Chris Reeve PS jetzt oder später kaufen? [CPM S30V oder CPM S35VN]

NinjaTurtle

Mitglied
Liebe Messerexperten.
Nach jahrelangem stillen mitlesen hier mein erster Beitrag.
Ich bin nicht sicher ob mein Anliegen hier an der richtigen Stelle ist,da es aber in letzter Instanz um eine Kaufberatung geht schreibe ich hier.
Der Fragenkatalog ist in meinem Fall überflüssig-es geht um das Chris Reeve Professional Soldier.Lediglich der Verwendungszweck könnte von Bedeutung sein-nichts besonders- EDC-Rotation halt d.h. Nahrungszubereitung,Verpackungen öffnen, Outdoor-light-Tätigkeiten und vor allem:
HABEN!!!
Eigentlich hatte ich geplant mir das Messer mittel- bis längerfristig zuzulegen da nun aber der Stahl von CPM S30V auf CPM S35VN geändert wird komme ich ins grübeln.
Vorab-ja ich habe die Suchfunktion genutzt bin aber offensichtlich zu blöd, da ich außer das jemand die gleiche Frage zu den genannten Stählen hatte, die er sich im Gegensatz zu mir wohl selbst beantworten konnte nichts gefunden habe.
Laut der mir vorliegenden Stahltabelle (Bökerkatalog) ist CPM S35VN härter(59-60) und enthält im wesentlichen außer Mangan und Silizium, Niob.
Meine Fragen:
Was ist Niob bzw was bewirkt Niob in der Legierung?
Warum gibt Chris Reeve die härte des CPM S35VN mit 55-57 HRC an was "weicher" als die von CPM S30V wäre?
Renne ich jetzt los und kaufe schnell ein PS aus CPM S30V oder lehne ich mich entspannt zurück und warte auf die Modelle aus CPM 35VN?
Ich freue mich auf eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

klingler

Mitglied
AW: Chris Reeve PS jetzt oder später kaufen?

Warum gibt Chris Reeve die härte des CPM S35VN mit 55-57 HRC an ... ?

Weil Reeve auf diesen Wert (Bereich) härtet.

So wie ich die Philosophie von Reeve immer verstanden habe, nutzt er die erreichbare Härte zu Gunsten einer besseren Zähigkeit nicht aus. D.h. er könnte höher härten, macht das aber nicht, um auch gewissen Missbrauch der Messer abzudecken.

...Renne ich jetzt los und kaufe schnell ein PS aus CPM S30V oder lehne ich mich entspannt zurück und warte auf die Modelle aus CPM 35VN? ...

MIR würde ein höher gehärtetes CPM S30V - Messer besser gefallen.
Bessere Schnitthaltigkeit bei höher Sprödigkeit wäre meine Wahl, weil ich mit so einem "kleinen Messerchen" nicht so rumrankere, dass ich Klingenausbrüche fürchten würde.
 

porcupine

Super Moderator
Hallo und willkommen im Messerforum.
Zur Frage der Unterschiede zwischen beiden Stählen: als Laie wirst du sie ohne ausführlichen Vergleichstest unter identischen Bedingungen so gut wie nicht feststellen können. (kannst ja mal im Material total - Unterforum die Frage einbringen, vielleicht wissen die Experten mehr)
Zur Frage des Kaufens oder nicht: Ich würde zugreifen, sobald sich eine Gelegenheit bietet, egal welcher Stahl. Reeve Messer sind eher rar.
Zur Frage, was Niob im Stahl macht: es dient als Kornverfeinerer und zur Erhöhung der Korrosionsfestigkeit. Füttere doch mal die Suchfunktion mit Niob oder SB1 und lies dich durch die Themen.
Hier ist Pitters Review zum PS:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=69481&highlight=chris+reeve+professional+soldier
 

NinjaTurtle

Mitglied
Reeve Messer sind rar?Wundert mich da sie seit mehren Jahren permanent bei Globetrotter in Bonn und Köln in der Auslage liegen und online angeblich auch immer verfügbar sind.muß dort mal nachhören ob sich das evt. kurzfristig ändern könnte,falls ja muß ich wohl oder übel schnell zugreifen-eigentlich war als nächstes das Pohl Bravo 1 Outdoor dran...andererseits gibt´s das ja auch erst im Dezember wieder...
Aber von solchen Überlegungen verschon ich euch;)
Besten Dank!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Eigentlich hatte ich geplant mir das Messer mittel- bis längerfristig zuzulegen da nun aber der Stahl von CPM S30V auf CPM S35VN geändert wird komme ich ins grübeln.

Ja, das ist bei mittel- bis langfristigen Investitionen immer so. Die Überlegungen kenne ich allerdings nur aus dem Investitionsgüterbereich.

Renne ich jetzt los und kaufe schnell ein PS aus CPM S30V oder lehne ich mich entspannt zurück und warte auf die Modelle aus CPM 35VN?

Dadd iss, lapidar gesagt, vollkommen gepfiffen. Wenn Du ein Messer suchst. Falls Du allerdings nur diskutieren willst, natürlich nicht.

Denn: solange Du noch überlegst, trage und schneide ich mit meinem Professional Soldier - aus S30V - jeden Tag und freue mich über so so praktisches und schickes Messer. Und ich habe bisher weder Niob noch HRC noch sonstwas vermisst.

Pitter
 

NinjaTurtle

Mitglied
Dadd iss, lapidar gesagt, vollkommen gepfiffen. Wenn Du ein Messer suchst. Falls Du allerdings nur diskutieren willst, natürlich nicht.

Das ist in etwa der Punkt den ich eigentlich schon am Anfang klar machen wollte(und meiner Meinung auch habe-siehe Titel).
Ich wollte wissen ob mir jemand schlüssig erklären kann das der CPM S30V (wenn auch nur in Nuancen)"besser " ist als der CPM S35VN weil das die Reihenfolge meiner "Einkaufsliste" beeinflußt hätte.
Hat niemand-Einkaufsreihenfolge bleibt-alles super-Thread kann zu-vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Oh je, wieder mal die Frage nach dem besseren Stahl. Jetzt kommt meine Standardreaktion: Besser wofür? Besser weil leichter oder dunkler? Besser weil schnitthaltiger oder elastischer? Besser weil härter/spröder oder weicher? (Aufzählung lässt sich beliebig fortführen).

Wenn ich deine Anforderungen nochmals aufführe und nach den Prioritäten reihe, wie ich sie verstanden habe:

- HABEN!!!
- Nahrungszubereitung
- Verpackungen öffnen,
- Outdoor-light-Tätigkeiten (was auch immer das für dich ist)

... dann meine ich, dass der ganze Thread überflüssig ist, in dem Sinne, dass nach dem Quäntchen Unterschied gefragt wird, denn das hat faktisch bei der Prioritätenreihenfolge keinen Einfluss. Maximal beruhigt es das Gewissen, etwas zu kaufen, weil ...

Nur zur Info und OT: Threads werden dann geschlossen, wenn der Admin oder das Mod-Team erkennt, dass ein weiteres offen lassen desselben nicht mehr sinnvoll für die Forengemeinschaft ist. Ob da ein Einzelner schon für ihn zufriedenstellende Antworten bekommen hat, ist für diese Entscheidung nur von geringer Bedeutung.