Buck Mayo

mactheknife

Mitglied
Hab besagtes Messer seit heute. Mein Eindruck: sehr ordentlich. Die Grösse liegt genau zwischen small und large Sebenza und wird daher meinen small Seb erstzen, weil der mir immer ein wenig zu klein in der Hand lag. Wenn Buck mit der Collab eine preisgünstigere Alternative zum Reeve schaffen wollte, dann ist das gelungen.
Sehr gute Handlage, starker Liner, der auf der ganzen Breite aufliegt, super Lock up offen(da klappert nix) und auch zu. Besonders zu verriegelt der Detent Ball strammer und saftiger als der Seb. Auch die Ausfräsung im Liner ist nicht so tief, so dass ausreichend Material stehn bleibt. Da der Clip den Liner nicht gegen Auslenken blockiert, ist das very good so.
Clip ist für Tip down, was ich seit einiger Zeit bevorzuge. Ist auch nicht zu stramm, wie bei den zuerst in USA ausgelieferten Messern. Alles Torx 6 bzw. 7 verschraubt mit ordentlichen Schrauben. Klinge S30V mit bis oben hochgezogenem Hohlschliff (Bos Härtung). Also nix zum Rumhebeln, aber ein prima Cutter. Der Schliff an meiner Klinge ist nicht ganz symetrisch, was mich aber nicht sonderlich stört. Anstelle des Mayo-Oval-Lochs ala Spyderhole wäre mir ein Stift als Klingenheber lieber. Funtioniert aber ohne Fehl und Tadel. Sehr schön auch, dass die Klinge, besonders die Spitze, geschlossen fast ganz im Griff verschwindet. Das Messer hat neben vielen anderen Löchern :D auch ein Lanyardhole.. Kam rasierscharf und wie der S30V sich bewährt: mal schaun.
Als mittelgrosser EDC (offen 18,8cm) für Ois 250.- bis 300.- absolut zu empfehlen.
 

neo

Mitglied
Kann mactheknife bis auf folgende Punkte zustimmen:

Clip ist leider Tip down und ich bevorzuge tip up, aber was solls!


das Mayo-Oval-Lochs ala Spyderhole ist ganz in ordnung, nur hätte man eine Mulde für den daumen anbringen können, ala Microtec Amphi /Socom etc., dann würde der daumen wahrscheinlich leichter das Loch finden!!
(Evtl. werd ich das noch nachträglich tunen!!)

Von Stift als Klingenheber halt ich nicht so viel, da das auch die Hose mehr strapaziert!!

Sehr gute handlage und rattenscharf! Bin mal gespannt, wie es sich bewährt!!

Gruß neo
PS: ist S30V eigentlich rostfrei??
 

mactheknife

Mitglied
Nachtrag: positiv: der Griff ist leicht gerundet.
Gefällt mir sehr.
negativ: der Detentball ist haarscharf am Ende des Lockbar(Liner)plaziert, so dass nach vorne praktisch kaum Material stehn bleibt. Finde ich net so doll. Mal sehen, ob das Probleme gibt.
 

le.freak

Premium Mitglied
..hatte neos modell gestern in den fingern. eigentlich sehr schoen, aber mir irgendwie zu klein; ich hab ehrlich gesagt was groesseres erwartet, also nicht unbedingt nen klopper aber ein wenig mehr in der hand. ansonsten klasse natuerlich, aber diese durchloecherten griffe mag ich nicht unbedingt weil sie dreck sammeln.
 
F

filosofem

Gast
Ich fand das Teil nicht besonders --> Klingenspiel und ein nicht bombenfest sitzender Lock darf bei dieser Preisklasse einfach nicht sein. Ausserdem waren die Kanten nicht schön gerundet usw. Von dem Messer hatte ich wirklich mehr erwartet.
 

ge2r

Mitglied
Ich hab' meins gestern bekommen und kann nur sagen :super: !

