Cliphaken an Klappmessern

cearbhallain

Mitglied
Heute habe ich die Bilder von Scott Cooks Integral-Klappmesser mit Liner-Verschluß gesehen. Er stellte in seinem Forum die Frage:
Clip ja oder nein?
Spitze nach oben oder nach unten?
Und da kam ich mal auf die Idee hier nachzufragen:
Wie haltet Ihr es: wollt/braucht Ihr Clips? Welche Trageweise bevorzugt Ihr? Und vor allem: warum?

Ich selbst mag diese Anhängehaken eigentlich nicht so, stören mich eher beim Gebrauch und da ich sie eh nicht benutze, sind sie für mich unerwünschtes Beiwerk. Meine Alltagsmesser haben alle ihre eigenen Plätze in passenden Taschen, Messer die ich in der Hosentasche trage, haben einen Schlüsselring, aber keinen Haken. Und das Feste braucht eh keinen Clip...

Wie schauts bei euch aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ich hab alle Messer immer entweder in der Hosentasche ohne Clip, meistens sowieso in einer Corduratasche. Zumindest die Linerlocks - ich trau denen halt nedd so ganz. Plungelock/Axis auch mal locker in der Tasche - aber nen clip brauch ich eigentlich auch kaum.

Und wenn, dann Tip-Down.

Achja, hier ist der Link zum BFC thread http://www.bladeforums.com/forums/showthread.php?threadid=199684

Hahaha, Hersir, war ja klar das man dort von Dir liest, hehehehe.

Gruesse
Pitter
 

Gerald

Mitglied
Cliphaken oft!

Hi,
Ich habe einige Messer mit Clips, und bevorzuge auf jeden fall down, sonst geht die Stimme vieleicht doch mal hoch.;) ,
Der clip ist vorallen bei Anzughosen praktisch, da sich da Taschen am gürtel meißt schlecht machen und die "feine" Gesellschaft oft wundert was das für ein Handy ist :D Die Beule in der Hosentasche wirkt, z.B. bei meinem Police (heavy), meißt ein bischen anstößig.
Das Clipmesser kann man dann schonmal am Rücken unter den Gürtel clippen o. ähnlich.
 

Canavaro

Mitglied
Ne ne, Clip ist schon O.K. Man hat das Teil einfach schneller zur Hand, wenn man es in der Hosentasche hat, weil es sich nicht einfach in der Tasche verkrümeln kann. Ist manchmal viel wert, wenn's schnell gehen muß. Und mir ist Tip-up auch viel lieber, kann ich gar net verstehen, dass manche ihren lieben kleinen nicht trauen :steirer: , und das ist auch das, was mich bei meinem Military extrem stört, dass man den Clip nicht von Tip-down auf Tip-up umsetzen kann.
 

rfindigo

Mitglied
Ich bevorzuge auf alle Fälle Modelle mit Clip. Alle EDCs die bisher bei mir in Gebrauch waren und keinen Clip (mehr) hatten, sind nach einiger Zeit in der Ecke gelandet, da ich meine Messer nur sehr selten in einem Holster durch die Gegend trage, sondern sie je nach Anlaß (Jeanstasche vorn/hinten, Jackettasche, Gürtel).
Dabei ist mir bei kleinen Messern tip-down und bei größeren tip-up lieber.
Außer bei Vitrinenmessern ist der Clip mittlerweile ein Kaufkriterium für mich (auch wenn's eigentlich Asche ausschaut :)
 

Noodle

Mitglied
Tja, also mittlerweilen gehe ich auch zu Foldern mit ohne Clip über, z.T. aus oben genannten Gründen. Aber wenn's denn einen Clip hat, dann schon lieber tip-up, ist halt irgendwie Gewohnheitssache (mein erstes Spydie hatte tip-up....:rolleyes: )