Case

Noodle

Mitglied
Was haltet ihr denn von den Messern der Fa. Case? :confused: Die sollen ja recht robust sein (Handarbeit) und haben Kultstatus bzw viele Fans auf der Welt :eek:

Noodle
 

Andreas

Mitglied
Ich finde die Messer von Case alles andere als robust. Sie sind in meinen Augen recht filigran.
Das soll jetzt nicht heißen, daß sie schlecht sind. Aber unter robust verstehe ich was anderes.

[ 21-03-2001: Nachricht editiert von: Andreas ]
 

Noodle

Mitglied
@ Andreas: Es sollte ja auch kein Vergleich mit einem Chris Reeve Sebenza sein ;)
Ich meinte eher im Vergleich zu einem Messer der selben Klasse (nicht feststellbar) wie z.B einem schweizer Taschenmesser von Victorinox. Und ich glaube, da hat das Case (bezüglich robustheit) die Nase vorn (auch wenn ich noch nie eins in der Hand hatte :cool: ).

Übrigens: Der Link zum knifesforum (warum nicht knives?)funktioniert nicht mehr :(

Noodle

[ 23-03-2001: Nachricht editiert von: Noodle ]
 

Andreas

Mitglied
Der Link heißt http://www.knifeforums.com
und funktioniert prächtig.
Einzahl Messer -> knife
Mehrzahl Foren -> forums
Ist doch alles richtig :)
Aber back to Case:
Der Vergleich zwischen Case und Victorinox paßt zwar von der Liga, aber ich würde trotzdem nicht behaupten, dass da Case die Nase vorn hat.
Ich kenne das Trapper, das kl. Stockman und das Gunstock von Case (alle mit stainless Klinge). Hätte ich die Wahl, würde ich mich wohl eher für Victorinox oder Wenger entscheiden.
 

Noodle

Mitglied
Sorry, aber da muss ich wohl was falsch gemacht haben :D

Und wegen Case: Wenn du's sagst...
Wie gesagt, war mehr so n'Eindruck. Werd' mir wohl die Sache doch lieber nochmals überlegen.

Noodle
 

pit

Mitglied
Hallo zwar etwas spät ich muss es aber los werden.
Ich bin zwar neu hier aber die messer von Case finde ich in der abteilung taschenmesser das beste was es auf dem markt gibt.
in punkto verarbeitung kann kein puma oder böker messer der kategogie mithalten.
seltsam ist auch die gemeinsamkeit böker trapper/case trapper
böker Canu/case canoe oder die hinweise auf Case Germany auf der interessanten web seite von case : www.wrcase.com einach mal reinschauen. Ich finde eines der schönsten messer ist das Sawbelly.
die messer gibt es recht günstig bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** USA auch ich bestelle einige von zeit zu zeit.
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hallo Leute,

ich habe ein Case Cheetah in der Vitrine stehen. Mir hat damals dieses Feature mit dem einklappenden Handschutz so gefallen. Ist sauber verarbeitet, da kann man nicht meckern!
Allgemein finde ich die Dinger fast zu schade, um sie als User ala Schweizer Taschenmesser zu benutzen. Vielleicht so als "Sonntags-User"....:D
 
F

filosofem

Gast
Ich finde die Messer von der Optik einfach potthässlich. Da gefallen mir die Schweizermesser einfach viel besser. Von der Qualität sind diese mind. genauso gut.
 

Musashi

Mitglied
Case verkörpert für mich [Ur-]Opa´s Taschenmesser. Einfach charmant und kultig.

Über die Qualität kann ich mich nicht auslassen, weil ich noch nie eines in der Hand hatte. Aber als User kommen die Design-Klassiker nicht in Frage. Da ziehe ich ebenfalls einen Schweizer [Victorinox / Wenger] vor, weil da einfach "mehr dran" ist. :D Aber wenn´s um das Aussehen gehen soll, hat Case für mich die Nase vorn. Es sind wirklich hübsche Messer dabei.

Gruss
Andreas
 

darkblue

Mitglied
Ich finde ebenfalls, daß da ein paar kultige Teile dabei sind.

Da wird bestimmt mal eines den Weg in meinen Schaukasten finden.

Hat hier jemand eine Ahnung, aus welchem Material die Beschalung bei der "Yellow-Handle"-Serie ist?

regards
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannes W

Mitglied
Hallo Leute!

Ich hab zwar noch keine Teile von Case in der Hand gehabt aber einige Aussagen in US-Foren gingen in die Richtung:

*)überteuert
*)mäßig verarbeitet
*)bescheidener Stahl: high-carbon stainless surgical steel :rolleyes:

als Alternative dazu, wenn man die US-Slipjoint Formen mag,
kommt eigentlich nur Queen Cutlery in Frage Link

+ fast alle Modelle in D2!
+ größtenteils natürliche Griffmaterialien
+ humane Preise zw. USD 25,-- mit Delringriff und 70,-- für Perlmutt

Eines von den Carved Stag Bone Modellen wird auf alle Fälle ein Geburtstagsgeschenk zum 95er meines Großvaters
naja und so ein Cattle King oder Large Congress würde mich auch sehr reizen auch wenn sie etwas altmodisch aussehen.