Jetzt denke ich schon über die Zytel Version nach... und die in Carbon... und über eine Menge Heftpflaster (nur die von Hansaplast) und...
*grummel*

;)

Tierlieb
 
Zuletzt bearbeitet:

wizo

Mitglied
CRKT

Hallo Leutz,
hab da noch ne Frage was ist der Unterschied zwischen einem M16-03 und einem M16-13, habs noch nicht kapiert *amKopfkratz*


cu
Hartmut
 

Oliver

Mitglied
Hi Wizo,

ganz einfach, das M16-03 ist ohne Wellenschliff, das M16-13 mit Wellenschliff. Selbiges gilt für M16-02 und M16-12, etc.

Gruß,
Oliver
 

BigSlider

Mitglied
CRKT M16

Kann mir jemand erklären, was Zytel für ein Material ist? Ich interessiere mich auch für ein M16, sollte leicht und Stabil sein! Ich dachte wegen dem geringen Gewicht eigentlich an das Carbon Fibre.
 

le.freak

Premium Mitglied
hallo BigSlider, also ich hab das m16-01f und bin begeistert. allerdings ists mir manches mal einfach ZU leicht, irgendwie.
aber die klinge ist fuer ein messer dieser groesse und dieses gewichts beachtlich lang und stabil scheint das gute stueck auch zu sein, hat schon so einiges mitgemacht. nimm aber auf jeden fall ne plain version, die ist einfach klasse und einfacher zu schaerfen.... wenn du das gute stueck viel benutzt.

einziges manko ist der thumb-stud, der ist scharf wie ne feile und reisst dir die ganze hose weg, wenn du das ding aus der tasche ziehst, aber mit ein wenig schleifpapier bekommt man den auch alltagstauglich.

und was ich noch schade finde ist, dass die linerplatine nicht auf der ganzen seite durchgeht sondern bloss ein der mitte der griffschale eingelegt ist, da frag ich mich dann schon manchmal nach der stabilitaet des ganzen.

also fuer ein taugliches leichtes alltagsmesser (fuer sommerhosen undso) ein wirklich klassemesser aber fuer den richtig harten einsatz irgendwie zu leicht und - ich weiss nicht wies mit der stabilitaet da so steht.:confused:
 

neo

Mitglied
also ich hab das M16-14 LE.
Ist so ein schönes messer, es gibt jedoch zwei sachen daran, die mich stören:
1. sitzt der Clip viel zu tief, sodaß das Messer relativ weit aus der Tasche ragt und dann ist die Trageweise noch tip-down.
2. es hat keinen LAWKS-Verschluß !! Un das wobwohl es ja das hochgepriesene Modell der Sondereinheiten darstellen soll!
Find ich schad!

Ansonsten wie gesagt ein sehr schönes Messer!

Gruß neo