Alles perfekt verarbeitet, die Klinge zentriert und, bis auf einen kleinen Ausrutscher, symmetrisch geschliffen.

Wenn man Spiel feststellen möchte, muss man schon gehörig an der Klinge rütteln. Aber dann haben alle Folder welches, oder ?

Der Lock sitzt 100%, Spinewhack kein Thema, und man muss schon kräftig drücken um ihn zu lösen.

Also ein rundherum gelungenes Messer, das für mich wieder einen Tick näher an das perfekte edc kommt.

Einziger kleiner Kritikpunkt: Es wäre nett, wenn die Kanten am Griff gebrochen wären, vor allem am "locking bar" in der Fingermulde. Nach einigem öffnen und schliessen kann der Daumen schon mal wehtun.
 

WiCon

Mitglied
O-Ton Buck - Knives:
Next, our revolutionary Edge 2000 technology applied. Edge 2000 uses more precise angles and laser measurements to insure consistently sharper edges. Developed by Chuck Buck and a team of Buck engineers, Edge 2000 allows greater flexibility in matching the angle of the blade to the function of the knife. This advanced machine technology is complemented by hand-edging that minimizes the risk of burning (which can lower the steel's hardness.)

WiCon
 

K-T

Mitglied
Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich ein Messer für >200Euro kaufe erwarte ich keinen Fehlschliff. Vielleicht sind da meine Ansprüche zu hoch?
 

Flieger

Mitglied
Naja, bei den verwendeten Materialien ist der Preis IMHO schon angemessen, selbst wenn geringe Verarbeitungsmängel vorhanden sind. Wenn's allerdings die Funktion beeinflusst (so wie bei filosofem - Klingenspiel und Wackel-Lock) dann hört der Spaß auf...

Gruß Chris
 

Amphibian

Mitglied
Buck TNT

Hi Leute,

bin seit Sam. besitzter von einem Buck Mayo TNT . Also ich kann nur sagen das Messer was ich hab ist super in der Verarbeitung , klingenspiel gleich null,scharf wie die sau:super: liner steht sehr gut,clip schön fest.Es ist wirklich für einen serien Folder super Verarbeitet!! Ich hatte auch schon das Spyderco ATR in der Hand , da hätte ich einige Punkt wo ich sagen könnte bei 270-315 Euro darf ,dass nicht sein, aber bei dem Buck stimmt für mich alles:super:
Ich hoffe nur nicht , dass die Produktion bei Buck so schwangt , dass entweder hop oder top raus kommt:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

filosofem

Gast
Re: Buck TNT

Original geschrieben von Amphibian
Ich hatte auch schon das Spyderco ATR in der Hand , da hätte ich einige Punkt wo ich sagen könnte bei 270-315 Euro darf ,dass nicht sein,

Bei dem ATR hat alleine der Lock mehr Titan als das komplette Buck, welches mich eher an ein klappriges Herbertz Kindermesser erinnert. Aber das ist für Sascha ja genau richtig :D :lechz: ;)
 
Re: Re: Buck TNT

Original geschrieben von filosofem
... das komplette Buck, welches mich eher an ein klappriges Herbertz Kindermesser erinnert.:D :lechz: ;)


Wenn Herbertz ein so gutes Kindermesser vertreibt, wäre ich dabei!!!

Im Ernst, kann Amphibian nur zustimmen sein BUCK MAYO ist :super:

Da klappert nichts :cool:
 

Amphibian

Mitglied
@ Ruben sag mal spricht da etwa der Neid:p :D lieber ein sehr gutes Kinder Messer von Buck :irre: als ein ATR wo man meint der wäre schon einmal ein Kpz. Leo drüber gefahren:D :p :steirer: :irre:

Nein jetzt mal im ernst, KTW 1960 hat echt recht da klappert wirklich nix, ich find das Messer super zu dem Preis TOP.Also ich kann sagen das teil kann MANN:p :hehe: kaufen.