Camillus Cuda

Indexler

Mitglied
Hallo zusammen!

Kann jemand zu dem Camillus Cuda das Modell, wo ein Plättchen aus der Griffschale schaut und mit der Klinge fest verbunden ist und so nach vorne schieben muß, um die Klinge zu öffnen nähere Angaben machen zwecks Verarbeitung und Funktion vielleicht hat ja einer so ein Teil.:D Gibts in 2 Ausführungen mit G 10 Beschalung
Sind ja im Katalog teure Teile:glgl: Dann lasst mal hören
Gruß Thomas
 

Andreas

Mitglied
nu bleib mal ganz ruhig ;)
wenn nicht gleich innerhalb von 4-5 stunden eine antwort da ist, heißt das noch nicht, dass da gar nichts mehr kommt.

ich habe von dem messer die kleine variante. liegt gut in der hand, der öffnungsmechanismus funktioniert prima. verarbeitung ist eher mittelmaß.
war lange zeit mein edc.
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi!

Verkauft habe ich von den Dinger leider noch keines. Kann sich ja ändern.:lach:

Ich hatte auf Messen die Dinger verschiedentlich schon mal in der Hand. Der Öffnungsmechanismus hat was. Ist eine echt gute Idee. Verarbeitung hat mir damals auch nicht so gefallen. :rolleyes:
 

neo

Mitglied
hallo Indexler!

Also ich find die teile klasse! der Öffnungsmechanismus hat wirklich was. Es verleitet dazu, damit die ganze Zeit herumzuspielen. Die verarbeitung finde ich 1a. hab nichts gefunden, was man daran aussetzetn kann. Die Form gefällt mir gut und die vverwendeten materialien sind auch klasse.

Habe mir die Damastversion geholt


Gruß neo
 

Hartmut

Mitglied
Hi Indexler,
mit dem Cuda bin sehr zufrieden. Gute Verarbeitung und Handlage, stabil und dabei schlank. Bei dem Öffnungsschieber war ich erst skeptisch, funktioniert aber tadellos. Außerdem finde ich die Klingenform einfach klasse!

Gruß

Hartmut
 

freagle

Mitglied
Das große Cuda hat ich schon mal in der Hand, der Öffnungsmechanismus funkioniert sehr gut, Verarbeizung geht.

Hat das Messer eigentlich Terzuola designt? sieht seinen Foldern verdammt änlich.

freagle