CRKT- Blade - Lock

freagle

Mitglied
Ich hab mir das Messer in Frankfurt mal angeschaut, weil mich der Lock interessiert hat. Sofern die dafür gute Materialien genommen haben, sollte das ganze sehr stabil sein. Die Bedienung ist eigentlich recht einfach, man muss den Daumenstift zum Öffnen und zum Schließen niederdrücken, ein in die Klinge eingelassener Riegel greift dann jeweils unter Federdruck in den Rahmen.Ob man das Messer genauso wie ein Linerlock öffnen kann, spricht mit etwas Schwung aufschnippen weis ich nicht, hab ich nicht versucht.

Auf jedenfall ein sehr orgineller Verschluss, Mikel Walker verbaut ihn auch teilweise bei seinen Customs.

freagle