Climber zeichnungen ...

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
hier ein paar designideen von nordic-knive welche ich gerne in "reinform" also mit netten radien, nicht wie auf den zeichnungen umsetzen würde - was meint ihr dazu? gefällts ?

CLIMBER klein

climbercm7.jpg


datenclimbercm7.jpg



CLIMBER mittel

climberh9.jpg


datenclimberh9.jpg



CLIMBER regular

climberg12.jpg


datenclimberg12.jpg
 

tombatom

Mitglied
Endlich mal wieder ein "vernünftiges" Messer, sprich ein Messer mit Gebrauchswert- im Gegensatz zu den verkünstelt "übertaktischen" Entwürfen der letzten Zeit.
Mir persönlich wären die vorgesehenen Klingenstärken etwas zu stark.
Messer ist Messer, soll schneiden.
Die ergonomische Anpassung des Griffes würde ich vielleicht sogar etwas abmildern, vor allem die Zeigefingermulde bei dem kleinem. Ich finde Messer die nur eine Haltung zulassen unpraktisch
Ein Messer sollte in verschiedenen Handhaltungen geführt werden können.
Weniger ist mehr!
Das mittlere mit 3,5 mm Stärke und ohne was wie ein Halbintegral/ Metallparierelement aussieht, eventuell mir getapertem Tang würde mir gefallen.
Gruß Thomas
 

[Nick]

Premium Mitglied
Das kleine Modell spricht mich sehr an, allerdings stimme ich Thomas zu und plädiere für eine möglichst schneidfreudige Klingenstärke.
 

Nordic-knive

Mitglied
na ja die Klingenstärke war nur ein Vorschlag. Wenn der Jürgen das ganze etwas schneidfreudiger machen will ist das voll in Ordnung.
Allerdings soll er das dann auch entscheiden, weil er am besten weiß, was machbar ist.
Und nächstes mal benutze ich wohl einen Zirkel für die Radien^^. Das hat mich jetzt doch ein wenig erschreckt als ich das gesehen hab, wie schief das aussieht.

Gruß Nordic

Edit: Die Bauchige Form der Klingen war natürlich kein Versehen. Das war schon so geplant.
 
Zuletzt bearbeitet:

StormJF

Mitglied
Es sind beides nette Messer, das kleinere mit der Grifform für den angedachten Zweck eines hart rannehmbaren Messers für gröbere Arbeiten eigentlich Ideal. Ich kann hier kraftvoll zupacken und auch härtere Sachen schneiden ohne Gefahr zu laufen das ich abrutsche. Beim hacken (macht man nicht mir 7cm Klinge ^^) würde der Griff mich aber stören.

Das Größere mit dem weicheren Grifformen ist da natürlich ideal.

Die bauchige Schneide (wenn auch nur ein versehen ;) ) gefällt mir übrigens auch :)

Die dicke der Klingen da schließe ich mich meinen Vorrednern an :)
 

lacis

Mitglied
Schöne Ideen, besonders die hohen Klingen in Verbindung mit der Fingerfreiheit gefallen mir. Ich bin auch ein Freund von schneidfreudigen Klingen und tendiere auch eher zu dünnen Klingen, finde die vorgeschlagenen Stärken aber noch nicht absurd dick. Durch die Klingenhöhe ergibt sich vielleicht sogar ein brauchbarer Winkel.

Ich denke, das Konzept wird aufgehen - auch die Grifform sieht prinzipiell gut und praxistauglich aus. Ich weiß nicht, ob Du das schon probiert hast, aber die Ergonomie der Griffe würde ich ggf. noch mal mit einem Modell (Pappe oder Holz) optimieren. Und ggf. würde ich das Design der Griffenden etwas vereinheitlichen, damit Seriencharackter noch stärker zu betonen.

Und nächstes mal benutze ich wohl einen Zirkel für die Radien^^.

Ein Zirkel wird dich nich weiter bringen - es sei denn, Du willst Dich auf bei den Kurven auf Kreisabschnitte beschränken. Das Hilfsmittel der Wahl sind Kurvenschablonen. Ich habe die das erste Mal bei Michael Jankowsky in Benutzung gesehen und mir selbst einen Satz zugelegt. Das hat mich echt weiter gebracht.
 

Merc86

Mitglied
Mir würden eure Messerentwürfe auch gut gefallen. Wenn nur der spätere Preis auch tauglich für mich wäre :hehe:

Beim kleinsten Messer find ich die Form des Ricasso und die Fehlschärfe noch nicht so ganz ausgereift.

Was mich ein wenig stört, ist die Klingenlänge beim größten Messer mit 12,1 cm.
Ich weiß nicht ob es Absicht ist, oder nur zufällig.
Aber wäre es nicht praktischer mit 11,95 cm zwecks entfallender Problemen mit dem geliebten §42a WaffG?

Oder dann gleich richtig über die Grenze drüber mit 14 cm.
Ich denke nicht, dass man den fehlenden Millimeter im Gebrauch bemerkt,
aber die Sicherheit bei einer eventuellen Kontrolle keinen Ärger oder Erklärungsnöte zu bekommen ist doch angenehm.

