Chinook

Dussel

Mitglied
Hallo Spydermen, hat jemand Infos, wann das Chinook in Deutschland/Europa verfügbar sein wird? Angeblich sollen die ersten diese oder nächste Woche rausgehen!

------------------
Uli
 

smaragd

Mitglied
Hallo Dussel!

Ich möchte Dich ja nicht enttäuschen, aber die ersten bekommen normalerweise die Collector's. danach wird auf die Händler verteilt. Vermutlich dauert es also noch ein bisschen.
kann's auch kaum mehr erwarten.

smaragd
 
bitte klärt einen unwissenden mal auf, was ein chinook ist. hört sich an, wie ein ausgestorbener eskimostamm!!!

jens

p.s. bitte möglichst mit pic
 

Dussel

Mitglied
Jens, hier der Link zu Pic und Daten:
http://www.bladeforums.com/ubb/Forum52/HTML/000005.html

Ist es nicht schön? Von James Keating designed
biggrin.gif


Smaragd, danke für die Info!

------------------
Uli

[Dieser Beitrag wurde von Dussel am 18. August 2000 editiert.]
 

mactheknife

Mitglied
wenn schon häßlich, dann gunting. das teil hat als waffe mehr möglichkeiten und nen neuen verschluß.

------------------
DON'T CUT YOURSELF
MACTHEKNIFE
 

Dussel

Mitglied
Mac,
das Gunting ist meines Wissens als reine Verteidigungswaffe konzipiert, nicht mehr und nicht weniger. Es ist ja auch so häßlich, daß ich jedem, der es trägt (oder vielmehr tragen wird), jegliche andere Intention von vornherein absprechen würde
wink.gif
Ich weiß ich nicht, wie's aussehen würde, wenn man im Ernstfall wirklich mal jemand mit einem Gunting auf- oder anschlitzen würde. Könnte sein, daß ein gewisser Erklärungsbedarf aufkommt, wieso man so ein "komisches Gerät" in der Tasche hat. Ich möchte einfach nur ein gutes M e s s e r, kein komplettes Verteidigungssystem. Na ja, wer's vertreten kann... Außerdem bin ich noch nicht so euphorisch, was das neue Compression Lock von Spyderco angeht - was neues muß nicht unbedingt besser sein. Kevin Wilkins hat's ja hier schon mal gesagt, und die Meinung vertreten auch die meisten anderen Messermacher: Egal, was für ein Verschluß, er muß nur gut gemacht sein! Ich hatte mir z.B. mal ein Spyderco Starmate gekauft, das u.a. auch für seinen guten Liner Lock überall hochgelobt wurde. Ich fand ihn nicht so toll, weil die Klinge nachgab, wenn ich in geöffnetem Zustand von oben Druck auf den Klingenrücken ausgeübt habe (vertikales Spiel). Also schleunigst weg damit! Vor schlechter Verarbeitung ist halt kein noch so ausgeklügeltes System gefeit.

Raimund - Danke für das Pic
smile.gif


Bladeshop - was macht es optisch für einen Unterschied, den swedge zu schärfen?! Außerdem bei einem Klappmesser recht unpraktisch, es sei denn, Du schneidest Dich am liebsten selbst
wink.gif


------------------
Uli

[Dieser Beitrag wurde von Dussel am 22. August 2000 editiert.]
 

Dussel

Mitglied
Jau, macht mich nur fertig! Na ja, ich gebe zu, daß die Bezeichnung "schön" eher auf das Vesuvius oder den Chinese Folder zutrifft. Wie wär's mit interessant?
wink.gif
Übrigens ist es eher ein mutiertes Blackhawk, denn die Klinge soll knapp unter 10 cm liegen. Mich reizen bei Spyderco mittlerweile die Messer am meisten, die auf den ersten Blick nicht so toll aussehen. Bin halt Wegner-geschädigt, daß fand ich zu Anfang potthäßlich, war aber bisher mein bestes Spyderco
smile.gif


------------------
Uli

[Dieser Beitrag wurde von Dussel am 21. August 2000 editiert.]
 

bladeshop

Mitglied
Das mit dem auf den zweiten Blick kenn ich, ist ja auch schon sehr oft umgekehrt passiert.Da bestellst Du das Sahneteil schlechthin, laut Katalog, und dann kommt die Ernüchterung.
Beim Native z.B. von der Optik hat mir es super gefallen und als ich es dann in der Hand hatte.Na ja dazu kam dann noch eine schlechte Verarbeitung.
Da schämt man sich für so was noch Geld zu nehmen.
Bei meinem Pro Grip wars genau umgekehrt, ich dachte erst was ist das häßlich und nach ein paar Arbeiten und ein paar Wochen tragen wurds immer schöner
biggrin.gif

Jetzt hat es schon fast Ehrenstatus und ich überlege es überarbeiten zu lassen und in eine Vitrine zu packen.

------------------
www.edle-messer.de
 

mactheknife

Mitglied
also ich verspreche mir vom sog. compression-lock doch ein bisserl. hab kürzlich einen ähnlichen verschluss vom zwicker -also linerlock oben im griff mit zusätzlicher zweiter verschussebene und in der klinge integriertem stop-pin mit halbkreisförmiger führung in die platinen gefrässt- in der hand gehabt und fand den lock klasse. absolut tight und die gefahr unbeabsichtigtes schliessens durch festes zugreifen oder spinewacking gleich null. auch wenn mich das gunting persönlich nicht reizt, bin ich mal gespannt.

------------------
DON'T CUT YOURSELF
MACTHEKNIFE
 

bladeshop

Mitglied
Hallo Dussel,
mit Wellenschliff auch optisch sichtbar und außerdem interressanter.
Mit dem Schneiden könntest Du recht haben, man muß mal sehen wie weit die Klinge aus dem Griff ragt.
War auch nur ne Idee.
Erstmal in der Hand halten und weiter sehen, ist jedenfalls bestellt, will noch einer eins?

------------------
www.edle-messer.de
 

judge

Mitglied
Keating weiß, wie man Messer designed, die effektiv für ihren Verwendungszweck sind (hier: hauptsächlich Verteidigung). Den swedge zu schärfen würde gute backcuts ermöglichen, wer sowas schon mal gesehen hat (meistens nur mit Bowies gemacht), versteht erst, wozu die Klingenoberseiten angeschliffen werden. Quasi wie ein hawksbill oben drauf.
Die Klinge hat auch sehr viel Radius, sollte sehr effektives Schneiden ermöglichen. Der Griff hat hinten nen Höcker, um Abrutschen zu verhindern, und vorne einen (kleinen) Fingerschutz. Eins der besten Spyderco-Designs für besagten Zweck, das ich bis jetzt gesehen habe.
Soweit ich weiß, werden alle Messer der Martial Bladecraft Serie (Gunting, Chinook etc) mit compression lock gebaut, die Verschlüsse werden auch regelmäßig getestet (auf über 200 Pfund, wenn ich mich richtig erinnere).
Freu mich schon, ein Chinook und Gunting in der Hand zu halten.

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right"
 

judge

Mitglied
Tschuldichkeit, die compression locks sehen fast gleich aus...

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco