CRKT Bear Claw

Hi! Wer hat dieses Messer und kann mir sagen, ob sich die Anschaffung lohnt? Erzählt mal ein bischen was über eure Erfahrungen damit... :steirer:
 

Geist

Mitglied
Bear Claw habe ich und finde es auch recht gut. Stahl ist AUS-6 (nicht grade der beste Stahl aber für so ein kleines Messerchen reicht´s allemal!"), Griff und die Scheide sind aus Zytel, zur scheide gibt es einen Clip (kann man für Tie-Up und Down anbringen) und Paracord um das BC wie ein Neckknife zutragen. Das BC hat man durch das Fingerloch sehr sicher in der Hand und lässt sich gut kontrollieren. Die Verarbeitung vom BC ist ok.

Ciao Geist
 
Re: Re: CRKT Bear Claw

Original geschrieben von Geist
... Stahl ist AUS-6 (nicht grade der beste Stahl aber für so ein kleines Messerchen reicht´s allemal!"), ...
gibts irgendwo eine Seite, wo ich die versch. Stahlsorten und Vor- und Nachteile finde? Ich habe nämlich keine Ahnung, was AUS 6 ist :confused:
 

TimM.

Mitglied
Was mich mal interessieren würde:
haben übereifrige Politiker schon mal Fingerlöcher als eine Art Schlagring bezeichnet? Soll so was evtl. verboten werden?
 

Nidan

Mitglied
Hallo Fornix,

in den FAQs steht auch die Stahltabelle, da kannste nachschauen.

AUS 6 ist nix sooo tolles, aber dafür leicht nachzuschleifen. Ich hab mal ein Bear Claw bekommen, aber ich benutz es kaum.

Mein Eindruck : Liegt toll in der Hand, ist sauscharf aber durch die sehr spezielle Klingenform nur begrenzt einsetzbar. Ursprünglich was es als SV-Messer für Frauen konzipiert, es eignet sich aber auch toll dazu Seile durchzuschneiden. Als Brotzeitmesser ist es nix :D

@ Tim : Noch sind Messer mit Löchern durch die man Finger durchsteckt nicht verboten, weiß der Teufel was noch kommen kann :teuflisch
 

TimM.

Mitglied
Original geschrieben von Nidan

@ Tim : Noch sind Messer mit Löchern durch die man Finger durchsteckt nicht verboten, weiß der Teufel was noch kommen kann :teuflisch

Das es noch nicht verboten ist, weiss ich, ich wollte nur wissen, ob es hinsichtlich dieser Fingerlöcher schon Vorschläge seitens einiger Politiker gab, die das verbieten wollen.
Trotzdem danke!

Aber bei Messern wie beispielsweise dem crkt stiff KISS besteht doch hoffentlich (angesichts der winzigen und wirklich nicht als Schlagring zu gebrauchenden Skelettierung) keine Gefahr, dass man solche Messer irgendwann als verboten einstuft, oder?
Sonst könnte man ja jede klitzekleine Nagelschere auch als Stossdolch oder irgendwie als Schlagring einstufen (sie hat ja zwei Ringe, die im Gegensatz etwa zum stiff KISS wirklich zum Fingerdurchstecken geeignet sind). :confused:

Ich hoffe mal, dass uns solche seltsamen Verbote erspart bleiben, aber wer weiss, was sich manche Politiker noch so einfallen lassen.
 

freagle

Mitglied
Hallo Leute,

ich hab ein BC in plain und das Messer gefällt mir sehr gut, die Optik ist einfach super und es liegt auch gut in der Hand. Das einzige was mir zum Gebrauch dieser Klingenform einfällt, ist es zur SV zu benutzen, eignet sich gut um damit sichelförmige Schnittbewegungen zu machen. Das Messer gefällt mir so gut, dass ich es optisch etwas aufwerten werde, die Klinge wird poliert und es kommt ein schöner Holzgriff dran.

Grüße Peter
 
Ich finds toll, weil man es gut verdeckt tragen kann, es zur SV einsetzbar ist, und liegt es super toll in der Hand ! :super: :super: :super: 3Daumen nach oben :steirer:
 
Aaaaaalso...
Hab mir heute eins zugelegt (CRKT Bear CLaw) und bin bis jetzt vollauf zufrieden damit ! Liegt toll in der Hand, lässt sich super verdeckt tragen, Gürtelclip wackelt nich und ist sonst auch sehr stabil. Ausserdem lässt er sich wahlweise auch upside-down montieren, und das Messer lässt sich auch quer am Gürtel tragen. Ach ja, umhängen kann man sichs auch :steirer: