crawford folder gut?

mactheknife

Mitglied
nachdem ich in letzter zeit 6 verschiedene crawford folder in der hand gehabt habe, musste ich feststellen , daß bis auf einen -ein kasper- alle anderen eher wie sliplocks, obwohl es lenerlocks waren, bei leichtem bis mittleren druck von oben auf die klinge zuklappten. bei dem ruf den crawford geniesst erstaunlich. wer hat noch crawford folder , die vielleicht sogar funktionieren?

------------------
 
B

BladeMan

Gast
hersir hat welche, unter anderem einen mini pointguard frame lock.
hersir, wie sind die?

------------------
Ray
Administrator
 

Hersir

Mitglied
Ich habe wie schon gesagt einen Mini Point guard frame lock und einen leopard.

Ich teste ALLE meine messer mit dem spine whack test! und meine crawfords haben bestanden! Hab aber auch schon schlechte in der hand gehabt! Mein Tip: nicht blind bestellen bei einem händler in die hand nehmen und mit der zweiten hand druck auf den klingenrücken ausüben (VORSICHT AUF DIE FINGER DER ANDEREN HAND!!!!!!!!!!!!) Man spürt dann sofort ob der liner rutscht!

Hab noch mit keinem Maker jemals schlechte erfahrungen mit framelocks gehabt!!!! hab auch noch nie schlechte framelocks gesehen ALLE ROCK SOLID! (Auch bei den machern die schlechte linerlocks hatten)



------------------
Markus
 

smaragd

Mitglied
ich teste zwar nicht alle meine messer (sonst hätte ich nur gebrauchte)aber der framelock (french-folder) ist wirklich solid!
smaragd
 

mactheknife

Mitglied
Einen french-folder, also im prinzip einen
lockback von crawford hab ich auch und der funktioniert. finde es trotzdem bemerkenswert,
das manche sammler ca.1000.- für einen schlechten linerlock hinblättern bloß weil ein bekannter name draufsteht.

------------------
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Ich bin sicher Pat Crawford würde jedes vom ihm gemachtem Messer um sonst in Ordnung bringen, wenn man ihm darüber informiert. Liner locks MUESSEN nicht defekt sein! Aber ich habe auch welche - nicht von Crawford - gesehen, die auch nicht richt zugeregelt bleiben. Sowas ist sehr gefährlich zu gebrauchen.

------------------
www.wilkins-knives.com
 

judge

Mitglied
Um den thread wiederzubeleben:
Habe vor kurzem ein handgemachtes Crawford Kasper KFF (groß) gebraucht gekauft. Bei spine-whack (dreimal schnell hintereinander): Klapp! Habe auch ein CRKT KFF groß, lustigerweise genau das gleiche, slipjoint bei spine-whack ohne LAWKS.
Mein Crawford Triumph Radier damascus linerlock hält,
mein custom Crawford Kasper KFF bolster lock hat logischerweise auch null Probleme.
Hat irgendjemand sonst schlechte Erfahrungen mit Crawford linerlocks?
Meinungen?
 

bigbore

Mitglied
Was ist ein French Folder?
Habe auch in El Dirkos Lock Sammlung nichts gefunden.
Gibt es einen Link oder ein Bild, wo man den Lock sehen kann?

Nachdem bereits ein link zum Lock vorhanden ist noch eine Info zum Namen:
"French Folder" weil Crawford das Design für einen Wettbewerb auf einer Show in Paris entwickelte.
Das Erste hatte (Stag?)Griffschalen und erinnerte an ein Laguiole ( war wohl Thema des Wettbewerbs soweit ich mich erinnere ???
2. Platz??? ).

Wurde mal eines im Forum angeboten, war das Kevin W????

BTW: A.G. Russel bietet Messer mit diesem Lock serienmäßig.


.
 

judge

Mitglied
Um meine kleine Crawford-Statistik zu vervollständigen: Habe gerade ein handgemachtes Crawford Mini Kasper liner-lock bekommen, das sich bis jetzt allen Sabotageversuchen in geöffnetem Zustand widersetzt hat, d.h. es hält anscheinend gut.
Echt interessant, wie unterschiedlich ihre liner-locks von der Verläßlichkeit her sind.