Carbongriffschalen

Wolpertinger

Mitglied
Was haltet ihr eigentlich von Carbon als Griffmaterial?
Ich hatte beim Bogenschießen früher Carbonummantelte Pfeile, und da ist das Material recht schnell rissig geworden und man hat sich die Carbonspreisel in die Hand gerammt.
Passiert das bei den Griffschalen auch, oder ist das besseres Material?
 

Moppekopp

Mitglied
Hi Wolpertinger!


Es gibt Carbon glaube ich auch als gewebte Platten, die werden mit Epoxi getränkt und aufgeklebt, da dürften das Carbon nicht mehr auffasern.
Außerdem wirst du dein Messer nicht in Bruchteilen von Sekunden auf über 200 km/h beschleunigen, nur um es mit der Art hoher Geschwindigkeit in eine knüppelharte Strohscheibe zu jagen!:D
Ich glaube das Problem bei Carbon liegt eher beim Bearbeiten, der entstehende Staub ist nicht gerade gesund.

Gruß Moppekopp
 

kababear

Mitglied
kann ich moppekopp nur recht geben...
ich hab ein paar meser mit kohlefasergriffschalen und das sind allesamt handschmeichler erster güte und bei denen ist noch nie irgendwas gesplittert. worauf du irklichachten musst, sind die stäube, die beim bearbeiten entstehen, da diese praktisch kleine kohlenstoff-nadeln sind und beim einatmen zu krebs und schweren lungsnschäden führen können...
wenn du dich dadurch nicht abschrecken lässt bekommst du ein messer, das du nichtmehr aus der hand geben wirst :)
 

DeadlyEdge

Mitglied
Original geschrieben von Wolpertinger
Die Belastungen beim Bogenschiesen sind wohl wesentlich höher.
...und die Ummantelung wesentlich dünner als die meisten Griffschalen, oder?
Kohlenstofffaserlaminate haben folgende Vorteile:
- leicht
- sehr hohe Steifigkeit -> maßhaltig (auch bei Wärme, da Graphitfaser eine negative Wärmeausdehnung haben, Epoxydharz dagegen eine positive)
- sehen ja soo cool und "high tech" aus
Nachteile sind eben die relativ geringe Schlagzähigkeit (was viele Leute nicht glauben wollen!) und der hohe Preis.
Die Bearbeitung der Laminate ist gar nicht so schwierig, z.B. fasern die so gut wie gar nicht auf. Daß der Staub beim Einatmen undesund ist, ist ein anderes Thema.
Gruß,
DE