cork-belts

Schanz Juergen

Mitglied
würde mich auch interessieren - gibts da einen deutschen lieferanten?? - evtl. von 3m??
wäre sicherlich interessant das mal auszuprobieren - weiss von den schweizer "kollegen" das sie sowas benutzen..
 

freagle

Mitglied
Würd mich auch interessiern wo man die hier bekommt, hab schon mal im Web gesucht aber nichts gefunden.

Näheres über Corkbänder findet man hier

freagle
 
Moin,
kork als Poliermittelträger hat in der optischen Industrie eine lange tradition. Wenn eine Glasfläche lediglich "blank" sein soll also keine Ansprüche an Oberflächengüte und optische Eigenschaften gestellt werden, kann mann diese Flächen entweder mit einem Kork oder Filz Poliermittelträger polieren. Wichtig hierbei ist die Verwendung eines geeigneten Poliermittels in der Regel wird ein sehr griffiges Poliermittel wie Zirkoniumdioxid oder Eisendreioxid verwendet.Aber vorsicht iss nix für Anfänger - denn bei zuviel Druck oder zu hoher Temp. sieht die Fläche aus wie ne Mondlandschaft !!!!


Gruß
Markus Antonius
 

freagle

Mitglied
So wie ich das bei CKD verstanden hab, sind die Corkbelts Bänder auf denen ein K 36 Korkgranulat aufgetragen ist, auf dieses Korkgranulat sind dann Schleifkörper in K400 oder 600 usw. gebunden in Silikon aufgetragen.

Ich denk mal der Vorteil solcher Bänder könnte sein, dass man ja ein weiches nachgiebiges Band hat, das sich optimal der Kontour der Klinge anpasst, das Finnish sollte dann wesentlich schneller und gleichmäßiger gehen.Die Bänder kann man anscheindend vom Satinfinnish bis hin zur Politur anwenden. SR Johnson hat dazu viel gerschrieben.

@Jürgen

Ich denk mal die Bänder haben einen änlichen Effekt wie das große Gummischleifrad das du zu Finnishen nimmtst.

freagle
 

Schanz Juergen

Mitglied
@ freagle
jo das denke ich auch- ist nur die frage was ein schnelleres - oder evtl schöneres polierergebnis gibt.. interessant wirds wenn es um die hochglanzpolituren geht...
also ich hau mal meine lieferanten an - mal sehen was dabei herauskommt..
 

Floppi

Mitglied
Original geschrieben von Schanz Jürgen
würde mich auch interessieren - gibts da einen deutschen lieferanten?? - evtl. von 3m??
[...]
also ich hau mal meine lieferanten an - mal sehen was dabei herauskommt..

Jürgen, falls Du noch keine Ergebnisse hast:
Ja, gibt es - hab ich eben durch Zufall gesehen! Es gibt von 3M den Typ 044W. Gibt's bei Hirschler. Da steht zwar nur
3M 044 W ist ein reißfestes Polyestergewebe mit reinem Korngranulat ohne Zusatz von Schleifmineralien zum Polieren von Keramik-, Glas- und Metalloberflächen.
Um optimalen Oberflächenglanz zu erreichen, sollte 3M 044 W nass eingesetzt werden.
, aber im Menü ist das bei den Schmal-, Lang- und Breitbändern ganz oben unter "Kork" zu finden.

Falls irgendjemand experimentierfreudig ist, würde ich mich über Ergebnisse freuen.