Chen vs. KC

Max

Mitglied
Hi Leute,

welches Katana ist eigentlich besser:

- Paul Chen oder
- Kris Cutlery ?

Habe beide noch nie in der Hand gehabt.

Gibt es KC mittlerweile schon in Deutschland zu kaufen?

Gruß
Max
 

Floppi

Mitglied
Gegenfrage: Was willst Du damit machen?

Ich habe selbst keines von beiden und bin auch kein "Japan-Schwert"-Fan. Laut Aussagen in den "beiden großen Schwertforen" soll das Kris Cutlery-Teil (wie eigentliche alle Schwerter von denen) sehr guter "Cutter" sein. Dafür soll die Autentizität (sprich Machart und Fertigung) nicht sonderlich toll sein. Z.B. künstliche Rochenhaut aus Gummi. Da geben die sich aber wohl auch nicht allzu viel mit Paul Chen und seinen "practical katanas".
*in-Deckung-vor-Chef-geh* Kannst ja sonst mal bei netsword.com oder swordforum.com nachfragen. Da gibt es mit Sicherheit Leute die so ein Teil bereits haben.

KC in Deutschland? Nicht das ich wüsste. Wäre aber natürlich interessant...
 

Max

Mitglied
@ Floppi

Danke für die Links.
Werde da mal vorbeisurfen.

Ich brauche jetzt kein Katana um damit ganze Bambuswälder zu fällen; aber ich muß wenigstens das Gefühl haben,daß ich es könnte:D !

Für ein reines Deko-Schwert wär mir jeder Preis zu teuer.

Max
 

Floppi

Mitglied
Zur Info: Kris Cutlery haben gerade ihr Sortiment überarbeitet (bzw. sind dabei). Ich weiss nicht, ob sich da auch was an den Katanas getan hat. Die Webseiten sind auf jeden Fall im Augenblick nicht aktuell.

Reine Deko-Schwerter sind beide mit Sicherheit nicht. Es gibt nur einige Leute, die ein "günstiges" Schwert für's "choppen" haben wollen. Da wird dann gerne auf sowas wie Kris Cutlery und Paul Chen zurückgegriffen.

Vermutlich wird die Entscheidung eine Preisfrage werden. Problem sind immer die Shippingkosten. Ich hab gerade ein Schwert in der Mache (natürlich gleich ein Custom :hehe: :cool: :staaun: ), dass ich aus den USA bekomme. Allein Shipping kostet deutlich jenseits der 100 US$...
Bezogen auf Kris Cutlery wärst Du dann mit etwa 300 US$ (all inclusive :D) dabei....

PS: Du wohnst ja fast bei mir....
 

Thomas Wahl

Mitglied
Moin Leute!

Ich glaube es war bei Blade-Forums. Da gab es mal einen Vergleichstest. Die Schwerter haben einigermaßen gleichgut abgeschnitten, mit einem leichten Vorteil für das CK. Aber wen wundert das bei einem amerikanischem Forum? :staun:

Ich habe bis Frühjahr letztes Jahr noch Schwerter aus den USA importiert, bis es mir dann zu blöd wurde, denn die Kosten für den Transport sind wirklich horrend! Das Paket ist halt sehr groß.

CK hat mir mal Händlerpreise versprochen. Ich kann da nochmal nachhaken, wenn es interessiert.

Paul-Chen bekomme ich günstig und fix aus England.
Ich habe sogar gerade noch 4 Practical-Katanas an Lager. Kosten bei mir 253.-Eurolein (Bei Vorkasse inklusive Versand). Von den Dingern habe ich letztes Jahr gut zwei Dutzend verkauft und die Leute waren allesamt recht zufrieden mit den Dingern, fürs Geld. Mein Ninjutsu-Lehrer hat mir auch eines abgekauft und hat wohl schon bös :haemisch: in seinem Garten damit gewütet. Tja, es gibt halt Leute, die nehmen für die Gartenarbeit ein Beil, andere eine Battle-Mistress und andere halt ein Schwert.....:irre:
Zu den Practical`s und anderen Schwertern...
 

Slick

Mitglied
Practical

Also ich habe von Thomas Wahl ein Practical Katana gekauft, und muß echt sagen es war kein Fehler.
Alles was in dem Swordforum Vergleichstest bemängelt wurde, ist schon lange behoben worden.
Das Teil ist einfach spitze(für den Preis).

Ich habe zwar noch kein CK in der Hand gehabt aber mit dem Paul chen Pracktical macht man sicher keinen Fehler.