Camillus Cuda Talon vs. Entreg Jag

sharky

Mitglied
Hallo, da bin ich wieder,

Zunächst einmal: ein klasse Forum und danke an alle für die wertvollen Tips, die auf meine dummen Fragen aus dem Forum kamen. Auch viele alte Beiträge waren sehr hilfreich. Was habe ich nur früher ohne Internet gemacht .... ;-)

So kam ich von ursprünglich Buck Intrepid I (inzwischen meiner unmaßgeblichen persönlichen Meinung nach eigentlich nur als Tauchermesser oder Werkzeug zu gebrauchen) auf:

Camillus CUDA Talon (@Pitter: Super Fotos ! welche Kamera benutzt Du ?). Hierzu folgendes:

- € 250,-- = satter Preis (@Raimund, bekommt man hierfür wirklich schon ein Custom mit Kydex-Scheide und Tec-Lok ?)
- Das Fangriemenloch liegt wirklich ein bisschen weit außen (könnte man ebenso gut weglassen oder stattdessen den Knauf als Nothammer o.ä. gestalten)
- Ich lese hier im Froum zwar eigentlich nur Gutes über dieses Messer aber offensichtlich ist Euch die Klinge etwas zu dünn (?). Gibt’s denn Bruchprobleme bei Talonite ?
- Weiß jemand wie satt es in der Scheide sitzt, bzw. wäre auch eine Fixierung kopfüber z.B. an einem Rucksacktrageriemen möglich ?
- Und zu guter Letzt: bekommt man das hübsche Teil evtl. irgendwo unter € 250,-- ?


Entrek Jag:

- Wäre (vor allem preislich) eine Alternative
- Es ist sicher ein gutes Messer, allerdings sieht es optisch gegen das Camillus aus wie ein Küchenmesser von Mutti

Ich tendiere zum Camillus, wobei mich (noch) der Preis fürs Erste etwas abschreckt. Weiß denn jemand noch eine Alternative die in den folgenden Punkten mit dem Camillus vergleichbar ist:

- Qualität
- Optik
- Kydex-Scheide
- Tec-Lok


Danke und Grüße,
Sharky
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Also zum Camillus mal generell. Das ist ein Messer zum Schneiden, nedd zum Hebeln. Die Klinge ist normal, so dass man damit auch eine Schneide machen kann. Es ist kein 6mm Knueppel. Kommt halt darauf an eas Du machen willst.
Talonite ist weicher als Stahl, wird sich also eher biegen, obs eher bricht, ist ne andere Frage. Theoretisch. praktisch wuesste ich jetzt nicht, wie und vor allem warum man die Klinge abbrechen sollte. Wenn man das will, geht das mit jedem Messer ;) Ich mach mir da jedenfalls keinen Kopf.
Zwischenzeitlich ist das mein heimisches Brotzeitmesser. Schneidet super, rostet nicht und ueberhaupt ein tolles Ding.

Das Fangriemenloch ist weit aussen, irgendwelche Probleme sehe ich da aber nicht, da ist noch genug Material aussenrum. Was willste da denn dranhängen?

Die Scheide ist an sich gut, aber das Messer sitzt zu locker. Sollte sich mit nem Fön beheben lassen.

Fuer 250USD bekommst Du ein Talonite Custom/Handmade z.B. von Mayo. Oder wenns kein Talonite sein soll, dann sowas wie das Mosier im Shop, schaus Dir mal an. Teklock kann man an fast jede Kydex Scheide dranbauen. Oder du lässt Dir ne komplette Scheide nachbauen, kost auch nicht die Welt.

Unter 250USD hab ich das noch nicht gesehen. Liste sind 350 USD:irre: Ich finds auch zu teuer, habs nur gekauft, weils grad guenstig war. Und Talonite ist halt irgendwie witzig.

Gruesse
Pitter