Brennerwechsel bei Walther-Lampe

Chrisse242

Mitglied
Ich hoffe mal das es für die meisten hier zu früh ist, den Brenner bei der Walther-Lampe wechseln zu müssen. Allerdings habe ich mir sicherheitshalber schon mal einen Ersatzbrenner besorgt, und wollte als Spielkind das ich nun mal bin gleich mal den Wechsel ausprobieren. Leider bin ich dabei total gescheitert. Ich bekomme das Birnchen einfach nicht aus der Lampe heraus. Es läßt sich in beide Richtungen um ca. 90 Grad drehen, dann bewegt sich nichts mehr. Einfach nach oben rausziehen geht auch nicht.Ich hab es erst mal mit einem Taschentuch zwischen Fettfingern und Birnchen versucht, weil ich dachte bei den doch recht hohen Temperaturen könnte der Brenner ähnlich allergisch auf Fett reagieren wie die Halogenbrenner von Baustellenstrahlern. Allerdings habe ich so natürlich auch weniger Halt.
Also hat es von euch schon mal jemand versucht und geschafft? Gibt es einen Kniff oder hilft nur rohe Gewalt?

Gruß, Chrisse
 

Oliver Mendl

Mitglied
Hi,

Soweit ich weiß schraubt man doch den kompletten oberen teil an und wechselt ihn aus.

Den Fokusiering abschreuben, dan das silberfarbene, geriffelte rad auf dem das birchen sitzt komplett reinschreuben und den neuen Brenner rein. Oder ? Das Birnchen nur rausziehen möchte ich so nicht versuchen wo ich noch keinen Ersatzbrenner gesehen habe.

Gruß
Olli
 

Chrisse242

Mitglied
Also ich hab im Laden das Birnchen alleine für 4,50 bekommen, ich denke, das lohnt sich schon. Das geriffelte Teil in dem die Lampe steckt, sitzt bei mir aber auch bombenfest, mit der Hand ist das nicht loszukriegen, mit ner Zange hab ich mich noch nicht drangetraut.

Gruß, Chrisse
 

ghn5ul

Mitglied
Die Fassung, in der das Birnchen sitzt muß man beim ersten Versuch mit 'ner Zange rausschrauben. Oder um erstmal ganz von vorne anzufangen:
1) Kopf der Lampe abschrauben
2) Die Fassung (silberfarben, mit gezahntem Rand) mit Hilfe einer Zange herausschrauben; sitzt ein wenig stramm, nur Mut ...
3) Das Birnchen ist von unten mit einem eingeschraubten weißen Plastikstopfen befestigt, der 2 Löcher hat.
4) Am besten baut man sich aus einer Büroklammer eine Art Werkzeug zum Herausschrauben dieses Stopfens: Klammer so zurechtbiegen, daß zwei parallele Arme entstehen, die man in die Löcher einführen kann.
5) Mit der Büroklammer (ggf. wieder Zange benutzen) den Stopfen herausschrauben; das Birnchen fällt dann von alleine heraus.
6) Neues Birnchen rein (nebenbei: Was kostet an so einem lächerlichen Birnchen eigentlich 4 Euro = 8 Mark ???), Stopfen wieder einschrauben
7) Fassung wieder auf die Lampe schrauben, ggf. mit Zange festdrehen
8) Lampenkopf wieder aufschrauben - fertig.
Mein erstes Birnchen ist bereits nach den ersten zwei bis drei Versuchen mit der Lampe durchgebrannt. Hoffentlich wird das kein Dauerproblem, sonst wird die Lampe ein teurer Spaß ...

Gruß

GHN5UL
 

kanji

Super Moderator
eben Birnchen alleine 4,5 Euro

die komplette Lampe inkl. Batterien kostet 14 Euro

Lohnt sich damit meiner Meinung nach nicht ne Birne zu wechseln

Da meine Kinder die Teile auch öfter zum Speilen benutzen sind die schon in Hardcore-using, ausser Batteriewechsel war noch nix.
Und wenn die Lampe beim dritten einschalten kaputt war ist es meiner Meinung nach eh ein Garantiefall.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von kanji
eben Birnchen alleine 4,5 Euro

die komplette Lampe inkl. Batterien kostet 14 Euro

Lohnt sich damit meiner Meinung nach nicht ne Birne zu wechseln


Sowas ist IMHO immer relativ. Bei einer günstigen Surefire, z. B. G2 kostet ein Brenner auch mindestens ein drittel der Lampe, wenn nicht sogar mehr.

Wegschmeißen würde ich die allerdings nicht, nur weil der Brenner defekt ist.

Bei der Walther muß man das wohl etwas anders sehen. Brenner zzgl. einem frischen Satz Batterien kommt sicher dem Neupreis nahe, sofern man keine günstige Quelle für die Batterien hat.
 