Schöne Grüße und gutes Gelingen,

Jan
 

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
danke für das schöne feedback.
klingenstärken sind noch völlig offen und können natürlich gerne angepasst werden.
12,1 beim großen ist natürlich kontraproduktiv :) - das sollte selbstverständlich 11,9 sein. das ist mir selbst noch nicht aufgefallen..

einfach mal weiter mit euren meinungen!
werde dann in naher zukunft mal jeweils einen proto machen und dann kann ich auch die preise festlegen.
werden wohl ziemlich parallel mit der viper-serie liegen.
das kleinste evtl. etwas mehr.
 

Nordic-knive

Mitglied
Ja das mit den 12,1 ist mir auch noch nicht aufgefallen! Jürgen skallier das einfach ein bisschen runter.
@ lacis danke für den Tipp, hab mir heut gleich solche Schablonen besorgt.
Vielen Dank für das positive Feetback!

Gruß Nordic
 

Vendetta

Mitglied
Also bei dem 12er wäre ich gerne dabei! Am liebsten mit 5,5mm Klingenstärke (und 11,9 cm Klingenlänge), soll ja ein richtiges Arbeitstier sein. Holz als Griffmaterial kann ich mir dabei aber auch gut vorstellen, vielleicht Esche stabilisiert oder Ahorn stabilisiert. Es müsste nur rutschfest/konturiert sein, sonst wird gerade das Hacken damit zum Abenteuer... ;) Kydex-Scheide klingt gut.
Viele Grüße,
Oliver
 

p'itti

Premium Mitglied
Denke bei einer Klingenstärke von 5,5 mm, 45mm Klingenhöhe und wie auf der Skizze hochgezogenem Schliff müsste auch die Schneidfreude ungetrübt sein.
Aber hacken mit so kurzer Klinge wird meiner Erfahrung eher anstrengend.
Breite klingen finde ich in jedem Falle schöner, imho.

p'itti
 

porcupine

Super Moderator
Ich habe mich lange zurückgehalten, hierzu was zu äußern, und ich hoffe, das kommt jetzt nicht falsch an: diese Zeichnungen sind das unharmonischste, was ich seit langem gesehen habe. Im Gegensatz zum imho absolut stimmigen Pasvikka (als Beispiel), das ich gerade vor mir liegen habe, stört mich an dem grafischen Entwurf nahezu jede Linie.
Das schmale und spitze Griffende und die rein optisch schon schmerzende Daumenriffelung hebe ich da mal besonders hervor.

Aber das Messer wird ganz sicher begeisterte Besitzer finden! Hat das WSK, das ich designmäßig ähnlich einordne, ja schließlich auch!
Also laßt euch den Spass nicht verderben.
 

excalibur

Super Moderator
Tolle Entwürfe, mir persönlich gefällt das kleine Climber am Besten. Schöne knuffige Form und die Ideen mit grünem Micarta fände ich auch hervorragend. In der Zeichnung schwer zu erkennen, ist da eine Fangriemenöse dran? Ich bin gespannt auf die Prototypen.
Bleibt geschmeidig Excalibur
 

RobaR

Mitglied
Ja, das Klimber H9 als Messer für die Jagd gefällt mir sehr gut :super:
die Abmessungen sind schlüssig; es fällt in den Bereich eines Skinners und hier kann die Klingenstärke schon so stark sein, jedoch sollte die Klinge hohl ausgeschliffen werden :D
 

Nordic-knive

Mitglied
Freut mich echt, dass es den meisten gefällt!
Ich freu mich schon sehr auf die Prototypen.
Dass es nicht jedem gefallen kann ist auch klar und an Kritiken kann man nur wachsen ^^.
Nachdem ich mir jetzt Kurvenschablonen zugelegt habe hoffe ich, dass die nächsten Entwürfe besser werden^^

Gruß Nordic
 

porcupine

Super Moderator
@ nordic-knive
Zu meiner Kritik möchte ich noch ergänzen: die Grundform finde ich völlig ok! Wenn du die Linien "fließender" gestaltest, hat das Messer, denke ich, großes Potential.
Ich zeichne mir öfters mal eigene Messerentwürfe, zuerst freihand und, wenn es mir soweit gefällt, mit Kurvenschablonen. Nur bauen lassen habe ich mir davon noch die wenigsten:steirer:. Wenn ich im Ruhestand bin, fange ich vielleicht noch mit dem selber Bauen an...
 

ChristophR

Mitglied
Der kleine CLIMBER gefällt mir sehr gut und ich kann ihn mir "schön gezeichnet" auch gut vorstellen.
Mir juckt es schon in den Fingern und würde am liebsten die Kurvenliniale rausholen...aber das steht mir nicht zu.

Bin schon auf die Proto`s gespannt.

Grüsse Christoph
 

Walter2929

Mitglied
ich finde es toll dass beim Jürgen "regular" bei 12,1 cm anfängt:glgl:
Alles andere ist mini:haemisch:
Na ja, der CLIMBER mittel wäre mein Fall.
Walter