CRKT Corkum First Strike

coolcat

Mitglied
Heute angekommen:
Asiatisch angehauchter Kampfmeißel. Für DEN Preis einfach geil. :D

- Griff mit echter Rochenhaut
- Erl ist getapert (von 5,5 auf 1,5 mm)
- Klinge ist leicht ballig geschliffen (ohne zusätzliche Schneidkante)
- Oberflächenfinish ist wunderschön satiniert (kein Beadblast!)

strike_1.jpg


strike_2.jpg


strike_3.jpg
 

Eukalypt

Mitglied
Geiles Teil, das muss ich mir auch besorgen, aber hat die Rochenhaut in den Prospekten nicht eine Polierte Lanze gehabt?

Gruß David
 

kanji

Super Moderator
Hi

sieht bis auf die Härtelinie wie das vom Meister persönlich handgebissene aus.
Für den Preis kann man da nicht motzen.
 

teachdair

Mitglied
CRKT Corcum First Strike

Heute kam ein Paket von Wolfster an.Inhalt: ein crkt corkum first strike. Spontan sehr sauber gemacht, Klinge recht scharf aber recht schlecht satiniert. Sieht aus wie 400er Sandpapier. muss doch schoener gehen. die Klinge ist ne amerikanische Tanto-form mit heruntergezogener Spitze, traditionell japanisch waer schoener. als hauptknackpunkt ist der tapered tang zu werten, im reverse-grip schneidet er in den daumen. ist einfach zu duenn. der griff ist zwar schoen gemacht, aber er fuellt meine hand eifach zuwenig aus.
alles in allem: fuer den preis(70€) ganz ordentlich mit mangeln im detail

[HankEr: mit älterem Thema zusammengeführt]
 

teachdair

Mitglied
Scheide

Bei dem Messer Ist so ne Scheide aus schwarzem Thermoplast Kunststoff dabei, ist nichts atemberaubendes aber recht flexibel was die Trageweise angeht. Tip-up, Tip-down parallel zun gürtel, Alles Kein Problem. Nur diese Plastiksteg fuer die originale Clip-Befestigung stoert etwas den EIndruck. der clip ist abnehmbar und passt in die, aufdem Bild von coolcat, sichtbaren Loecher links und rechts an der Scheide und ebenfalls an die Spitze. (oder so gesagt)
 
Zuletzt bearbeitet:

lortnoc

Mitglied
ich habe das messer seit kurzem auch. mit finish kennich mich nicht aus, aber es sieht wie schon gesagt, nach halbfertig aus. schliefspuren, alle parallel..
mich stört das nicht, gibt ihm einen "praktischen" touch. und sieht viel besser aus, als wenn ich ne klinge poliere.

der griff.. is das echt rochenhaut? ..ich habe gedacht, das sei n imitat. bei diesem preis..? die wicklung des griffes ist ja auch irgendwie nylon mit epoxyd, oder so.. alles in allem sieht das messer nicht wirklich "traditionell" aus (sowenig ahnung ich davon habe..)

..das messer gefällt mir. sieht schön aus, der griff ist nicht ideal, aber halt n kompromiss (; ..die kunststoffscheide dazu passt optisch, und hält das messer gut. ausserdem lässt sich das teil sogar einigermassen bequem tragen und ziehen.. (entgegen den vermutungen beim montieren des klips..)
n stabiler gürtel vonnöten.

der schliff.. naja. erst hatte ich den eindruck, das messer schneide nicht gut. liegt aber warscheinlich daran, dass es eine sehr "glatte" schärfe ist.. nicht so agressiv wie z.b. ne opinel-klinge.
aber abgesehen davon habe ich den eindruck, es sei ziemlich unregelmässig geschliffen, die schneide auf jedenfall.

egal, tolles messer, ich mags.

achja: hinten, am messergriff, wo das loch für die kordelbefestigung ist.. ist die klinge schlecht (oder gar nicht) entgratet.. einfach zu scharfkantig.