Chrisse242

Mitglied
Also meine Lampe fristet im Moment nicht das ihr eigentlich bestimmte Dasein als Handschuhfachlampe. Ich benutze sie täglich und das Birnchen hat auch den Leerlauftest prima überstanden. Mit etwas Suchen gibt es die Dinger bestimmt auch noch billiger als für 4,50. Batterien gibt es günstig bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***, und es widerstrebt mir einfach, die ganze Lampe wegzuwerfen weil das Birnchen kaputt ist. (Ist es wie gesagt bei mir eh noch nicht.)Ich bin sogar kurz davor, mir ne noch zweite Lampe zu kaufen.

Gruß, Chrisse
 

DonDisco

Mitglied
Stimmt, da kann ich Chrisse nur zustimmen. Nach den ganzen Diskussionen habe ich mir eine gekauft und die letzte Woche sowie das ganze Wochenende damit rumgespielt. Für den Preis find' ich die Lampe unschlagbar. Relativ hell, die Batterien halten überraschend lange und die Lampe ist so billig, dass man sich ums Verlieren keine Gedanke machen muss.
Mein Exemplar ist bombenfest verarbeitet und hatte am ersten Tag schon einen Sturz aus dem ersten Stock auf Pflastersteine überlebt. Ein paar Kratzer, sonst alles prima.
Könnte ein paar Gramm leichter sein, aber bei dem ganzen Mist, den ich mit mir 'rumschleppe kommt's da auch nicht mehr drauf an.

Die Lampe ist definitiv besser als alle anderen Surefire-Kopien, die ich bis jetzt hatte.
Deswegen werde ich noch 3 oder 4 kaufen und zu Weihnachten verschenken.

ghn5ul,
vielen Dank für die Anleitung zum Birnchen-Wechsel. Ich werde das Birnchen eher wechseln als eine komplett neue Lampe zu kaufen. Warum soll ich etwas, dass (zumindest in meinem Fall) herrvoragend verarbeitet ist, wegwerfen? Das widerstrebt mir irgendwie.


Don Disco
 

HankEr

Super Moderator
Es ist für den einen oder anderen vielleicht ein wenig schwer nachvollziehbar. Von welcher Lampe ist denn hier überhaupt die Rede?
 

ghn5ul

Mitglied
Günstigstes Angebot für die Birnchen außerhalb von *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** war bisher Messer Roedter in Hof (4 Euro). Da gibt's natürlich auch die Lampen ... ;)
Hab noch nicht bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** nachgeschaut, aber da kriegt man die mit Sicherheit auch günstig.
Eine Lampe wegwerfen, weil das Birnchen kaputt ist ... ? Man muß sich ja nicht mit allen Mitteln die Wegwerfmentalität dieser unserer Zeit zu eigen machen ...
Ich gebe jedenfalls lieber 4 Euro aus und investiere ein paar simple Handgriffe, als etwas wegzuschmeißen, was prinzipiell noch zu gebrauchen ist, nur weil eine der Verbrauchskomponenten kaputt ist.

@HankEr: Es geht um die Walther Tactical Lampe, die prinzipiell eine Sure Fire imitiert, aber bei manierlicher Leistung erheblich billiger in der Anschaffung ist.

Ach ja, und was die Batterien angeht: In einem großen Baumarkt um die Ecke ("Alles in ...") kosten die Dinger 9 Euro das Stück, bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** habe ich für 4 Stück 10 Euro bezahlt (Markenbatterien!). Ist also m.E. auch kein so rechtes Argument zum Wegwerfen der ganzen Lampe, wenn die Batterien alle sind ...

Gruß

GHN5UL
 
Walther Tactical ????

Also meine Lampe fristet im Moment nicht das ihr eigentlich bestimmte Dasein als Handschuhfachlampe. Ich benutze sie täglich

du benutzt das ding?? stehst du gerne im dunklen??? ich hab auch eine, war meine erste. seit ich eine surefire habe kann ich das ding als hammer oder zum unterlegen benutzen, aber nicht zum licht machen.

mail mich mal an, dann kann ich dir mal abends den unterschied zwischen walther und surefire zeigen wenn du willst. danach fragst du nicht mehr nach dem birnen-wechsel bei der walther....
(gehe mal davon aus, daß du keine SF hast um zu vergleichen..)

Mfg,

König:super: :super:
 

ghn5ul

Mitglied
Ich benutze die Walther bloß als Backup für "unterwegs".
Wenn ich "richtiges" Licht haben will, z.B. unter Tage, dafür gibts beispielsweise wunderbare Produkte von UK oder PrincetonTec.
Die künstliche Preistreiberei bei SF mach ich jedenfalls nicht mit, da können die Lampen so gut sein, wie sie wollen. Ist so 'ne Prinzipssache ... ;)

Gruß

GHN5UL
 
ich wollte hier auch nicht übertrieben zynisch werden...


die walther an und für sich bietet bei bei dem preis wirklich ein akzeptables licht. das läßt sich ja nicht bestreiten. aber seit ich meine surefire mit p61 + p91 habe kann ich einfach nicht die finger davon lassen und lasse mich so zu solch abfälligen aussagen wie gerade getan hinziehen... sorry

die dinger kosten ja wirklich ein schweine geld..:(

mfg,

könig:super: :super: