Bruchlast von Paracord

S

Scarab

Gast
Hat wer eine Ahnung welche Belastung das "sieben Seelen"
Paracord aushält ?

lg.Scarab
 

yokozuna

Mitglied
Der o.a. Link bezieht sich in erster Linie auf unmodifiziertes Paracord.

Wie aber steht es mit der Belastbarkeit von "entseeltem" Paracord?

Damit meine ich nur den die Seelen umgebenden "Schlauch" wie er in vielen "Survival-Armbändern", "Tactical Lanyards" oder auch EDC-Griffwicklungen verwendet wird (wo das normale Paracord zu dick auftragen würde).

Wie reißfest/belastbar ist dieses Material noch? Gibt es irgendwo gemessene Ergebnisse?

Mich würden auch persönliche Erfahrungen interessieren, wofür ihr selbst schonmal entseeltes Paracord verwendet habt und wie es sich dabei bewährt hat.
 

Winston

Mitglied
Hallo,
ich interpretiere den Aufbau von Paracord so:
Der Kern ist für die Zug- und Reißfestigkeit zuständig.
Der Mantel hat die Funktion, den Kern zu schützen.

Auch wenn's deine Frage nicht beantwortet ... ausgerechnet den entseelten Mantel für Belastungsaufgaben zu benutzen, finde ich nicht sinnvoll.

Viele Grüße
Winston

Edit: ein Kompromiß wäre, nicht alle Fäden aus dem Mantel zu ziehen.